Straßentheater



Alles zum Schlagwort "Straßentheater"


  • Akrobatik und Straßentheater

    Mi., 01.05.2019

    Kulturvolksfest eröffnet Ruhrfestspiele

    Das Foyer des Festpielhauses in Recklinghausen ist als Gewölbe aus goldenener Folie verkleidet.

    Am Tag der Arbeit beginnen die Ruhrfestspiele in Recklinghausen - eines der ältesten und renommiertesten Theaterfestivals in Europa. Das Leitmotiv lautet «Poesie und Politik».

  • Straßentheater: Sophie Ammann und Tashina Mende im Rosengarten

    Fr., 27.07.2018

    Zwei Frauen drehen auf

    Fahrradfahren ist nicht nur gesund, sondern bringt auch viel Energie – in diesem Fall ganz im Wortsinn: Mit Musik, Tanz und Sprachwitz begeisterten die beiden Frauen das Publikum.  Foto: Rips

    Energiegeladen präsentierten sich die Schauspielerinnen und Pantomime Sophie Ammann und Tashina Mende auf der Bühne im Rosengarten. Der Heimatverein Seppenrade hatte die Frauen samt Fahrrad für ein Ferienspaßangebot eingeladen.

  • 11. Warendorfer Pferdenacht ist eröffnet

    Fr., 01.09.2017

    Aufgalopp mit dem Pferdeflüsterer

    Ein toller Start in die Pferdenacht: das Straßentheater „FierS à Cheval“. Passend für die Stadt der Pferde präsentierte Quidams, die bekannte Künstlergruppe aus Frankreich, ein Spiel mit Pferdegeschöpfen aus Licht, Luft und Seide.  

    Erster Höhepunkt zum Aufgalopp der Pferdenacht am Freitag: das Straßentheater „FierS à Cheval“. Passend für die Stadt der Pferde präsentierte Quidams, die bekannte Künstlergruppe aus Frankreich, ein Spiel mit Pferdegeschöpfen aus Licht, Luft und Seide. Stolz, erhaben und elegant. Im Mittelpunkt stand ein Pferdeflüsterer, der mit seinen poetischen, vier Meter hohen Pferdegestalten, fabelhafte Szenen auf seinem Weg durch die Stadt choreografierte. Ein fantastisches Schauspiel.

  • „Tralla-City“ geht weiter

    Mi., 09.08.2017

    Ulkiges und ein Drahtseilakt

    Artistin Thamar Hampe verbindet Zirkustechniken mit clowneskem Bewegungstheater.Furchtlos und ulkig: Zwei Schiffbrüchige sind die Protagonisten der Straßentheaterproduktion „Castaways“ der spanischen Truppe „La Industrial Teatrera“, die am Freitag auf dem Marktplatz gastiert.

    Mit internationalem Straßentheater geht die Sommerreihe „Tralla-City“ am Freitag, 11. August, in ihre nächste Runde. Der Marktplatz wird dann erneut von einer langen Tafel gesäumt sein, denn die Veranstalter laden wieder zum Weißen Picknick ein, bei dem jeder nach Lust und Laune seine Leckereien mitbringen kann. Los geht‘s um 20 Uhr.

  • Auftakt der Reihe „Tralla-City“

    Di., 18.07.2017

    Zwei internationale One-Man-Shows

    Luigi Ciotta entführt die Zuschauer in eine Welt der Fantasie und der Magie. Er produziert dabei ein wohliges Retro-Gefühl.

    Die gute Stube der Stadt Ahlen wird nicht nur zum Stadtfest kulturell „bespielt“: Am Freitag, 21. Juli, beginnt wieder die Sommerreihe „Tralla-City“ – zum Auftakt mit Straßentheater und „Weißem Picknick“.

  • Theater Titanick zieht Tourbilanz 2016

    Fr., 25.11.2016

    Straßentheater trotz Terrors

    Waghalsige Piloten kurven bei „Firebirds“ von Titanick durch den öffentlichen Raum, was in Terrorzeiten zu höherer Sicherheitssensibilität führt.

    Quer gestellte Müllwagen in Angers, Betonblöcke auf den Straßen in Montréal (Kanada). Das waren Maßnahmen der Veranstalter für die Straßenparade „Firebirds“ von Titanick, um einen weiteren Terrorakt wie in Nizza zu verhindern. Die Stimmung auf den „Open Air“-Festivals in Europa – aber auch darüber hinaus – änderte sich.

  • Sabeth Dannenberg macht Straßentheater

    Sa., 12.11.2016

    Hoch droben

    Körperbeherrschung im muskulären wie mimischen Sinne ist das Handwerkszeug von Sabeth Dannenberg.

    Bis Mitte dieses Monats hospitiert Sabeth Dannenberg beim Jungen Theater Cactus am Hoppengarten. Wenn sie geht, kann sie auf Mithilfe bei der Inszenierung des deutsch-ghanaischen Solo-Abends „Das liegt im Blut?!“ verweisen, der im September mit Schauspielerin Gifty Wiafe seine fulminante Uraufführung im Pumpenhaus erlebte. Einen Bericht über ihr Nachwuchsstipendium (gefördert vom Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater des NRW-Kulturministeriums) will Sabeth Dannenberg auch noch schreiben – über kulturelle Codes und die Kunst, Geschichten und Poesie über Tanz und Bewegung zu vermitteln. Das Herzensanliegen der in Münster lebenden Straßentheaterkünstlerin.

  • Lange Pferdenacht

    Fr., 26.08.2016

    Tutatis kommt zurück

    Wiedersehen macht Freude: Schon beim ersten Auftritt 2013 begeisterte Tutatis mit wildem Straßentheater die Warendorfer Gäste der Pferdenacht.

    Die zehnte Warendorfer Pferdenacht startet mit einem Knaller: Das Straßentheater „Tutatis“ mit seinen „Horses from Menorca“ lässt die Hengste tanzen. Dynamisch und mit fetziger Musik lässt die Truppe Pferdepuppen durch die Stadt galoppieren und erweckt menorkinische Festkultur zum Leben.

  • „Weißes Picknick“ und Straßentheater

    So., 17.07.2016

    Perfekter Start für „Tralla-City“

    Gäste aus Syrien: Mohamad Alsani, Mouhamad Totonji, Miriam Alholwani und Azzam Maldrobi (v.l.) sind zu Besuch in Ahlen und genossen das „Weiße Picknick“ auf dem Marktplatz.

    Die diesjährige Sommer-Open-Air-Reihe „Tralla-City“ legte am Freitagabend einen perfekten Start hin. Mit „Oddlings“ und „La Tal“ begeisterten zwei Straßentheatergruppen das Publikum. Und beim „Weißen Picknick“ war die Tafel reich gedeckt.

  • Straßentheater im Doppelpack bei „Tralla-City“

    So., 19.07.2015

    Hauch von Dolce Vita auf dem Marktplatz

    Vor der Kulisse des Alten Rathauses zeigten Loise Haenni und Oren Schreiber anmutige Artistik.

    Zwei grandiose Straßentheateraufführungen erlebten die Besucher von „Tralla-City“ am Freitagabend. Der Argentinier Loco Brusca und der „Circo Pitanga“ boten dem Publikum, das auch das „Weiße Picknick“ genoss, zwei sehr unterschiedliche Kunstformen.