Strommast



Alles zum Schlagwort "Strommast"


  • Verheerender Wirbelsturm

    So., 11.08.2019

    Taifun «Lekima» wütet in China: Mindestens 32 Tote

    Nach einem Erdrutsch durch den Taifun «Lekima» sind Erdmassen und Wasser zwischen Häusern neben einem Waldgebiet zu sehen.

    Überflutete Straßen, eingestürzte Häuser, umgerissene Strommasten und Bäume: Der Wirbelsturm «Lekima» hat an Chinas Ostküste schwere Schäden verursacht. In der Provinz Zhejiang wird nach einem Erdrutsch ein ganzes Dorf überflutet.

  • Großeinsatz am Hauptbahnhof

    So., 04.08.2019

    Polizei holt Mann von Strommast herunter

    Großeinsatz am Hauptbahnhof: Polizei holt Mann von Strommast herunter

    Ein Mann hat am Sonntagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei am Hauptbahnhof ausgelöst. Er hatte damit gedroht, sich von einem Mast zu stürzen.

  • Stromausfall

    So., 21.07.2019

    Strommast gerät in Nordkirchen in Brand

    Stromausfall: Strommast gerät in Nordkirchen in Brand

    Auf einem Feld in Nordkirchen ist ein Strommast aus Holz in Brand geraten. Vermutlich sei während des Unwetters am Samstagabend ein Blitz in den Mast eingeschlagen, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. 

  • Erdkabel statt Strommasten

    Mi., 05.06.2019

    Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

    Nach massenhaften Bürgerprotesten sollen die Leitungen nun größtenteils unterirdisch verlegt werden.

    Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden.

  • Unfälle

    Mo., 01.10.2018

    Schwierige Bergung von Heißluftballon

    Bottrop (dpa) - Nach dem Ballondrama in Bottrop haben Spezialisten heute begonnen, den in einem Strommast verfangenen Heißluftballon zu bergen. Sechs Experten arbeiteten in 65 Metern Höhe daran, die Ballonhülle von den abgeschalteten Stromleitungen zu holen. Erst danach soll der Ballonkorb geborgen werden. Die Arbeiten sollen am Abend so lange wie möglich fortgesetzt werden. Der Heißluftballon hatte sich gestern aus noch ungeklärter Ursache in dem Strommast verfangen. In einer komplizierten Rettungsaktion waren der etwa 70 Jahre alte Ballonpilot und fünf Passagiere im Alter von etwa 20 Jahren nach mehreren Stunden weitgehend unverletzt gerettet worden.

  • Nach Havarie nahe Bottrop

    Mo., 01.10.2018

    Ballon-Bergung bereitet Probleme

    Der an einer Hochspannungsleitung verunglückte Heißluftballon.

    Nach dem Ballondrama in Bottrop hat der Stromnetzbetreiber Amprion am Montag mit  der Bergung des in einem Strommast verfangenen Heißluftballons begonnen. Mithilfe eines Hubsteigers arbeiteten am Nachmittag sechs Spezialisten in 65 Metern Höhe daran, die Ballonhülle von den abgeschalteten Stromleitungen zu holen. Erst danach sollte der Ballonkorb geborgen werden. Die Arbeiten waren aufwendiger als zunächst gedacht.

  • Unfälle

    Do., 15.03.2018

    Berliner Schüler stirbt bei Stromunfall in Tirol

    Kufstein (dpa) - Beim Klettern auf einem Strommast in Österreich ist ein deutscher Jugendlicher zu Tode gekommen. Der 14-Jährige Berliner sei im Ort Münster in Tirol in eine 25 000-Volt-Leitung einer Trafostation geraten. Nach ersten Informationen sei er von dem Mast geschleudert worden und an der Unfallstelle gestorben. Der Junge verbrachte mit einer Jugendgruppe eine Woche in den Bergen. Er war mit zwei anderen aus der Gruppe bei der Starkstrom-Anlage. Ein Junge, der hinter ihm hinaufgeklettert war, wurde nicht verletzt. Ein weiterer war am Boden geblieben und kam deshalb ebenfalls heil davon.

  • Nistmöglichkeit

    Di., 20.02.2018

    Strommast bietet Turmfalken eine neue Heimat

    Trafen sich zur Installation des Nistkastens am Mast Nummer 17 (v.l.): Heinrich Schlüter (NABU), André Ebert (Westnetz), Erich Hirsch (NABU), Andreas Matern (Westnetz), Fabian Narloch (Westnetz), Dr. Irmtraud Papke (Leiterin des Biologischen Zentrums), Marvin Schwalbert (Westnetz) und Matthias Overkamp (Biologisches Zentrum).

    Der Turmfalke hat es nicht leicht. Immer weniger Nistmöglichkeiten findet er in seiner Umgebung. Auf dem Gelände des Biologischen Zentrums am Rohrkamp wurde nun eine Lösung gefunden.

  • Unfälle

    Do., 18.01.2018

    Geländewagen fährt Zaun, Strommast und Gastank um

    Heiligenhaus (dpa/lnw) - Ein Geländewagen hat am Mittwochabend in Heiligenhaus (Kreis Mettmann) nacheinander einen Zaun, einen Strommast und einen Gastank umgefahren. Dabei ist nach Angaben der Feuerwehr eine Gaszuleitung zum Haus beschädigt worden. Das Leck konnte ein Techniker des Gasversorgers allerdings schließen, so dass keine Gefahr mehr durch ausströmendes Gas bestand. Der beschädigte Gastank wurde am Donnerstag geborgen.

  • Westnetz lässt Masten streichen

    Di., 08.08.2017

    Auf die Verpackung kommt es an

    Sieht aus wie eine Aktion des Verhüllungskünstlers Christo. Tatsächlich ist die Folie aber ein Schutz vor Farbklecksen. Der Strommast wird nämlich gestrichen.

    Ist der Künstler Christo in Ahaus? Fast sieht es so aus im Windhuk. Doch die verhüllten Strommasten sind keine Kunstaktion. Die Auflösung: In bis zu 40 Metern Höhe hantieren derzeit Mitarbeiter einer Fachfirma mit Farbe, und unter ihnen stehen jede Menge Fahrzeuge eines Autohauses. Da darf natürlich nicht gekleckert werden.