Straßenabschnitt



Alles zum Schlagwort "Straßenabschnitt"


  • Umweltverschmutzung

    Mo., 18.03.2019

    Berlin plant Diesel-Fahrverbote auf 15 Straßenabschnitten

    Berlin (dpa) - Auf 15 Berliner Straßenabschnitten könnte ab Sommer ein Fahrverbot für bestimmte Dieselfahrzeuge gelten. Das sieht ein Entwurf des neuen Luftreinhalteplans vor, wie die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mitteilte. Tabu sollen die Streckenbereiche für Diesel-Autos und -Lastwagen bis zur Abgasnorm Euro 5 voraussichtlich ab dem 1. Juli sein. Das Ganze ist aber noch nicht in trockenen Tüchern: Es gibt zunächst eine Öffentlichkeitsbeteiligung und am Ende muss der Senat einen Beschluss fassen.

  • Wunsch der Anlieger

    Fr., 15.02.2019

    „Dort ist es angebracht“

    Weil die Thomas-Mann-Straße durch das neue Baugebiet Nieland stärker belastet und weil dort oft zu schnell gefahren wird, soll im Bereich des Pflanzbeetes ein Berliner Kissen installiert werden.

    Eine Bremsschwelle auf der Thomas-mann-Straße im Bereich des Pflanzbeetes haben die Anlieger beim Ordnungsamt der Stadt Horstmar beantragt. „Der Straßenabschnitt wird durch das neue Baugebiet Nieland deutlich mehr befahren und an die in der Thomas-Mann-Straße zugelassene Schrittgeschwindigkeit wird sich kaum gehalten“, heißt es in dem Schreiben an die Stadtverwaltung, das fünf Familien unterschrieben haben

  • Geschwindigkeitsreduzierung ab 1. Februar

    Mi., 30.01.2019

    Ab Freitag gilt Tempo 30

    Über 100 Straßenschilder müssen für die Temporeduzierung aufgestellt werden.

    Ab Freitag (1. Februar) gilt auf neun Straßenabschnitten im Innenstadtbereich Tempo 30. Bis dahin müssen über 100 Straßenschilder aufgestellt werden, die auf die neue Regelung hinweisen.

  • Straßenabschnitt eine Woche gesperrt

    Mo., 15.10.2018

    Teilsperrung der Umgehungsstraße: erhebliche Staus zu erwarten

    Die Umgehungsstraße B 51.

    Achtung Autofahrer: Ab Montag ist auf der Umgehungsstraße B 51 zwischen Warendorfer und Wolbecker Straße mit Staus zu rechnen. Gründe für die einwöchige Sperrung gibt es gleich zwei.

  • Auto

    Di., 09.10.2018

    Autoverband VDA kritisiert Berliner Urteil zu Fahrverboten

    Berlin (dpa) - Der Auto-Branchenverband VDA hat das Urteil des Berliner Verwaltungsgerichts zu Diesel-Fahrverboten auf mehreren Straßenabschnitten als «unverständlich» bezeichnet. Der VDA erklärte, die Schadstoff-Werte an den Messstellen in der Hauptstadt bewegten sich im Jahresmittel zwischen 41 und 49 Mikrogramm und damit «lediglich» um bis zu 9 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft über dem Jahresgrenzwert von 40 Mikrogramm. Laut Berliner Luftreinhalteplan könnten vor allem durch eine Erneuerung der Flotten ab 2020 die Grenzwerte überall in der Stadt eingehalten werden.

  • Elf Straßen betroffen

    Di., 09.10.2018

    Gericht: Berlin muss Diesel-Fahrverbot einführen

    Berlin muss nach einem Urteil des Verwaltungsgericht in mehreren Straßen ein Diesel-Fahrverbot einführen.

    Hamburg, Stuttgart, Frankfurt - in diese Liste zu Diesel-Fahrverboten reiht sich nun die Hauptstadt ein. Es geht um bessere Luft. Gesperrt werden sollen einzelne Straßenabschnitte. Vieles ist aber noch offen.

  • Auto

    Di., 09.10.2018

    Gericht gibt grünes Licht für Diesel-Fahrverbote in Berlin

    Berlin (dpa) - Diesel-Fahrer müssen sich ab spätestens Mitte kommenden Jahres auf Fahrverbote in Berlin einstellen. Es geht um mindestens elf Straßenabschnitte. Das Verwaltungsgericht der Hauptstadt hat entscheiden, dass die Senatsverwaltung für Verkehr bis zum 31. März 2019 einen verschärften Luftreinhalteplan erlassen muss. Umgesetzt werden müssten die Vorschriften dann bis Ende Juni. Ziel der Fahrverbote: Auf besonders stark belasteten Straßenabschnitten soll der Grenzwert für Stickstoffdioxid eingehalten werden.

  • Baugebiet Wöste

    Fr., 21.09.2018

    Ortstermine mit den Anliegern

    Noch wird kräftig gebaut in der Wöste. Aber es sind auch viele Straßen angelegt, auf denen, so die Beschwerden, viel zu schnell gefahren wird. 

    Einige Anlieger im Neubaugebiet Wöste haben im Rahmen eines Bürgerantrags beanstandet, dass in bestimmten Straßenabschnitten der Wöste häufig zu schnell gefahren werde. Außerdem fordern sie weitergehende Maßnahmen zur Verkehrsführung. Die Stadt hat dazu im September zwei kleine Ortsbegehungen anberaumt. Interessierte Bürger können daran nach Anmeldung teilnehmen.

  • Sperrung Ostbredenstraße

    Fr., 22.06.2018

    Ahlens erste unterirdische Altglascontainer

    Diese Container werden in der kommenden Woche an der Ostbredenstraße versenkt.

    Ahlens erste unterirdische Altglascontainer werden jetzt an der Ostbredenstraße versenkt. Das bringt auch hier die Sperrung eines Straßenabschnitts mit sich.

  • Streit über Nachrüstungen

    Do., 31.05.2018

    Hamburg startet erste Diesel-Sperrungen

    Ein Fahrverbotsschild für Fahrzeuge mit Diesel-Motor bis Euro5 steht an der Max-Brauer-Allee in Hamburg.

    Jetzt ist es passiert: Als erste Stadt in Deutschland hat Hamburg Straßenabschnitte für ältere Diesel gesperrt. Das betrifft gerade einmal zwei Kilometer. Lassen sich weitere Verbote noch verhindern?