Sterbefall



Alles zum Schlagwort "Sterbefall"


  • Statistik

    Do., 30.07.2020

    Trotz Coronavirus: Sterbefälle im Juni in NRW niedriger

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der Corona-Pandemie sind in diesem Juni in Nordrhein-Westfalen weniger Menschen gestorben als im Juni 2019. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte, starben im Juni 2020 nach vorläufigen Zahlen etwa 15 500 Menschen in NRW. Im Juni des vergangenen Jahres waren es 16 186 Menschen.

  • Statistik 2019

    Mo., 13.07.2020

    Weniger Geburten, weniger Tote, weniger Hochzeiten

    Ein Baby klammert sich an den Finger seiner Mutter. Frauen in Deutschland haben im Jahr 2019 weniger Babys auf die Welt gebracht als 2018.

    Im vergangenen Jahr ging die Zahl der Neugeborenen, der Sterbefälle und der Eheschließungen zurück. Wie sich die Zahlen in der Corona-Pandemie entwickeln werden, bleibt abzuwarten - auch wenn erste Daten vorliegen.

  • Statistik

    Do., 25.06.2020

    Trotz Coronavirus: Sterbefälle im Mai in NRW zurückgegangen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der Corona-Pandemie ist im Mai 2020 die Zahl der Gestorbenen in Nordrhein-Westfalen etwas niedriger gewesen als ein Jahr zuvor: Während im Mai 2019 insgesamt 16 500 Menschen starben, waren es in diesem Jahr rund 16 100, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Nach der Grippesaison zwischen Dezember und April sei im Mai die Zahl der Sterbefälle wieder gesunken, berichteten die Statistiker. Im Mai starben in NRW etwa neun Prozent weniger Menschen als im April 2020 mit 17 700 Todesfällen.

  • Viele Fälle in Pflegeheimen

    Mi., 29.04.2020

    Zahl der Corona-Toten in Großbritannien nach oben korrigiert

    Ein britischer Soldat steht in einem Sars-CoV-2-Testzentrum in Glasgow.

    Bislang waren in England und Wales die Toten in Pflegeheimen nicht mitgezählt worden. Sie machen aber inzwischen wohl einen erheblichen Teil der Sterbefälle durch das Coronavirus aus. Premierminister Johnson feiert unterdessen die Geburt seines jüngsten Kindes.

  • Corona-Sterbefälle im März

    Mi., 29.04.2020

    Statistisches Landesamt legt Monatsbilanz für NRW und das Münsterland vor

    Corona-Sterbefälle im März: Statistisches Landesamt legt Monatsbilanz für NRW und das Münsterland vor

    Das Statistische Landesamt IT.NRW hat Sterblichkeitszahlen für den März vorgelegt - früher als sonst. Der Grund: Das große öffentliche Interesse in Zeiten von Corona. Vorsicht ist beim Fazit geboten: NRW stand im März noch am Anfang der Corona-Krise. Die Sterbefälle im April liegen bereits jetzt bei 1000.

  • Daten für den Monat April aus dem Standesamt

    Sa., 04.05.2019

    21 Eheschließungen, 65 Geburten und 32 Sterbefälle

    Im Monat April 2019 wurden beim Standesamt Gronau 21 Eheschließungen, 65 Geburten und 32 Sterbefälle beurkundet.

  • Zahlen aus dem Standesamt

    Di., 08.01.2019

    Mehr Sterbefälle als Geburten

    Über die Geburt von 66 Schöppinger Kindern haben sich die Mütter und Väter im Zeitraum vom 15. November 2017 bis 15. November 2018 gefreut.

    Die Statistik ist eindeutig. Im vergangenen Jahr starben in der Vechtegemeinde deutlich mehr Menschen als geboren wurden. Bei den Neugeborenen erwiesen sich die Eltern bei der Namensgebung als sehr ideenreich.

  • Sterbefälle und Geburten im Netz

    Do., 05.07.2018

    Sterbefälle im Netz

    Auf der Homepage der Stadt lassen sich die Listen mit Sterbefällen und Geburten herunterladen.

    Familienforscher können seit dieser Woche auf der städtischen Internetseite (www.greven.net) unter der Rubrik Stadtarchiv auf ein Verzeichnis zu greifen, in dem sämtliche Sterbefälle von 1874 bis 1955 auf Grevener Gebiet aufgelistet sind.

  • Standesamtsdaten des Monats Mai

    Do., 21.06.2018

    55 Geburten, 33 Todesfälle, 19 Hochzeiten

    Standesamtsdaten des Monats Mai: 55 Geburten, 33 Todesfälle, 19 Hochzeiten

    Im Mai wurden beim Standesamt Gronau 19 Eheschließungen, 55 Geburten und 33 Sterbefälle beurkundet.

  • Standesamt-Beurkundungen im März

    Do., 05.04.2018

    47 Geburten, neun Eheschließungen, 57 Sterbefälle

    Standesamt-Beurkundungen im März: 47 Geburten, neun Eheschließungen, 57 Sterbefälle

    Das Standesamt Gronau hat im Monat März neun Eheschließungen, 47 Geburten und 57 Sterbefälle beurkundet.