Strompreis



Alles zum Schlagwort "Strompreis"


  • EEG-Umlage

    Do., 15.10.2020

    Dauerhafte Entlastung bei Strompreis nicht in Sicht

    Der Energieverband BDEW möchte die EEG-Umlage gesetzlich auf einem Niveau einfrieren.

    Deutschland hat mit die höchsten Strompreise in der EU. Infolge der Corona-Krise wäre die EEG-Umlage im nächsten Jahr durch die Decke gegangen. Die Bundesregierung steuert mit Milliardenzuschüssen gegen. Aber wie geht es grundsätzlich weiter - auch mit dem gesamten System?

  • Sonderkündigungsrecht

    Do., 15.10.2020

    So wechseln Sie richtig den Stromanbieter

    Den Stromanbieter zu wechseln, kann Kunden finanzielle Vorteile bringen. Beim Anbieterwechsel sollte man aber ein paar grundlegende Dinge beachten.

    Wenn die Strompreise für sie steigen sollen, können Verbraucher zu einem anderen Anbieter wechseln. Aber wie funktioniert ein solcher Wechsel? Und was müssen Verbraucher dabei beachten?

  • Förderung von Ökostrom

    Mi., 14.10.2020

    EEG-Umlage wäre drastisch gestiegen

    Windräder und ein Strommast stehen in Erkelenz. Die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms wäre im nächsten Jahr auf ein Rekordhoch gestiegen - allerdings hat die Bundesregierung bereits eine Deckelung angekündigt.

    Die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms ist ein wichtiger Bestandteil des Strompreises. Sie wäre im kommenden Jahr explodiert - hätte die Bundesregierung nicht gegengesteuert. Aber reicht das aus?

  • Urteil

    Fr., 10.07.2020

    Strompreiserhöhungen dürfen nicht versteckt sein

    Stromanbieter dürfen Preiserhöhungen nicht in Informationsschreiben verstecken. Kunden müssen diese Informationen schnell erkennen können.

    Wird der Strompreis erhöht, haben Kunden meist ein Sonderkündigungsrecht. Deshalb müssen Kunden über die Preissteigerung auch transparent informiert werden.

  • Energiekosten

    Mo., 08.06.2020

    Strompreis steigt schneller

    Der Strompreis ist zuletzt im Schnitt um fast 6 Prozent gestiegen.

    Die Stromrechnung fällt für die meisten Haushalte in diesem Jahr höher aus. In den vergangenen Monaten habe sich der Preisanstieg sogar beschleunigt, berichten Marktbeobachter. Gute Nachrichten für Verbraucher gibt es dagegen bei einem anderen Kostenpunkt.

  • Vergleichsportal

    Fr., 05.06.2020

    Ökoumlage sinkt für Haushaltsstrom um 900 Millionen

    Die geplante Absenkung der Ökostromumlage dürfte sich auf die privaten Stromkosten auswirken. Laut Check24 wäre bei einem Jahresverbrauch von 4250 Kilowattstunden 2022 eine Ersparnis von 21 Euro möglich.

    Die Bundesregierung will die Ökoumlage und die Mehrwertsteuer senken. Damit dürfte auch die private Stromrechnung niedriger ausfallen. Welche Entlastung die Vergleichsportale erwarten.

  • Wirtschaft will Entlastungen

    Sa., 30.05.2020

    Verbrauchern droht höherer Strompreis

    Windräder am Abend bei Werneuchen. Den Verbrauchern in Deutschland droht im kommenden Jahr ein kräftiger Anstieg ihrer Stromkosten.

    Beim geplanten Konjunkturpaket der Bundesregierung geht es auch um mögliche Entlastungen beim Strompreis. Das ist dringend nötig, sagt die Wirtschaft. Denn die EEG-Umlage könnte deutlich steigen.

  • Corona-Krise

    Mi., 27.05.2020

    Altmaier deutet Entlastung bei Strompreisen an

    Die Bundesregierung will nach Pfingsten ein Konjunkturprogramm beschließen, damit die Wirtschaft nach der Corona-Krise wieder in Gang kommt. Wirtschaftsminister Altmaier deutet unter anderem eine Entlastung der Strompreise an.

    Forderungen gibt es schon viele, nach Pfingsten soll das Konjunkturprogramm der Bundesregierung stehen. Der Wirtschaftsminister gibt schonmal einen Vorgeschmack - der im Bundestag aber viele enttäuscht.

  • Energie

    Di., 12.05.2020

    Eon: Kein Preisschock durch Homeoffice

    Das Logo des Energiekonzerns Eon an der Konzernzentrale.

    Für viele Arbeitnehmer in Deutschland ist das Homeoffice der neue Arbeitsplatz. Auf ihrer Stromrechnung dürfte sich das aber nur wenig niederschlagen, schätzt der Energieversorger Eon. Ungemach drohe den Verbrauchern beim Strompreis an einer anderen Stelle.

  • Keine Preissenkung in Sicht

    So., 22.03.2020

    Coronavirus lässt Stromverbrauch sinken

    Probleme durch einen stark sinkenden Stromverbrauch erwarten die Netzbetreiber nicht.

    Die Coronavirus-Krise setzt der Wirtschaft schwer zu. Dadurch geht der Energieverbrauch zurück. An der Strombörse sinken bereits die Preise. Profitieren auch die Verbraucher?