Strohstern



Alles zum Schlagwort "Strohstern"


  • Kulturzentrum des Gehörlosenvereins

    Mo., 27.11.2017

    Strohsterne und Strickmützchen

    G eschäftsführer Ulrich Neumann (l.) freute sich über die gute Beteiligung am Weihnachtsmarkt.

    Bereits seit dem Jahr 2001 findet er jeweils an einem Wochenende in der Vorweihnachtszeit statt: Die Rede ist vom Adventsmarkt des Gehörlosenvereins, der auch diesmal wieder auf großen Zuspruch stieß.

  • Weihnachtsgewinnspiel: Familie Thieroff gewinnt

    Do., 29.12.2016

    Strohsterne voll im Trend

    Familie Thieroff hat den Fotowettbewerb mit diesem Prachtstück gewonnen.

    Respekt. Die Leser sind dem Aufruf der WN so zahlreich gefolgt, dass sich die Steinfurter Lokalredaktion nach den Feiertagen in einem Wald von bunt und geschmackvoll geschmückten Weihnachtsbäumen wiederfand. Aus allen Orten des Verbreitungsgebietes haben die Familien eindrucksvolle Bilder von sich und ihren Tannen geschickt. So wartete auf die WN-Redaktion keine leichte Aufgabe, die schönsten Bäume auszusuchen. Sie hat es aber geschafft, das Ergebnis lässt sich auf Seite drei dieses Lokalteils bestaunen.

  • Buntes

    Di., 09.12.2014

    «Pflückbaum» versorgt Passanten mit Weihnachtsschmuck zum Mitnehmen

    Fellbach (dpa) - Strohsterne für alle: Weil ihnen die Dekoration ihres Weihnachtsbaumes gestohlen wurde, haben die Betreiber eines Weltladens in Fellbach bei Stuttgart den Spieß kurzerhand umgedreht. Sie kalkulieren das Verschwinden der Anhänger ganz bewusst ein - und haben die Tanne vor ihrem Laden mit Christbaumschmuck zum Mitnehmen ausgestattet. «Ich bin ein "Pflück mich Baum"», heißt es erklärend auf einem Schild. «Gefällt dir etwas auf diesem Baum, so nimm es dir. Lass aber für andere auch noch was übrig!» Schon nach wenigen Tagen sei der Baum nahezu «abgeerntet» gewesen, erzählen die Mitarbeiter.

  • Angebot reicht von Schmuck und Strohsternen über Schmöker bis zur Sahnetorte

    Fr., 22.11.2013

    Bücherbörse für den guten Zweck am Wochenende

    Und es wird doch gelesen! Das so oft schon tot gesagte Buch stand am Anfang des „Unternehmens Bücherbörse“. Vor fast 20 Jahren brachte Inge Grabkowsky die Idee von einem Urlaub mit. Seitdem ist der Spätherbst in Gronau nicht mehr denkbar ohne den Bücherbasar, bei dem sich Leseratten, Literaturliebhaber und Bücherwürmer mit Lesefutter für die langen Winterabende eindecken. Oder schon Ende November mit einem Weihnachtsgeschenk für die Tante das Walter-Thiemann-Haus verlassen.

  • Experten mit Leidenschaft

    Do., 16.05.2013

    Caritaswerkstätten starten Image-Kampagne

    Drei Experten, die mit Leidenschaft bei der Sache sind: Michael Pekala (l.) und Sabrina Biefang vom Werkstattrat sowie Dominik Krüger, der an der CNC-Drehmaschine Fahrzeugbauteile für Landmaschinen bearbeitet.

    Sie wollen weg vom „Bastel-Image“ der 70er Jahre. Deshalb haben die Caritaswerkstätten in NRW und Niedersachsen die Kampagne „Experten mit Leidenschaft“ gestartet. Auch die Caritaswerkstatt Langenhorst möchte damit die Öffentlichkeit für die Qualität ihrer Produkte sensibilisieren.

  • Sprakel

    Mo., 14.12.2009

    Das Herdfeuer knisterte

  • Ochtrup

    Fr., 11.12.2009

    Der Löschzug und die Erfindung des Strohsterns

  • Lotte

    Fr., 16.01.2009

    Sommernachtstraum an der Seebühne

  • yangoContent

    So., 21.12.2008

    So zerbrechlich