Straßenbauarbeit



Alles zum Schlagwort "Straßenbauarbeit"


  • Bauarbeiten im Musikerviertel

    Di., 18.06.2019

    Richard-Wagner-Straße teilgesperrt

    Ab Montag ist die Kreuzung Richard-Wagner-Straße / Beethovenstraße gesperrt.

    Erneute Sperrung der Richard-Wagner-Straße – diesmal am anderen Ende. Der Grund: vorbereitende Straßenbauarbeiten im Musikerviertel.

  • Großbaustelle Albersloh – Sperrung für Lkw gilt ab kommendem Mittwoch

    Sa., 04.05.2019

    Am 13. Mai geht’s im Dorf los

    Zunächst besprachen die Beteiligten am Morgen den Baustellenverlauf. Anschließend hatten die WN viele Fragen.

    Am 13. Mai starten die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Dorfzentrum von Albersloh. Dann ist eine Durchfahrt über die Sendenhorster Straße nicht mehr möglich. Die Bergstraße wird zur Sackgasse. Der Lkw-Verkehr wird bereits ab dem 8. Mai weiträumig umgeleitet.

  • Straßenbauarbeiten

    Mi., 27.03.2019

    Steinfurter Straße wird zum Nadelöhr

    Die Steinfurter Straße wird wieder zum Nadelöhr: Wegen Bauarbeiten ist sie bis voraussichtlich Mitte nächster Woche nur einspurig befahrbar. 

    Von Mittwoch bis voraussichtlich Mitte nächster Woche baut die Stadtwerke-Tochter Münsternetz an der Steinfurter Straße. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen.

  • Verkehr kann ab Donnerstag fließen

    Di., 26.03.2019

    Laerer-Landweg-Brücke ist fertig

    Verkehr kann ab Donnerstag fließen: Laerer-Landweg-Brücke ist fertig

    Nach Abschluss der letzten Straßenbauarbeiten ist die Laerer-Landweg-Brücke fertig. In Abstimmung mit der Stadt Münster gibt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine (WSA) die neue Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal am Donnerstag (28. März) für den öffentlichen Verkehr frei.

  • 13 Projekte

    Do., 07.03.2019

    Zusätzliche Millionen sollen Straßenbauarbeiten forcieren

    13  Projekte: Zusätzliche Millionen sollen Straßenbauarbeiten forcieren

    Hendrik Wüst macht Tempo: Mit einem zusätzlichen Betrag im niedrigen zweistelligen Millionenbereich will der NRW-Verkehrsminister Bauunternehmen dazu bringen, bei manchen Straßenbaustellen besonders schnell zu arbeiten. 

  • Ausbau der Kreuzung Schifffahrter Damm/Hessenweg

    Fr., 08.02.2019

    20 Bäume fallen Straßenbauarbeiten zum Opfer

     Fällarbeiten stehen am Montag am Schifffahrter Damm an.

    Am Montag werden an der Kreuzung Schifffahrter Damm/Hessenweg 20 Bäume gefällt. Grund sind bevorstehende Bauarbeiten.

  • Straßenbauarbeiten

    So., 13.01.2019

    Wurzelschäden werden beseitigt

    Starke Wurzelschäden machen eine Erneuerung der Geh- und Radwege an der Wolbecker Straße nötig.

    Das Tiefbauamt erneuert ab Montag (14. Januar) den Geh- und Radweg auf beiden Seiten der Wolbecker Straße zwischen Mondstraße und Laerer Landweg. Starke Wurzelschäden werden beseitigt und sogenannte Wurzelsperren eingesetzt, berichtet die Stadt.  

  • Keine Bauarbeiten vor Entscheidungen zum Kommunalabgabengesetz

    Do., 29.11.2018

    Meisenstraße ist auf Eis gelegt

    Die Meisenstraße soll „unter den Pflug“. Doch im kommenden Jahr wird das noch nichts, da die Höhe der Straßenbaubeiträge derzeit im Landtag diskutiert wird.

    Die Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Meisenstraße werden nicht im kommenden Jahr stattfinden. Damit entsprechen Politik und Verwaltung dem Wunsch der Anlieger. Hintergrund ist, dass die Entscheidungen des Landtags zu künftigen Gestaltung der Straßenausbaubeiträge abgewartet werden sollen.

  • Umleitung erneut über die Umgehungsstraße

    Do., 18.10.2018

    Der Ampel folgt die Vollsperrung

    In knapp zwei Wochen ändert sich das Straßenbild am Hiltruper Kreisel deutlich, wenn die Vollsperrung der Straße Am Berler Kamp eingerichtet wird.

    Die Straßenbauarbeiten rund um den Hiltruper Kreisel verlaufen derzeit planmäßig.

  • Vier Monate Kanal- und Straßenbauarbeiten an der Lorenbeckstraße

    Mi., 29.08.2018

    Ortsdurchfahrt ist wieder frei

    Freuen sich über das Ende der Arbeiten: Thomas van der Giet (Büro Gnegel), Volker Quebe (Straßen.NRW), Klaus Neuhaus (Betriebsleiter Abwasserwerk), Christian Grube (Firma Rottmann, Berni Gnegel und Bürgermeister Berthold Streffing (v.li.).

    Die Ortsdurchfahrt von Sendenhorst ist auf der Lorenbeckstraße wieder frei. Nach vier Monaten Kanal- und Straßenbauarbeiten wurden die Sperrbarken am Mittwochmorgen abgeräumt. Die Arbeiten haben beide Beteiligten – Stadt und Land – insgesamt 680 000 Euro gekostet. Der Abwasserkanal wurde in drei Metern in einer komplett neuen Trasse verlegt.