Straßenreinigungsgebühr



Alles zum Schlagwort "Straßenreinigungsgebühr"


  • Finanzausschuss berät über Gebühren

    Do., 28.11.2019

    Müllgebühren steigen

    Die Müllgebühren steigen im Jahr 2020.

    Die Müll- wie auch die Straßenreinigungsgebühren werden im kommenden Jahr steigen.

  • 5,64 bis 5,87 Prozent weniger

    Mo., 28.10.2019

    Straßenreinigung wird günstiger

    Die Straßenreinigung wird im nächsten Jahr in Ahlen günstiger. 

    Es geht auch günstiger: Ahlens Straßenreinigungsgebühren sinken im nächsten Jahr je nach Klassifizierung um 5,64 bis 5,87 Prozent.

  • Kommunalpolitik

    Fr., 30.11.2018

    Müllgebühren sinken – Straßenreinigungsgebühren steigen

    Die Gebühren für die Müllabfuhr in Nottuln sinken.

    Die Gemeinde Nottuln hebt für 2019 die Straßenreinigungsgebühr deutlich an – von 1,56 Euro auf 2,04 Euro je Frontmeter.

  • 2019 noch keine Erhöhung

    Di., 27.11.2018

    Abfallgebühren: 2020 droht Anstieg um neun Prozent

    Im nächsten Jahr kommen die Bürger noch um eine Gebührenerhöhung herum.

    2019 bleiben die Abfallgebühren und die Straßenreinigungsgebühren noch stabil – doch 2020 wird es wohl einen deutlichen Anstieg geben.

  • Gebührenerhöhung

    Fr., 15.12.2017

    Straßenreinigung im Westerkappelner Ortskern kostet bald drastisch mehr

     

    Die Geschäftsleute und Anlieger im zentralen Ortskern, vor deren Häuser die Kehrmaschine des Bauhofes zweimal pro Woche ihre Runden dreht, müssen sich auf deutlich höhere Straßenreinigungsgebühren einstellen. Für jeden Quadratmeter Grundstücksgrenze will die Gemeinde nächstes Jahr 11,75 Euro kassieren. Das entspricht einer Steigerung um 57 Prozent.

  • Höhere Müllabfuhr- und Straßenreinigungsgebühren

    Di., 14.11.2017

    Familie Mustermann zahlt nur drei Euro mehr im Jahr

    Höhere Müllabfuhr- und Straßenreinigungsgebühren: Familie Mustermann zahlt nur drei Euro mehr im Jahr

    Die Hundesteuer wird nun also doch nicht erhöht. Wie bereits berichtet, lehnte der Finanz- und Personalausschuss am Montag diesen Vorschlag der Verwaltung einstimmig ab. Andere Gebühren, etwa für Müllabfuhr und Straßenreinigung, werden hingegen im kommenden Jahr steigen, allerdings nur geringfügig.

  • Müllgebühren und Straßenreinigungsgebühren steigen

    Fr., 11.11.2016

    Zehn Euro mehr pro Haushalt

    Das Leben wird teurer, auch was die städtischen Gebühren betrifft: Für Abfallbeseitigung, für Schmutzwasser, Straßenreinigung und Winterdienst muss ein durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt künftig etwa zehn Euro mehr bezahlen.

  • Gronau

    Fr., 13.11.2015

    Straßenreinigung wird teurer

    Straßenreinigung 

    Die Straßenreinigungsgebühren steigen. Der Haupt- und Finanzausschuss empfahl dem Rat am Mittwochabend eine Anhebung zum 1. Januar 2016. Wenn der Rat zustimmt, gelten künftig folgenden Gebühren:

  • Gebühren

    Do., 29.10.2015

    Müllabfuhr wird teurer

    Die Entsorgung des Mülls wird in Drensteinfurt im kommenden Jahr teurer. Grund dafür sind gestiegene Abfallmengen – insbesondere beim Biomüll.

    Die Straßenreinigungsgebühren sollen 2016 sinken, die Abfallgebühren aber steigen. Das schlägt die Stadtverwaltung den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses vor, die darüber in ihrer Sitzung am Montagabend beraten werden. Die Abfallentsorgung soll teurer werden, da die Müllmenge gestiegen ist.

  • Gebühren steigen um bis zu 45 Prozent

    Mi., 21.10.2015

    Milde Winter treiben Kosten für Straßenreinigung hoch

    Keine Winterpause. Deshalb steigen jetzt die Reinigungsgebühren.

    Ahlens Haushalte müssen sich auf eine drastische Erhöhung der Straßenreinigungsgebühren einstellen. Doch wirklich merken werden sie es nicht, weil die Grundsteuer entsprechend sinkt.