Stellwerksstörung



Alles zum Schlagwort "Stellwerksstörung"


  • Verkehr

    Fr., 19.07.2019

    Oberleitungsstörung auf linksrheinischer Bahnstrecke

    Koblenz (dpa) - Eine Oberleitungsstörung hat am frühen Freitagabend gut zwei Stunden lang den Regionalverkehr auf der linksrheinischen Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach unterbrochen. Hinzu kam noch eine Stellwerksstörung. Die Bahn richtete Ersatzbusse zwischen Köln und Andernach, sagte ein Bahnsprecher. Von der Streckensperrung seien zwei Regionallinien der Bahn sowie eine Transregiolinie betroffen. Kurz nach 19.30 Uhr konnte ein Gleis wieder freigegeben werden. Es werde aber noch zu Verspätungen kommen, bis sich der Verkehr wieder einpendele, hieß es.

  • Bahn

    Do., 11.07.2019

    Stellwerksstörung in Köln: Züge im Morgenbetrieb verspätet

    Köln (dpa/lnw) - Eine Stellwerksstörung hat am Donnerstag im Raum Köln für Verspätungen und Ausfälle im morgendlichen Bahnverkehr gesorgt. Das Problem sei aber inzwischen behoben, sagte ein Bahn-Sprecher. Es gebe jedoch vorläufig weiterhin Verspätungen. Die Stellwerksstörung sei beim Bahnhof Köln-Nippes aufgetreten. Nähere Informationen dazu lagen zunächst nicht vor. Betroffen waren Züge, die auf der Strecke zwischen Nippes und Hauptbahnhof fuhren.

  • Verkehr

    Fr., 15.02.2019

    Kölner Stellwerksstörung bringt viele Züge aus dem Takt

    Köln (dpa/lnw) - Eine Stellwerksstörung am wichtigen Bahnknotenpunkt Köln hat den morgendlichen Zugverkehr auf vielen Strecken in Nordrhein-Westfalen durcheinandergebracht. Die technische Störung ab 05.30 Uhr sei zwar um 7.25 Uhr behoben gewesen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn NRW am Freitag auf Anfrage. Allerdings komme es vor allem bei den Zügen von und nach Köln immer noch in ganz NRW zu Beeinträchtigungen. Betroffen seien unter anderem der RE 1, RE 5 sowie der RE 6 und der RE 8. Auch bei den S-Bahn S 6, S 11 und die S 12 könnten Verspätungen und Teilausfälle vorkommen. Der Fernverkehr war ebenfalls betroffen. So berichteten Reisende in Dortmund von Verspätungen. «Der Verkehr baut sich langsam wieder auf», schilderte der Bahnsprecher. Reisende werden gebeten, auf Durchsagen auf den Bahnsteigen und in den Zügen sowie die Infos auf Anzeigen zu achten.

  • Verkehr

    Mo., 02.07.2018

    Stellwerksstörung behoben: Zugverkehr normalisiert sich

    Zuggleise.

    Bochum (dpa/lnw) - Die Störung an einem Bochumer Stellwerk ist mehr als sechs Stunden früher als zunächst geplant behoben worden. Ein beschädigtes Kabel konnte schneller repariert werden, wie die Bahn am Montagnachmittag in Düsseldorf mitteilte. Nach und nach werde der Betrieb nun wieder aufgenommen. «Es kann jedoch noch zu Verzögerungen kommen», hieß es. Die Bahn hatte ursprünglich mit einem Ausfall des Stellwerks bis 21.00 Uhr gerechnet. Wegen des Defekts waren über zwei Stunden lang Nah- und Fernverkehrszüge zwischen Essen und Dortmund über Gelsenkirchen und Herne umgeleitet worden. Bochum und Wattenscheid wurden nicht angefahren. Die Bahn setzte auch Busse ein.

