Stammwerk



Alles zum Schlagwort "Stammwerk"


  • Aufträge fehlen beim Autobauer

    Di., 01.10.2019

    Warten auf den Astra: Opel startet Kurzarbeit im Stammwerk

    Sechs Monate Kurzarbeit im Opel-Stammwerk Rüsselsheim.

    Nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern sortiert sich der Autobauer Opel neu. Im Stammwerk Rüsselsheim müssen die Beschäftigten eine lange Durststrecke überstehen.

  • Auto

    Di., 01.10.2019

    Sechs Monate Kurzarbeit im Opel-Stammwerk Rüsselsheim

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Autobauer Opel streicht in seinem Stammwerk Rüsselsheim für sechs Monate die Spätschicht. In Absprache mit dem Betriebsrat hat das Unternehmen bei der Arbeitsagentur Kurzarbeit für die meisten der rund 2600 Beschäftigten des Produktionswerks angezeigt, wie ein Opel-Sprecher erklärte. Zuerst hatten «Handelsblatt» und «Wirtschaftswoche» über den Einschnitt berichtet. Die Arbeitnehmer erhalten für die nicht geleistete Arbeitszeit Kurzarbeitergeld als Lohnersatzleistung sowie einen Zuschlag von Opel. In dem Autowerk fehlt derzeit die Arbeit.

  • Auto

    Do., 04.07.2019

    Scheinwerferhersteller Hella baut Stellen am Stammwerk ab

    Das Logo des Scheinwerferherstellers Hella ist vor dem Werk zu sehen.

    Lippstadt (dpa/lnw) - Der Scheinwerferhersteller Hella setzt beim Personal den Rotstift an. Die Mitarbeiterzahl am Stammwerk in Lippstadt soll um 200 auf etwa 1100 gesenkt werden, wie die Firma am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte der «WDR» darüber berichtet. Das Unternehmen begründete diesen Schritt mit höherem Kostendruck. Entlassungen soll es nicht geben, vielmehr setzt die Firma auf Abfindungen und Wechsel der Beschäftigten in andere Bereiche.

  • Auto

    Fr., 17.08.2018

    Volkswagen will eine Million Autos in Wolfsburg bauen

    Wolfsburg (dpa) - Der Autoriese Volkswagen will die Produktion im Stammwerk Wolfsburg in den nächsten Jahren auf eine Million Autos erhöhen. Dazu werde die Produktion des Absatz-Dauerbrenners Golf mit Einführung der achten Modellgeneration in Wolfsburg gebündelt, sagte Andreas Tostmann, Produktions- und Logistikvorstand der Kernmarke VW Pkw. Die Golf-Fertigung aus Zwickau und dem mexikanischen Puebla werde ins Stammwerk verlegt. Zwickau bekommt dafür die Fertigung der neuen vollelektrischen ID-Modellfamilie. Bis 2020 solle die Produktivität aller deutschen Standorte um 25 Prozent zulegen.

  • Betriebsrat will Modellzusagen

    Mi., 27.09.2017

    Audi rüstet Stammwerke für Elektroautos um

    Betriebsrat will Modellzusagen: Audi rüstet Stammwerke für Elektroautos um

    Ingolstadt/Neckarsulm (dpa) - Audi bereitet seine Stammwerke in Ingolstadt und Neckarsulm jetzt für den Bau von Elektroautos vor. Vorstandschef Rupert Stadler sagte auf einer Betriebsversammlung in Ingolstadt: «Künftig fahren in jedem unserer Werke auch Elektroautos vom Band.»

  • Betriebsversammlung

    Mi., 14.09.2016

    VW-Belegschaft erhofft sich Krisenbilanz vom Vorstand

    Die VW-Belegschaft erwartet von Konzernchef Matthias Müller Antworten.

    Die jüngsten Krisen bei VW haben die Belegschaft bis ins Mark getroffen. Kann die Betriebsversammlung im Wolfsburger Stammwerk die Ängste vor der Zukunft mildern?

  • Auto

    Sa., 20.08.2016

    Streit mit Zulieferern: VW setzt Golf-Produktion im Stammwerk aus

    Wolfsburg (dpa) - Die Produktion des wichtigsten VW-Modells Golf steht im Stammwerk Wolfsburg seit dem Morgen wegen einer heftigen Auseinandersetzung mit einem Getriebe- und einem Sitzbezug-Zulieferer still. «Schichten fallen dann ab Montag weg», sagte ein Konzernsprecher. Bereits am Wochenende seien aber etwa Bereiche zur Vorbereitung der Golf-Fertigung ausgesetzt, die entsprechende Logistik ruhe. Für die betroffenen Beschäftigten sei im Einvernehmen mit dem Betriebsrat inzwischen Kurzarbeit angezeigt und Kurzarbeitergeld beantragt worden, hieß es in einer Bekanntmachung.

  • Auto

    Sa., 20.08.2016

    VW muss in Wolfsburg Golf-Produktion stoppen

    Aufgrund von Materialengpässen durch Zulieferbetriebe des VW-Konzerns kommt es zu einem Produktionsstop des VW-Golfs.

    Wolfsburg (dpa) - Im Wolfsburger Stammwerk von Europas größtem Autobauer Volkswagen greift heute ein Produktionsstopp bei der Fertigung des wichtigsten Modells Golf.

  • Auto

    Sa., 20.08.2016

    VW muss in Wolfsburg Golf-Produktion stoppen - Streit mit Zulieferern

    Wolfsburg (dpa) - Im Wolfsburger Stammwerk von Europas größtem Autobauer Volkswagen greift heute ein Produktionsstopp bei der Fertigung des wichtigsten Modells Golf. Grund ist der Streit mit einer Zulieferer-Gruppe aus Sachsen, von der der Konzern Getriebeteile und Sitzbezüge bezieht. Von Montag an entfallen dann auch Arbeitsschichten der Belegschaft - bis mindestens kommenden Samstag. Für die betroffenen Mitarbeiter läuft es auf Kurzarbeit hinaus. Der VW-Anteilseigner Niedersachsen sprach sich angesichts des Lieferstopps zweier Teilehersteller notfalls für Zwangsmaßnahmen aus.

  • Auto

    Do., 18.08.2016

    Streit mit Zulieferern: VW legt Golf-Produktion still

    Schweißroboter im VW-Werk in Emden: Der Rechtsstreit mit einem Zulieferer könnte die Produktion bei Europas größtem Autobauer noch für Wochen beeinträchtigen.

    VW zofft sich mit einem Zulieferer. Worum es genau geht, ist unklar, die Episode wirft viele Fragen auf. Antworten gibt es kaum. Doch die Folgen sind schon jetzt riesig: Die Golf-Produktion am Stammwerk in Wolfsburg - das Herz des Autobauers - wird Tage stillstehen.