Strafkammer



Alles zum Schlagwort "Strafkammer"


  • Kriminalität

    Mo., 07.10.2019

    Urteil im Prozess gegen 71 Jahre alten Bankräuber erwartet

    Hamburg (dpa) - Fünf Tage lang hatte der 71-jährige Bankräuber das letzte Wort, nun ist die Richterin dran. Heute will die Strafkammer des Landgerichts Hamburg ihr Urteil verkünden. Der Deutsche muss sich wegen schwerer räuberischer Erpressung und versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Er hatte zwischen 2011 und 2019 drei Hamburger Banken überfallen und dabei etwa 25 000 Euro erbeutet. Bei einem der Raubzüge hatte er auf einen Bankmitarbeiter geschossen und ihn lebensgefährlich verletzt. Die Taten hatte der redefreudige Angeklagte gestanden, eine Tötungsabsicht aber bestritten.

  • Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

    Sa., 28.09.2019

    Gericht erteilt strenge Auflagen

     

    Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilte die 1. Strafkammer des Landgerichts Münster einen 21-jährigen Münsteraner, der sich in dieser Woche wegen schwerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten musste. Die Strafe wurde jedoch zur Bewährung ausgesetzt.

  • Messerattacke gegen eigene Mutter / 31-jähriger Horstmarer zur Tatzeit schuldunfähig

    Di., 09.07.2019

    Einweisung in Forensische Klinik

    Die dritte Große Strafkammer beim Landgericht ordnete für den Horstmarer die Einweisung in eine Forensische Klinik an.

    m Prozess um einen Fall besonders schwerer Körperverletzung in Horstmar fiel am gestrigen Dienstag, dem dritten und letzten Verhandlungstag, vor der dritten Großen Strafkammer beim Landgericht Münster das Urteil. Wie erwartet und auf das psychiatrische Gutachten gestützt, ordnete das Gericht die Unterbringung des Angeklagten auf vorläufig unbestimmte Zeit in der geschlossenen Abteilung einer Forensischen Klinik an.

  • Landgericht verurteilt 40-Jährigen

    Mi., 26.06.2019

    Serieneinbrecher muss hinter Gitter

    Das Landgericht in Münster.

    Für sechs Jahre und vier Monate muss ein 40 Jahre alter Serieneinbrecher aus Havixbeck ins Gefängnis. Die dritte Große Strafkammer des Landgerichts Münster fällte dieses noch nicht rechtskräftige Urteil.

  • Urteil im Prozess um besonders schwere Brandstiftung

    Mi., 19.06.2019

    Sieben Jahre und drei Monate Haft

    Hier ein aktuelles Foto vom Haus, in dem sich die Spielothek befand. Das Feuer am 8. Dezember 2017 hatte Teile der Einrichtung zerstört und war mangels Sauerstoff „erstickt“, also von selbst ausgegangen. Der oder die Brandleger hatten vergessen, eine Tür oder ein Fenster aufzulassen. Ein Sachverständiger nannte die Tat „eine dilettantische Anfängerbrandlegung“.

    Zu sieben Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilte die Strafkammer einen 47-Jährigen aus Herne am Mittwoch wegen besonders schwerer Brandstiftung und wegen Verstrickung zum Siegelbruch.

  • Auftakt zum Vergewaltigungsprozess vor dem Landgericht Münster

    Do., 23.05.2019

    Junge Frauen schwer missbraucht?

    Vor dem Landgericht Münster hat am Mittwoch ein mehrteiliger Strafprozess begonnen, in dem sich neben einem 20-Jährigen aus Billerbeck auch ein 17-Jähriger aus Everswinkel wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verantworten muss.

    Es waren massive Vorwürfe, die die Staatsanwaltschaft am Mittwoch vor der 1. Großen Strafkammer beim Landgericht Münster erhob. Zwei Männer, ein 17-jähriger aus Everswinkel und ein 20-jähriger aus Billerbeck, sind angeklagt, im Juli 2017 in der elterlichen Wohnung des 17-jährigen in Everswinkel zwei junge Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren vergewaltigt zu haben.

  • Prozesse

    Mi., 15.05.2019

    Frau und drei Kinder ermordet - Vater bekommt lebenslang

    Ansbach (dpa) - Der Familien-Mörder von Gunzenhausen muss lebenslang hinter Gitter. Die erste große Strafkammer im Landgericht Ansbach sah es als erwiesen an, dass der 31-Jährige seine drei Kinder und deren Mutter im vergangenen Juni im mittelfränkischen Gunzenhausen ermordet hatte. Zudem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren wäre rechtlich zwar möglich, in der Praxis aber so gut wie ausgeschlossen. Der Vorsitzende Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

  • Prozess vor dem Landgericht

    Fr., 26.04.2019

    Sechs Jahre Haft für 26-Jährigen

     

    Zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilte die 9. Große Strafkammer beim Landgericht am Freitag einen 26 Jahre alten niederländischen Staatsbürger. Er hat aus einer Kinderhauser Wohnung Drogen verkauft.

  • Prozess wegen Millionenbetrugs

    Fr., 26.04.2019

    Bewährungsstrafe für Banken-Betrug denkbar

     

    Mit einer Bewährungsstrafe für den Angeklagten aus Gronau wird möglicherweise das Verfahren um Betrug mehrerer Banken in Millionen-Höhe enden. Die zuständige Strafkammer am Landgericht gab den Prozess-Beteiligten am Freitag den „rechtlichen Hinweis“, dass sie einen Teil der Vorwürfe gegen den 39-Jährigen wegen Fälschens von Personalausweisen einstellen könnte.

  • Justiz

    Do., 18.04.2019

    Vorwurf: 42-Jähriger soll Ex-Lebensgefährtin und Mädchen vergewaltigt haben

    Justiz: Vorwurf: 42-Jähriger soll Ex-Lebensgefährtin und Mädchen vergewaltigt haben

    Mit dem Verlesen der Anklage hat am Donnerstag vor der 10. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster im Gebäude des Amts­gerichts in Bocholt der Prozess gegen einen 42-jährigen Mann aus Gescher begonnen. Die Staats­anwaltschaft wirft ihm vor, in den Jahren 2013 und 2014 seine damalige Lebensgefährtin mehrfach sowie ein 14-jähriges Mädchen einmal vergewaltigt zu haben.