  • Bahn

    Mo., 30.04.2018

    Erneut Stellwerksstörung in Wuppertal: Verkehrsbehinderungen

    Wuppertal (dpa/lnw) - Wegen einer elektronischen Störung am Bahn-Stellwerk in Wuppertal müssen NRW-Bahnreisende am Montagmorgen auf den Strecken über Wuppertal noch bis circa 8 Uhr mit Verspätungen rechnen. Wie ein Sprecher der Bahn in Berlin mitteilte, habe eine Stellwerksstörung den Bahnverkehr am frühen Morgen zwischen 5.30 und 6.20 Uhr ins Stocken gebracht. Mittlerweile sei das Problem zwar wieder behoben, die Zugtaktung sei jedoch durcheinandergekommen und könne weiterhin für Verspätungen sorgen.

  • Verkehr

    Di., 21.11.2017

    Stellwerksstörung in Düsseldorf: Bahnverkehr unterbrochen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Stellwerksstörung hat am Dienstag für erhebliche Störungen im Bahnverkehr im Raum Düsseldorf gesorgt. Der Hauptbahnhof der Landeshauptstadt konnte am Vormittag eine knappe Stunde lang nicht angefahren werden, wie ein Bahnsprecher sagte. Die Züge wurden umgeleitet oder mussten bis zur Beseitigung der Störung vor dem Hauptbahnhof warten. Bis der gesamte Verkehr wieder reibungslos läuft, werde es noch etwas dauern. «Der Knoten muss sich erst lösen», sagte der Sprecher.

  • Verkehr

    Mo., 13.03.2017

    Stellwerksproblem brachte S-Bahn-Verkehr aus dem Takt

    Essen (dpa/lnw) - Eine Stellwerksstörung hat im Ruhrgebiet den für Pendler wichtigen S-Bahn-Verkehr aus dem Takt gebracht. Die Deutsche Bahn berichtete von einer Stellwerksstörung in Essen, die am Montagmorgen gegen 08.00 Uhr wieder behoben war. In der Zwischenzeit kam es auf einer Reihe von S-Bahn-Linien zu Ausfällen. Zur Ursache der Stellwerksstörung machte die Bahn zunächst keine Angaben. Der WDR hatte zuvor über die Verkehrsstörung berichtet.

  • Verkehr

    Mo., 17.08.2015

    Stellwerksstörung sorgt für kräftige Bahn-Verspätungen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine technische Störung im Stellwerk Düsseldorf hat am Montag die Geduld von Bahnfahrern strapaziert. Zahlreiche Züge fuhren mit Verspätungen von zumeist 30 bis 45 Minuten, sagte ein Bahnsprecher. Zudem fielen auch einige Züge aus. Die Regionalexpress-Linien RE2 und RE6 in Richtung Düsseldorf wendeten zeitweise in Duisburg. Die Störung wurde am späten Nachmittag behoben, sollte sich aber noch bis in den Abend hinein auswirken. Eine weitere Stellwerksstörung im Raum Hennef betraf die Linien RE9 und S12. Verspätungen von bis zu 20 Minuten waren dort die Folge.

  • Verkehr

    Do., 20.11.2014

    Zugverkehr im Raum Düsseldorf nach Stellwerkspanne gestört

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine Stellwerksstörung hat am Donnerstagabend den Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Duisburg erheblich gestört. Der Fern- und Regionalverkehr werde über ein Güterzugstrecke umgeleitet, sagte ein Bahnsprecherin. In der Gegenrichtung könnten die Züge zwar fahren, allerdings mit Verspätungen. Die S-Bahnen führen in beiden Richtungen nur stark eingeschränkt.

  • Verkehr

    Fr., 07.03.2014

    Stellwerksstörung in Neuss behoben - Regionalzüge fahren wieder

    Neuss (dpa/lnw) - Eine Stellwerkstörung in Neuss hat am frühen Freitagmorgen für Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Köln und Neuss gesorgt. Betroffen waren die Verbindungen der S 11 (Düsseldorf Flughafen - Bergisch Gladbach) und des RE 7 (Krefeld - Rheine). Die Züge mussten in Dormagen und Neuss wenden. Zeitweise hatten Taxen die Fahrgäste transportiert. Nach einer Reparatur konnte der Bahnverkehr ab 6.15 Uhr planmäßig fortgesetzt werden, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn NRW berichtete.