Steigung



Alles zum Schlagwort "Steigung"


  • Zurückrollen lassen

    Fr., 06.12.2019

    So sollten Motorradfahrer am Berg wenden

    Übung macht den Meister: Besonders schwierige Manöver wie etwa das Wenden am Berg üben Motorradfahrer besser vorher in Ruhe.

    Im Gebirge kann es für Motorradfahrer nötig werden, ihre Maschine an einer Steigung zu wenden und zurückzufahren - das sollten Biker üben.

  • Rampe vor dem Haus

    Mi., 04.12.2019

    Steigung rollstuhlgerecht planen

    Hindernis vor der Haustür: Eine Rampe kann das Leben von Rollstuhlfahrern und ihren Angehörigen erleichtern.

    Breite Flure, Wendemöglichkeiten sowie eine Rampe vor dem Haus erleichtern den Alltag, falls ein Bewohner auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Was Sie beim Bau einer Rampe zu beachten sollten.

  • Laufen: Elfter Berglauf des TuS Altenberge

    Mo., 02.09.2019

    Auswärtssieg für David Schönherr

    Daniel Pugge (Nr. 506) musste den Sieg in diesem Jahr David Schönherr (Nr. 606) überlassen. Dafür hatte der Horstmarer Pugge über 5000 Meter die Nase vorn und gewann in 17:40 min. vor Lena Bächle (17:57), die damit auch schnellste Frau war.Hochzeitsnacht mal anders: Renate (M.) und David Kleinemaß kurz vor dem Gang in die Kirche? Wie Eva Nägele (l.) da reinpasst, ist unklar.Beim Start der Bambini waren definitiv mehr Eltern auf der Strecke als Kinder, die die 665 Meter laufen sollten.

    Große Hitze und natürlich die Steigungen machten am Samstag allen Läufern beim Berglauf in Altenberge zu schaffen.

  • Mehr als 37 Prozent Steigung

    Do., 18.07.2019

    Wales hat die steilste Straße der Welt

    Mit einer Steigung von 37,45 Prozent Steigung gilt die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech nun offiziell als steilste Straße der Welt.

    Wales hat zwar einige Berge, aber die haben gerade mal eine Höhe von etwas mehr als 900 m. Erstaunlich, dass sich ausgerechnet hier die steilste Straße der Welt befindet.

  • Laufen für den guten Zweck

    So., 29.07.2018

    Leichte Steigung gleich zu Anfang

    Von der katholischen Kirche in Altenberge brachen diese Läuferinnen und Läufer am Samstag nach Münster auf. Sie liefen für die Kinderkrebshilfe Münster.

    Eine leichte Steigung gleich zu Anfang forderte die Altenberger Teilnehmer am Sternlauf Münsterland. Von der katholischen Kirche in Richtung Rathaus liefen am Samstag die zehn Teilnehmer aus der Laufabteilung des TuS Altenberge. Kurz vorher waren Läufer aus Nordwalde und dem Kreis Steinfurt bis Rheine, wo die nördliche Route morgens gestartet war, hinzugekommen.

  • 188 Kilometer nach Mende

    Sa., 21.07.2018

    Das bringt die 14. Etappe der Tour de France

    Spitzenreiter Geraint Thomas wird auf der 14. Etappe einige Attacken zu erwarten haben.

    Bei der Tour de France steht eine spannende Etappe an. Eine drei Kilometer lange Rampe mit starken Steigungen wird nicht nur den Favoriten einiges abverlangen.

  • Grevener Steigungen im Vergleich zur Tour de France

    Mi., 18.07.2018

    88 mal die Kardinal-von-Galen-Straße

    Ein Bild aus dem Jahr 2015: Chris Froome während des Aufstieges Alpe d‘Huez. Die Strecke mit ihren 21 Kehren hat eine durchschnittliche Steigung von 7,9 Prozent, in der Spitze aber 14,8 Prozent.

    Die Tour de France geht in die Berge. Aber: Wie sehen die Anstiege eigentlich aus? Der Vergleich mit den Anstiegen in Greven zeigt auf, dass die Fahrer ganz schön ackern müssen. Aber die steilste Ecke in Greven schaffen auch die Profis nicht. Denn der Emsdeich hat 28,6 Prozent.

  • Fahrlässiger Pflichtverstoß

    Fr., 27.04.2018

    Innerorts vor Steigung zu schnell überholt: Fahrverbot gilt

    Das Oberlandesgericht Bamberg hat entschieden: Ein Fahrverbot ist rechtens, wenn ein Autofahrer innerorts vor einer Steigung zu schnell überholt.

    In einer Ortschaft dürfen Autofahrer vor einer Steigung nicht zu schnell überholen. Wer dagegen verstößt, riskiert ein Fahrverbot. In einem Fall konnten selbst plausible Argumente die Sperre nicht verhindern.

  • Triathlon in Steinbeck

    Do., 22.06.2017

    Podestplätze in den Altersklassen

    Maike Oltmanns   

    Ob beim Shortman, Steelman oder bei der Olympischen Distanz, einer Herausforderung müssen sich alle Teilnehmer beim Triathlon in Steinbeck alljährlich stellen: Für sie alle gilt es, mit dem Rennrad mehrfach den rund 700 m langen Anstieg zum Dickenberg mit einer Steigung von bis zu 10 Prozent zu meistern.

  • Radfahr-Blüten

    Di., 16.08.2016

    Kraftwerk und Kultur

    Radfahr-Blüte: Der Weg von Ibbenbüren nach Osnabrück lädt ein zu einem Abstecher nach Westerkappeln.

    Auf dem Weg von Osnabrück nach Ibbenbüren gibt es beachtliche Steigungen für Radfahrer zu meistern. Ein Abstecher nach Westerkappeln lohnt sich immer, sagt Tourenplaner Heinz Wüppen.