Streifenwagen



Alles zum Schlagwort "Streifenwagen"


  • Kriminalität

    Fr., 15.11.2019

    Betrunkener beschädigte mit Pflasterstein Streifenwagen

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein Betrunkener hat am frühen Freitagmorgen in Dortmund fünf Polizei-Streifenwagen mit einem Pflasterstein massiv beschädigt. Ein Zeuge habe beobachtet, wie der 29-Jährige mit dem Stein immer wieder zuschlug, teilte die Dortmunder Polizei mit. Drei der Wagen seien danach nicht mehr einsatzfähig gewesen, der Schaden liege im hohen vierstelligen Bereich. Der Mann wurde gefasst, der Zeuge erkannte ihn wieder. Der 29-jährige Wohnsitzlose kam in Polizeigewahrsam.

  • Kriminalität

    Mo., 04.11.2019

    Streifenwagen am Hambacher Forst mit Steinen beworfen

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Kerpen (dpa/lnw) - Am Hambacher Forst haben Unbekannte eine Straßen-Barrikade errichtet und Steine auf Streifenwagen der Polizei geworfen. Nach Angaben der Polizei hatten die vermummten Täter in der vergangenen Woche eine Barrikade auf einer Landstraße nahe des Waldgebiets gebaut und diese angezündet. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, attackierten die unbekannten Täter die Streifenwagen mit Steinen, wie aus einer Mitteilung von Montag hervorgeht. Verletzt wurde dabei niemand. Die Täter konnten unerkannt in den Wald entkommen. Eine Ermittlungskommission versucht, die Schuldigen ausfindig zu machen.

  • Kriminalität

    Di., 22.10.2019

    Verfolgungsfahrt: Streifenwagen kollidiert mit Fluchtauto

    Ein Streifenwagen mit Blaulicht.

    Essen (dpa/lnw) - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Raser in Essen mit seinem Auto von einem Streifenwagen gerammt worden und gegen einen Mast gestoßen. Der Fahrer hatte bei der Verfolgungsjagd in der Nacht zum Dienstag an einer Kreuzung abrupt gebremst, um abzubiegen, der Streifenwagen konnte nicht mehr ausweichen. Nach der Kollision sei der Fluchtwagen gegen den Mast gestoßen, teilte die Polizei mit. Der verletzte Fahrer wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht.

  • 27-Jähriger festgenommen

    Fr., 11.10.2019

    Fluchtauto rammt Streifenwagen

    27-Jähriger festgenommen: Fluchtauto rammt Streifenwagen

    Der Fluchtversuch eines Einbrecher-Duos ist am frühen Freitagmorgen durch einen Polizeiwagen jäh gestoppt worden. Die beiden Diebe hatten Büroräume an der Schorlemerstraße ausgeraubt und waren dabei von der Polizei ertappt worden. Auf der Flucht schnitten die Beamten dem Wagen der beiden Männer den Weg ab. Einer der beiden konnte kurz danach festgenommen werden.

  • Neue Streifenwagen

    Do., 10.10.2019

    Polizei schwärmt vom Platzangebot

    Florian Klatt (Leiter Technik und Ausrüstung), André Weiß (Leiter Gefahrenabwehr/Einsatz), Landrat Dr. Klaus Effing und Uwe Klatt (Stellvertretender Abteilungsleiter, v.l.) sind vom neuen Streifenwagen Ford S-Max überzeugt.

    Die Polizei im Kreis Steinfurt hat die ersten zwei von insgesamt 33 neuen Streifenwagen des Typs Ford S-Max erhalten. Die Ordnungshüter sind besonders vom Platzangebot des Fahrzeugs angetan.

  • Kriminalität

    Mo., 07.10.2019

    Verfolgungsjagd mit acht Streifenwagen über Autobahn

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Hagen (dpa/lnw) - Mit acht Streifenwagen hat die Polizei in Hagen einen flüchtigen Autofahrer über die A46 verfolgt. Beamte hätten den Wagen aus Gummersbach in der Nacht zum Montag im Stadtgebiet kontrollieren wollen. Der Fahrer habe sein Auto allerdings beschleunigt und sei über die A46 geflüchtet, teilten die Beamten mit. Acht Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf. Am Autobahnkreuz Hagen hielt der Wagen schließlich an. Der 20 Jahre alte Fahrer sei alkoholisiert gewesen und habe keinen Führerschein gehabt. Die Polizei ermittelt nun wegen der rasanten Fahrt. In dem Auto hätten noch drei weitere junge Männer gesessen.

  • Motorbrandgefahr bei Ford S-Max

    Di., 01.10.2019

    Neue Streifenwagen könnten von Rückruf betroffen sein

    Motorbrandgefahr bei Ford S-Max: Neue Streifenwagen könnten von Rückruf betroffen sein

    Während Innenminister Herbert Reul (CDU) vergangene Woche in Düsseldorf neue Streifenwagen der nordrhein-westfälischen Polizei vorgestellte, gab Ford am selben Tag bekannt, 100.000 Fahrzeuge wegen der Gefahr eines Motorbrandes zurückrufen zu müssen. Darunter auch das soeben an die Polizei ausgelieferte Modell S-Max. Weder Ford noch das Innenministerium NRW können ausschließen, dass die neuen Polizeiwagen vom Rückruf betroffen sind.  

  • Kriminalität

    Mo., 30.09.2019

    Polizisten steigen nach eigenem Unfall auf Taxi um

    Hände laden eine Schreckschuss-Pistole "Walther P22" mit einem Magazin.

    Lüdinghausen (dpa/lnw) - Weil ihr Streifenwagen nach einem Unfall nicht mehr fahrbereit war, sind Polizisten im Münsterland kurzerhand mit dem Taxi zum Einsatzort gefahren. Das Dienstfahrzeug sei in Lüdinghausen in einer Kurve ins Rutschen geraten und auf der nassen Straße gegen eine Mittelinsel, ein Verkehrszeichen und eine Laterne geprallt, teilten die Polizei am Montag mit. Es musste abgeschleppt werden. Die Ermittler wurden nicht verletzt und nahmen nach dem Absichern der Unfallstelle ein Taxi, das zufällig am Unfallort stand.

  • Polizei

    Mo., 23.09.2019

    Streifenwagen: NRW-Polizei fährt Van und Klein-Transporter

    Polizei: Streifenwagen: NRW-Polizei fährt Van und Klein-Transporter

    Neue Vielfalt bei der Polizei: Statt auf einen Standard-Streifenwagen setzt man künftig auf zwei Modelle. Beide sind deutlich größer als ihr Vorgänger.

  • Ford S-Max löst den BMW 3er Touring als Einsatzfahrzeug der Polizei ab

    Fr., 20.09.2019

    Neue Streifenwagen schon im Einsatz

    Der Ford S-Max wird nach und nach die BMW 3er als Streifenwagen der Polizei ablösen. Die ersten Fahrzeuge sind bereits im Gebiet der Steinfurter Kreispolizeibehörde im Einsatz.

    Offiziell sollen sie erst Ende des Monats in Düsseldorf vorgestellt werden. In Emsdetten und Steinfurt sind die neuen Streifenwagen der Polizei vom Typ Ford S-Max allerdings schon jetzt auf den Straßen im Kreis Steinfurt im Einsatz.