Starthilfe



Alles zum Schlagwort "Starthilfe"


  • Verkehrsminister Wüst in Ahlen

    Mi., 09.09.2020

    10,6 Millionen Euro maximale Starthilfe für die Osttangente

    Das steht‘s: 10,6 Millionen Euro. MdL Diekhoff, Minister Wüst, Bürgermeister Berger und MdL Rehbaum vor der VHS.  

    Das Land NRW unterstützt den ersten Abschnitt der Ahlener Osttangente mit 10,6 Millionen Euro. Verkehrsminister Hendrik Wüst übergab den Förderbescheid am Mittwochnachmittag mit dem Hinweis der landesweit größten Einzelprojektförderung 2020.

  • Es drohen rote Zahlen

    Mo., 04.05.2020

    Starthilfe oder Strohfeuer? Prämie für Autokäufer strittig

    Nach einer Umfrage planen derzeit nur 14 Prozent der Deutschen, ein Auto zu kaufen.

    Die Autoindustrie ist Deutschlands Schlüsselbranche. Braucht sie wegen der Corona-Krise jetzt Anschubhilfe aus Steuermitteln, in Form von Kaufprämien? Und falls ja, welche? Die Meinungen gehen sehr weit auseinander.

  • Gemeinde gibt Zuschüsse von maximal 585 000 Euro

    Mi., 12.02.2020

    Starthilfe für weitere Förderung

    Schloss Senden mit dem restaurieren Giebel des Herrenhauses.

    Einstimmig fiel im Haupt- und Finanzausschuss das Votum, für Schloss Senden Zuschüsse in Höhe von maximal 585 000 Euro bis einschließlich 2023 bereitzustellen. Die Förderung ist aber an die Realisierung einzelner Projekte und weitere Zuwendungen gekoppelt.

  • Fußball: Kreisliga B2

    Fr., 15.11.2019

    Sprache und Sport als Starthilfe für Mohamed Alali vom BSV Ostbevern

    Nach einem Jahr in der dritten Mannschaft und zwei Spielzeiten in der Zweitvertretung ist Mohamed Alali inzwischen fester Bestandteil der ersten BSV-Fußballmannschaft.

    Im Dezember 2015 flüchtete Mohamed Alali vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Über die Balkanroute führte sein Weg nach Deutschland, wo er inzwischen in Ostbevern eine neue Heimat gefunden hat. Mit den Fußballern des BSV möchte der 22-Jährige in die A-Liga aufsteigen.

  • Sommerempfang der IHK Nord Westfalen

    Do., 05.09.2019

    Mittelstand gibt Starthilfe

    Über 700 Gäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft hatten sich für den IHK-Jahresempfang angemeldet.

    Ein besonderes Thema hatte die IHK in diesem Jahr für ihren Sommerempfang gewählt: die Kooperation zwischen etablierten Unternehmen und jungen Start-ups. Mehr als 700 Gäste kamen und staunten.

  • Erstorientierungskursus für Asylbewerber

    Do., 29.08.2019

    Die kleine Starthilfe für das neue Leben

    Simone Kemler und Timo Lobbel freuen sich, dass die VHS den Zuschlag für den Erstorientierungskursus für Asylbewerber bekommen hat – als einer von nur zwölf Weiterbildungsträgern in NRW.

    Nicht jeder Ausländer, der sich in Deutschland eingliedern möchte, kann gleich einen Integrationskursus absolvieren – zum Beispiel, wenn noch gar nicht geklärt ist, ob er überhaupt bleiben darf. Für genau diese Menschen ist der Erstorientierungskursus für Asylbewerber mit einer unklaren Bleibeperspektive gedacht, den die VHS Ochtrup ab dem 9. September anbietet. Als kleine Starthilfe für das neue Leben.

  • Edeka-Marktchefin und AsA geben jungen Leuten Starthilfen ins Berufsleben

    Fr., 02.08.2019

    Mit vereinten Kräften zum Ziel

    Edith Koopmann (Inhaberin des Edeka Göcke , Recke-Steinbeck), Romina Werner (ausgebildete Verkäuferin), Anna Wolf (pädagogische Fachkraft des „Lernen fördern“, Ibbenbüren), Heidi Panning (stellvertretende Leiterin „Lernen fördern“, Ibbenbüren, v.l.).

    Der Kreisverband Steinfurt des Vereins „Lernen fördern“ hat 94 Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt mit dem Siegel „Wegbereiter 2018-2019“ für die „Wahrnehmung unternehmerischer Sozialverantwortung“ ausgezeichnet. Den „Weg bereiten“ diese Betriebe Menschen mit einem besonderen Unterstützungsbedarf durch nachhaltige Arbeits- und Ausbildungsplatzverhältnisse in ihren Unternehmen, die von Fachkräften des „Lernen fördern“ angebahnt wurden und begleitet werden. Wir stellen in loser Folge einige Beispiele aus der Praxis vor. Heute: Edeka in Recke-Steinbeck.

  • Gemeinde gewährt finanzielle Starthilfe

    Di., 16.07.2019

    Integratives Café soll bald eröffnen

    In den Geschäftsräumen des ehemaligen Schuhhauses an der Kreuzstraße soll bald ein integratives Café eröffnen.

    Diese Nachricht wird sicher viele Bürger freuen: Im Westerkappelner Ortskern soll es schon bald wieder Kaffee und Kuchen geben. Der Gemeinderat hat vergangene Woche in nicht-öffentlicher Sitzung finanzielle Unterstützung bewilligt. Das bestätigt Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer auf Nachfrage.

  • Was Autofahrer wissen wollen

    Di., 25.12.2018

    Wie gebe ich richtig Starthilfe?

    Das Starthilfekabel sollte der DIN 72553 oder der ISO 6722 entsprechen. Näheres steht in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs oder in der Gebrauchsanweisung für das Kabel.

    Gerade älteren Autobatterien geht im Winter schnell der Saft aus. Mit einer Starthilfe lassen sich die meisten aber wieder in Gang bringen. Wie Autofahrer dabei am besten vorgehen, erklärt ein Experte vom Tüv Thüringen.

  • Integrationsprojekt für Eltern

    Mi., 25.07.2018

    Starthilfe mit Badetuch

    „Brücken bauen – Menschen verbinden“ heißt ein neues Projekt der Familienbildungsstätte Lüdinghausen, das zugewanderte Familien bei der Integration unterstützen soll.