Steuer



Alles zum Schlagwort "Steuer"


  • Steuern

    Fr., 18.10.2019

    Bundestag verabschiedet Reform der Grundsteuer

    Berlin (dpa) - Der Bundestag hat die Reform der Grundsteuer beschlossen. Das Parlament stimmte außerdem einer Änderung des Grundgesetzes zu, damit Länder eigene Regelungen zur Grundsteuer entwickeln können. Der Bundesrat soll am 8. November über die Reform entscheiden. Gezahlt wird die Steuer von allen Hauseigentümern, die sie über die Nebenkosten auf die Mieter umlegen können. Ob Hauseigentümer und Mieter künftig mehr oder weniger Grundsteuer zahlen müssen, wird durch die Reform nicht entschieden. Denn die Kommunen können individuelle Hebesätze festlegen.

  • Steuern

    Mi., 16.10.2019

    Opposition macht Weg für Grundsteuer-Reform frei

    Berlin (dpa) - Der geplanten Reform der Grundsteuer steht im Bundestag nichts mehr im Weg. Die FDP will der dafür nötigen Grundgesetzänderung am Freitag nun doch zustimmen. Die Koalitionsfraktionen hätten ihre Bedenken berücksichtigt, sagte FDP-Finanzpolitiker Florian Toncar. Auch die Grünen wollen nun zustimmen - damit wäre die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit klar erreicht. Die Grundsteuer muss bis Jahresende reformiert sein, weil das Bundesverfassungsgericht veraltete Bewertungsgrundlagen moniert hatte.

  • Steuern

    Mi., 16.10.2019

    Auch Grüne stimmen Grundgesetzänderung für Grundsteuer zu

    Berlin (dpa) - Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr. Die nötige Zweidrittel-Mehrheit stünde aber auch ohne die Stimmen der Grünen. Die Reform der Grundsteuer muss bis Jahresende beschlossen sein, sonst drohen den Kommunen hohe Einnahmeausfälle. Auch der Bundesrat muss noch zustimmen.

  • Steuern

    Mi., 16.10.2019

    Durchbruch bei Grundsteuer-Reform: FDP will zustimmen

    Berlin (dpa) - Im Streit um die Reform der Grundsteuer haben die Koalitionsfraktionen und die FDP einen Durchbruch erzielt. Die FDP werde der geplanten Grundgesetzänderung am Freitag im Bundestag nun doch zustimmen, erfuhr die dpa aus Parlamentskreisen. Die Grundgesetzänderung sieht vor, dass die Bundesländer künftig abweichend vom Bundesgesetz über eine Öffnungsklausel eigene Grundsteuerregelungen einführen können. Für den Beschluss ist im Bundestag eine Zweidrittel-Mehrheit nötig - dafür braucht die Koalition die Stimmen der FDP.

  • Steuern

    Mi., 16.10.2019

    Durchbruch: FDP will Grundgesetzänderung zu Grundsteuer zustimmen

    Berlin (dpa) - Im Streit um die Reform der Grundsteuer haben die Koalitionsfraktionen und die FDP einen Durchbruch erzielt. Die FDP werde der geplanten Grundgesetzänderung am Freitag im Bundestag nun doch zustimmen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Parlamentskreisen. Zuvor hatte die «Rheinische Post» berichtet.

  • Kommunen

    Mi., 16.10.2019

    Sieben von zehn Kommunen wollen Steuern und Gebühren erhöhen

    Stuttgart (dpa) - Etliche Kommunen in Deutschland wollen einer neuen Studie zufolge die Steuern und Gebühren für ihre Bürger in absehbarer Zeit erhöhen. 68 Prozent der Städte und Gemeinden ab einer Größe von 20 000 Einwohnern planten, in diesem oder im kommenden Jahr die Menschen auf diesem Weg zusätzlich zur Kasse zu bitten, heißt es in einer Untersuchung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY. Unter anderem sollen die Gebühren für die Straßenreinigung und Müllentsorgung erhöht werden, viele Städte und Gemeinden wollen auch an der Grundsteuer schrauben.

  • Steuern

    Fr., 04.10.2019

    Scholz: Steuer auf Tampons soll gesenkt werden

    Berlin (dpa) - Hygiene-Produkte wie Tampons sollen durch eine Umsatzsteuerermäßigung günstiger werden. Bundesfinanzminister Olaf Scholz sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin: «Viele Frauen haben sich dafür stark gemacht. Wir bringen das jetzt auf den Weg.» Scholz legte dazu dem Bundestag eine Formulierungshilfe vor. Die Umsatzsteuer auf Erzeugnisse für Zwecke der Monatshygiene soll damit von 19 auf 7 Prozent gesenkt werden. Scholz will, dass das am 1. Januar kommenden Jahres in Kraft tritt.

  • Steuern

    Mi., 25.09.2019

    Cum-Ex-Prozess: Angeklagte rücken Hypovereinsbank in Fokus

    War «Cum Ex» nur dreiste Abzocke oder eine Straftat? Diese Frage beschäftigt das Bonner Landgericht. Die beiden Angeklagten haben nun ausgesagt - und ein düsteres Bild der Bankenbranche gezeichnet.

  • Steuern

    Di., 24.09.2019

    Unversteuerte Rauchwaren auf der Messe sichergestellt

    Auf der Messe in Dortmund haben Zollbeamte unverzollten Tabak sichergestellt.

    Dortmund (dpa/lnw) - Auf der Messe «Intertabac» in Dortmund haben Zollbeamte unverzollten Tabak sichergestellt. Wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte, hatten die Beamten bei fünf Ausstellern insgesamt mehr als 52 Kilo unversteuerten Wasserpfeifentabak, 8400 unversteuerte Zigaretten sowie vier Kilo unversteuerten Rauchtabak sichergestellt. Der Zoll leitete Strafverfahren ein. Die Messe hatte am Wochenende in Dortmund stattgefunden und gilt als weltgrößter Branchentreff.

  • Steuern

    Mo., 23.09.2019

    Von Müllkippe bis Whiskeyfass: NRW erbt Millionen

    Steuern: Von Müllkippe bis Whiskeyfass: NRW erbt Millionen

    Wer träumt nicht manchmal von der vergessenen Großtante aus Amerika, die einem völlig überraschend Reichtümer vererbt. Überraschende Erbschaften macht das Land NRW jeden Tag - Begeisterung lösen die aber nur sehr selten aus.