Stichprobe



Alles zum Schlagwort "Stichprobe"


  • Stichprobe von Germanwatch

    Di., 16.04.2019

    Resistente Keime in jedem zweiten Discounter-Hähnchen

    Geflügelprodukte in einem Supermarkt.

    Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe alarmiert.

  • Stichprobe

    Di., 16.04.2019

    Resistente Keime in vielen Discounter-Hähnchen

    Nach dem Kontakt mit rohem Fleisch sollte man seine Hände und die Küchengeräte sofort gründlich waschen und sorgfältig abtrocknen.

    Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe alarmiert.

  • Stichprobe

    Mo., 01.04.2019

    Kleine Schoko-Osterhasen im Verhältnis oft teurer

    100 Gramm Schoko-Osterhase kosteten in einer Stichprobe der Verbraucherzentrale Brandenburg zwischen 0,65 und 3,58 Euro.

    Wer zu Ostern mehr Schokolade für sein Geld möchte, sollte zu großen Schokohasen greifen. Eine Stichprobe zeigt: Kleine Hasen kosten im Verhältnis häufig mehr als die Großen.

  • Stichprobe

    Mi., 27.02.2019

    Nur wenige Federkern-Matratzen schneiden im Test gut ab

    Matratzen im Dauertest: Walzen simulieren die Abnutzung der Federkern-Modelle in acht Jahren.

    Im Bett verbringen wir einen großen Teil unserer Lebenszeit. Daher lohnt es sich, in eine gute Matratze zu investieren. Die Stiftung Warentest hat jetzt 21 Federkern-Matratzen auf Herz und Nieren geprüft. Die Note «sehr gut» erhielt keine von ihnen.

  • Stichprobe der «Öko-Test»

    Fr., 23.11.2018

    Bedenkliche Stoffe in Gesichtscremes

    Die Zeitschrift «Öko-Test» hat in einigen Gesichtscremes bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden.

    Eine Gesichtscreme sollte der Haut Gutes tun und sie pflegen. Die Gesundheit belastende Inhaltsstoffe möchte man darin nicht wiederfinden. Dennoch sind sie in einigen Cremes enthalten, wie eine Stichprobe der Zeitschrift «Öko-Test» zeigt.

  • Stichprobe

    Do., 08.11.2018

    Mängel bei fast allen Billiggeräten aus dem Internet

    Mangelhaft verarbeitete Komponenten in Haus- und Gartengeräten bergen erhebliche Gefahren für ihre Nutzer.

    Ist es ein Schnäppchen oder gefährlicher Ramsch? Kampfpreise bei Haus- und Gartengeräten im Internet locken Käufer an, doch viele Produkte haben erhebliche Sicherheitsmängel.

  • Freizeit

    Fr., 31.08.2018

    Stichproben: Keine Gefahr durch multiresistente Keime

    Eine Petrischale mit multiresistenten Keimen.

    Beim Sprung in den Badesee vor der Haustür war manchem in diesem Sommer etwas mulmig zu Mute: Ist das Wasser wirklich sauber oder kann es krank machen? Experten geben jetzt Entwarnung: keine Gefahr durch die besonders gefährlichen multiresistenten Keime.

  • Mehr bundesweite Stichproben

    Fr., 10.08.2018

    Behörden wollen stärker gegen Kindergeld-Missbrauch vorgehen

    Die zuständigen Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit wollen zum Thema Kindergeld-Betrug Netzwerke etwa mit der Zollfahndung bilden und Stichproben bundesweit ausdehnen.

    Was tun, wenn Schlepper Menschen aus der EU nach Deutschland bringen, um Kindergeld zu kassieren? Der Staat will generell genauer hinsehen, um Betrügereien aufzuspüren. Andere Verschärfungen sind umstritten.

  • Kontrolle im Kompostwerk der EGSt

    Mi., 11.04.2018

    Der Biomüll unter der Lupe

    Im Eimer landet bei der Untersuchung des Biomülls im Kompostwerk der EGSt das, was nicht in die braune Tonne gehört. Einige Fundstücke aus dem Saerbecker Biomüll von Dienstag präsentiert hier Tim Hoffrichter (Bild r.) von der Cyclos GmbH Osnabrück.

    Bei ihrer Stichprobe klauben die Mitarbeiter des Osnabrücker Sachverständigenunternehmens für Verpackungsentsorgung Cyclos das heraus, was nicht in die braune Tonne gehört. Ihr Auftraggeber ist die Entsorgungsgesellschaft des Kreises Steinfurt (EGSt). Die schreibt die Rechnungen für den Biomüll an die Kommunen im Kreis.

  • Stichprobe

    Mo., 19.02.2018

    Am Airport lauern Keime vor allem am Check-in-Automaten

    Besonders viele Keime finden sich an Check-in-Automaten.

    Automaten, Knöpfe, Armlehnen - überall wo viele Menschen anfassen, sind meist auch viele Keime. Das ist auch am Flughafen so. Eine Studie zeigt, an welchen Stellen die Keimbelastung besonders hoch ist.