Straßenserie



Alles zum Schlagwort "Straßenserie"


  • Flur- und Straßenserie: Die Düsterdieker Niederung

    Do., 24.05.2018

    Düster ist’s übers Moor zu gehen

    Naturidylle pur: Die Düsterdieker Niederung bietet vielen Tieren Schutz und Lebensraum.

    Seit rund vier Jahrzehnten wird Naturschutz in Westerkappelns Norden großgeschrieben und inzwischen pfeifen es die Spatzen von den Dächern: In Düsterdieker Niederung und Vogelpohl ist gut Brüten, insbesondere für viele Vögel der Feuchtwiesen.

  • Flur- und Straßenserie: Der Fliederweg

    Do., 03.05.2018

    Einstmals Synonym für Holunder

    Die reich blühenden Blütenstände des Flieders haben seinen Namen geprägt.

    Derzeit blüht er üppig in Gärten und Parks: der gemeine Flieder, botanisch Syringa vulgaris. Sein Duft ist betörend, das Farbspektrum breit, es reicht von weiß über violett bis zu Fuchsiatönen. Das beliebte Gehölz stand in vielen Orten Pate für die Benennung von Straßen, so auch beim Lotter Fliederweg nahe des Riegewegs.

  • Flur- und Straßenserie: Hoppenliet

    Do., 05.04.2018

    Hopfen in der Mettener Schweiz

    Dass es sich beim Namen Hoppenliet um eine Geländeform handeln könnte, ist bereits an der Abzweigung von der Mettener Straße zu erahnen.

    Sie gehört zu den historisch abgeleiteten Straßen Westerkappelns: Die Hoppenliet. Das Sträßchen zieht sich quer durch Obermetten den Hang hinauf, sein Name ist der gleichnamigen Flur am Hang unweit des Klubheims entlehnt, wo zuletzt das Osterfeuer ausgerichtet wurde.

  • Flur- und Straßenserie

    Do., 21.12.2017

    Ein Heidewirt in Lotte?

    Weihnachtliche Stimmung am Haus Hehwerth.

    Kurz vor Weihnachten wird bekanntlich die Stube hergerichtet. Das gilt auch für Lottes „gute Stube“: Am vergangenen Wochenende fand rund ums Haus Hehwerth der Weihnachtsmarkt statt, und der mit Lichterketten geschmückte Tannenbaum bildet ein schönes Pendant zur alten Hofstelle im Alt-Lotter Zentrum.

  • Flur- und Straßenserie

    Fr., 15.12.2017

    Verwandt mit dem Stollen

    Am Stollenkamp vorbei führt die gleichnamige Straße den Schafberg hinauf.

    Anlässlich des nahenden Weihnachtsfestes dürfte Vielen beim Gedanken an Stollen das Wasser im Munde zusammenlaufen – hat doch das traditionell schwere Gebäck mit getrockneten Früchten derzeit Hochsaison. Landschaftlich ist mit Stollen ein Gang in der Erde gemeint. Und nicht zuletzt kennt jeder Fußballer Stollen unter seinen Füßen.

  • Straßenserie

    Do., 23.11.2017

    Dornröschens Turm an der Hase

    Vom einstigen Wehrturm der Dörenburg künden nur noch einige Mauerreste.

    Dass es am Stichkanal vor Halen an der heutigen Hollager Straße einst eine Grenzbefestigungsanlage gab, bemerken Passanten erst auf den zweiten Blick.

  • Straßenserie

    Di., 11.07.2017

    Kleiner Teich, versteckt hinter Dornen

    Ursprünglich gehörte die Torfkuhle der Westerkappelner Familie Hinnah. Ein Wirtschaftsweg führt von jeher vom Hof Hinnah über den Bahnübergang mit Rufschranke.

    Vom Lotter Ortskern her schlängelt sich jenseits der Siedlungen in nördlicher Richtung der Torfkuhlenweg durch das Gewerbegebiet, führt an einem Wäldchen entlang, quert die Bahnlinie und im Anschluss das Grenzgewässer Hischebach.