Stellplatz



Alles zum Schlagwort "Stellplatz"


  • Grüne Ratsfraktion beantragt neue Stellplätze für Wohnmobile

    Di., 02.02.2021

    Touristische Potenziale nutzen

    Für völlig ungeeignet halten die Grünen den Stellplatz gegenüber der „Altdeutschen Schänke“ am Münsterdamm. Dabei handelt es sich um eine Landstraße, die stark befahren und deswegen auch laut ist.

    Weil sie die bereits zwei vorhandenen Stellplätze für Wohnmobile am Münsterdamm gegenüber der „Altdeutschen Schänke“ für ungeeignet hält, beantragt die Ratsfraktion der Grünen schon im Frühling einen alternativen Standort auszuweisen, der zeitgemäßer und attraktiver ist. So gelte es, der boomenden Zielgruppe auf Dauer gerechter zu werden und damit zu helfen, den örtliche Gastronomie und den Einzelhandel zu beleben.

  • Vorarbeiten zur Erweiterung des Bildungs- und Wissenschaftszentrums

    Mo., 01.02.2021

    Ausweichfläche für 636 Fahrzeuge

    636 Pkw-Stellplätze entstehen aktuell am Horstmarer Landweg / Abzweigung Am Breibusch.

    Es sind die Vorboten einer noch viel größeren Baumaßnahme: Am Bildungs- und Wirtschaftszentrum am Gescherweg sind 636 Stellplätze entstanden. Diese sind aber nur provisorischer Natur.

  • Verkehr

    Sa., 30.01.2021

    Ausbau der Lkw-Stellplätze geht weiter: Riesiger Bedarf

    Lastwagen stehen auf einem Stellplatz.

    Nordrhein-Westfalen hat ein dichtes Autobahnnetz. Aber für Lkw-Fahrer ist es ein großes Problem, einen Parkplatz für die Pausen zu finden. Deshalb werden jedes Jahr Hunderte zusätzliche Stellplätze gebaut. Aber mit dem Abflachen der Pandemie wird das Problem wieder zunehmen.

  • Verbote für Wohnmobile

    Di., 26.01.2021

    Übernachtung nicht gestattet

    Auf dem Busparkplatz an der Planwiese wurden am Dienstag Verbotsschilder aufgehängt.

    Auch in diesem Lockdown ist es nicht gestattet, auf Parkplätzen wie an der Planwiese oder auch auf dem Stellplatz Lauheide mit dem Wohnmobil zu übernachten.

  • Neubaugebiet Hanfteichweg: CDU und SPD schlagen zahlreiche Änderungen vor

    Di., 12.01.2021

    Ganz eigene Vorstellungen

    70 Baugrundstücke sollen in dem geplanten Baugebiet Hanfteichweg entstehen. CDU und SPD haben Verbesserungsvorschläge formuliert. So soll unter anderem eine Zufahrt von Niehoffs Blaike durch Abpollern verhindert werden.

    In der kommenden Woche steht erneut das geplante Wohngebiet Hanfteichweg auf der Tagesordnung des Saerbecker Bauausschusses. Inzwischen haben die Ratsfraktionen von CDU und SPD ihre Änderungsvorschläge konkretisiert. Sie betreffen vor allem Anzahl und Standort von Mehrfamilienhäusern in dem Gebiet. Außerdem die Verkehrsanbindung des Baugebietes sowie die Anzahl öffentlicher Stellplätze.

  • Fachausschuss diskutiert bei Wohnverdichtung auch über Stellplätze für Autos

    Do., 10.12.2020

    Können längere Garageneinfahrten helfen?

    Wohnraum zu schaffen ist ein Ziel, das sich die Gronauer Politik gemeinschaftlich auf die Fahnen geschrieben hat. Dabei verfolgt die Verwaltung ein Zwei-Säulen-Modell, das nicht nur die Erschließung neuer Baugebiete vorsieht, sondern auch die Verdichtung in bestehenden Wohngebieten ermöglichen soll. Gleich mehrere Orte in beiden Stadtteilen standen deshalb in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses im Fokus.

  • Schranke derzeit wegen Defekt außer Betrieb

    Mo., 30.11.2020

    Parkplatznot für Mitarbeiter des Hospitals

    Freie Zufahrt für alle: Die offenen Schranken sorgen für Probleme auf dem Parkplatz des Marienhospitals.

    Weit geöffnet sind derzeit die Schranken, die die Zufahrt zum Parkplatz des Marienhospitals regeln. Gerne wird dies von Besuchern des Krankenhauses genutzt: Sie fahren ein und besetzen Stellplätze – und müssen dafür nicht einmal eine Gebühr zahlen. Was des einen Freud‘, ist des anderen Leid: Die Mitarbeiter des Krankenhauses, die dort für einen Stellplatz bezahlt haben, finden oftmals keinen freien Platz mehr.

  • Amtswiese wird umgestaltet

    Do., 26.11.2020

    Komfortabler Platz zum Parken und Feiern

    Die Umgestaltung der Herberner Amtswiese läuft: Auf diesem Teilstück sollen 20 Parkplätze entstehen. Außerdem werden Schächte für Strom, Wasser und Abwasser

    20 zusätzliche Stellplätze entstehen auf einem Teilbereich der Herberner Amtswiese. Gleichzeitig wird unterirdisch eine für Veranstaltungen notwendig Infrastruktur installiert, sodass das Areal künftig auch als Festplatz genutzt werden kann.

  • Schrankenwärter mit Abstand

    Mi., 28.10.2020

    Leitzentrale am FMO betreut 155 Parkhäuser in ganz Deutschland

    In Hamburg öffnet sich die Parkhausschranke, und der rote Wagen kann ausfahren: Jacqueline Teuber hat ihm aufgemacht – von Greven aus.

    Wer irgendwo in Deutschland an einem Parkautomaten die Hilfe-Taste drückt, landet immer häufiger nicht beim Hausmeister um die Ecke, sondern im Call-Center am FMO. Die Leitstelle der Goldbeck Parking Services betreut von hier aus 155 Parkhäuser mit rund 80.000 Stellplätzen. Ein Besuch.

  • Wohnbauprojekt am Strontianitfeld

    Di., 27.10.2020

    „Nachfrage ist extrem hoch“

    Die Baugrube für die Tiefgarage ist nahezu fertig. Dort werden Stellplätze für 30 Autos sowie Abstellräume eingerichtet. Die fünf geplanten oberirdischen Baukörper sollen zur Jahreswende 2021/22 fertig sein. Es entstehen 25 Wohnungen, von denen fünf öffentlich gefördert werden.

    25 neue Wohnungen, von denen fünf öffentlich gefördert werden, sollen bis zur Jahreswende 2021/22 am Strontianitfeld bezugsfertig sein. Im ersten Bauabschnitt entsteht aktuell eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen.