Streikankündigung



Alles zum Schlagwort "Streikankündigung"


  • Fußball

    Fr., 25.10.2019

    Berliner Fußballverband: Spiele am Wochenende abgesagt

    Berlin (dpa) - Die Berliner Fußballverband hat nach der Streikankündigung der Schiedsrichter für dieses Wochenende sämtliche Spiele unterhalb der Berlin-Liga abgesagt. Damit ruht an diesem Wochenende der gesamte Spielbetrieb des Erwachsenen- und Jugendbereiches im Berliner Amateurfußball. Der Verband reagierte damit auf einen geplanten Ausstand der Schiedsrichter wegen der gestiegenen Gewalt auf den Fußball-Plätzen.

  • Tarife

    Di., 11.09.2018

    Harte Fronten im Arbeitskampf bei Ryanair - Mittwoch Streik

    Frankfurt (dpa) - Im neuerlichen Streik bei der Fluggesellschaft Ryanair zeichnet sich ein harter Arbeitskampf ab. Der Billigflieger konterte die Streikankündigungen der Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und Verdi für morgen mit Drohungen. Sollten die Streiks weiter gehen, könnten von kleineren deutschen Standorten Jobs für Piloten und Flugbegleiter wegfallen, erklärte Marketing-Chef Kenny Jacobs in einer Mitteilung an die Passagiere. Man werde versuchen, den kompletten Flugplan zu erfüllen, kündigte das Unternehmen an.

  • Ausstand ab sofort möglich

    Di., 15.11.2016

    Lufthansa-Passagiere warten auf konkrete Streiktermine

    Sie streiken: Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat zu einem erneuten Pilotenstreik bei der Lufthansa aufgerufen.

    Die Piloten wollen bei der Lufthansa wieder streiken. Zum 14. Mal seit April 2014. Nur wann?

  • Tarife

    Di., 15.11.2016

    Lufthansa-Passagiere warten auf Daten wegen des Streiks

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Streikankündigung bei der Lufthansa warten die Passagiere auf eine Bekanntgabe des genauen Termins für den 14. Ausstand im laufenden Tarifkonflikt. Bisher hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit lediglich mitgeteilt, sie werde den Streik 24 Stunden vorher ankündigen. Der Ausstand sei ab sofort möglich - mit Ausnahme von Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen. Auch bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings drohen neue Streiks. In dieser Woche fänden allerdings noch Krisengespräche mit dem Mutterkonzern statt, so die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo.

  • Tarife

    Mo., 18.05.2015

    Verkehrsausschuss-Vorsitzender warnt vor Streikauswirkungen

    Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, hat sich besorgt über die neue Streikankündigung der Lokführer gezeigt. Er befürchte massive Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft und mögliche Kurzarbeit, sagte der SPD-Politiker heute der Deutschen Presse-Agentur. Burkert forderte die Lokführergewerkschaft GDL auf, die Möglichkeit der Schlichtung wahrzunehmen. Der Streik mit offenem Ende soll im Güterverkehr am Dienstag um 15.00 Uhr und im Personenverkehr am Mittwoch um 2.00 Uhr beginnen und wird wohl über Pfingsten dauern.

  • Die Streikfolgen für die anderen

    Mi., 13.05.2015

    BlablaCar wächst im Bahn-Chaos

    Die Streikfolgen für die anderen : BlablaCar wächst im Bahn-Chaos

    Münster. Der Bahnstreik macht nicht alle unglücklich. BlaBlaCar, eine der größten Online-Mitfahrzentralen berichtet von erstaunlichen Zahlen.

  • Kita-Streik am Mittwoch

    Mo., 13.04.2015

    Stadt richtet Notgruppen ein

    Notgruppen wird es auch am kommenden Mittwoch wieder in einigen Ahlener Kitas geben.

    Die Stadt Ahlen reagiert auf die Streikankündigung der Gewerkschaft Verdi mit Notgruppen in ihren Kindertagesstätten.

  • Flugausfälle bei der Lufthansa

    Mi., 18.03.2015

    Pilotenstreik Nummer 12 trifft auch den FMO

    Bei der Lufthansa waren die Tarifgespräche in der vergangenen Woche wieder gescheitert. Heute wird deshalb wieder gestreikt – zum zwölften Mal.

    Der erneute Streik der Lufthansa-Piloten macht heute auch einigen Passagieren am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) einen Strich durch die Rechnung. Nach Angaben der Fluggesellschaft fallen durch den Streik heute 750 von insgesamt 1400 Kurz- und Mittelstreckenflügen aus.

  • Tarife

    Di., 17.03.2015

    Lufthansa: Streikausweitung «vollends unverständlich»

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Ausweitung des Streiks bei der Lufthansa auf Donnerstag hat die Fluggesellschaft der Piloten-Gewerkschaft Verantwortungslosigkeit vorgeworfen. Die neue Streikankündigung der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit sei «vollends unverständlich». Das teilte das Unternehmen mit und forderte eine Fortsetzung der Tarifverhandlungen. Die Piloten-Gewerkschaft hatte am Abend bekanntgegeben, dass nach den für heute angekündigten Arbeitsniederlegungen auf Kurz- und Mittelstrecken morgen Langstrecken und Frachtflüge betroffen sind.

  • Tarife

    Di., 17.03.2015

    Nach Streikankündigung: Lufthansa sagt weiteres Tarifgespräch ab

    Frankfurt/Main (dpa) - Unmittelbar vor der zwölften Runde des Pilotenstreiks bei der Lufthansa ist der Gesprächsfaden zwischen Unternehmen und Gewerkschaft abgerissen. Die Lufthansa sagte eine für heute geplante Verhandlungsrunde zum Gehaltstarifvertrag der rund 5400 Piloten im Konzerntarifvertrag ab. Das Angebot zur Erhöhung der Gehälter habe man zurückgezogen, teilte das Unternehmen mit. Zuvor hatte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit ihre Mitglieder aufgerufen, morgen die Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa zu bestreiken.