Stromspeicher



Alles zum Schlagwort "Stromspeicher"


  • Chancen für Deutschland

    Di., 22.09.2020

    Rennen um Stromspeicher-Patente: Asien vorne

    In einem Werk für Batteriespeicher der Testvolt GmbH in Lutherstadt Wittenberg überprüfen Elektriker Batteriemodule auf ihre Funktionalität.

    Ob Elektroauto oder Energiewende: Stromspeicher werden immer wichtiger. Asien hat dabei technologisch die Nase vorne, wie eine aktuelle Studie zeigt. Doch anstehende Brüche bieten Deutschland und Europa eine Chance.

  • USA-Reise von Klimakommune-Projektmanager Wallraven

    Mo., 03.06.2019

    „Unglaublich, was dort passiert ist“

    Inbetriebnahme der nachgeführten Photovoltaik-Anlage durch den Vizekanzler des Morris-Campus.

    Stromspeicher auf dem Uni-Gelände, zwei Elektrobusse, Pläne für einen Bürgersolarpark: In Morris, Saerbecks Klimaschutzpartner im US-Bundesstaat Minnesota, haben die Anstrengungen für den Klimaschutz Fahrt aufgenommen.

  • WN OnlineMarketing Club

    Bramsche

    Ludwig Elektrotechnik

    Bramsche: Ludwig Elektrotechnik

    Wir sind Ihr Spezialist für Elektroinstallationen aller Art sowie Photovoltaikanlagen mit Stromspeicher im Osnabrücker Land. Profitieren auch Sie von erneuerbarer Energie und setzen Sie auf Solarkraft! Gerne beraten wir Sie dazu, wie Sie nachhaltig und effektiv die Energie der Sonne für sich nutzen können. Wir helfen Ihnen, Ihr Eigenheim mit sauberem, günstigen Strom zu versorgen, beraten Sie umfassend und klären Sie gerne über die Vorteile und Besonderheiten auf.

  • Reparatur-Eingriffe

    Do., 16.02.2017

    Nicht ladende Powerbank wieder flott machen

    Wenn eine Powerbank nicht lädt, kann das an dem USB-Kabel liegen. Das sollten Nutzer berücksichtigen, bevor sie das Gerät sofort entsorgen.

    Technische Geräte sorgen manchmal für Probleme. Viele neigen dann dazu, sie sofort zu entsorgen. Bei mobilen Stromspeichern lohnt es sich aber, zunächst mit einigen wenigen Handgriffen zurechtzukommen.

  • Energie

    Do., 25.08.2016

    Bottroper Ruhr-Zeche könnte riesiger Stromspeicher werden

    Ein Speicherkraftwerk in einer Zeche wäre weltweit einmalig.

    Seit 150 Jahren wird in Bottrop Kohle gefördert. Nach dem Ende des Abbaus 2018 könnte es eine neue Perspektive für die Zeche als Energiespeicher geben. Technisch ist das möglich, allerdings rechnen sich die Pläne bisher nicht.

  • Energie

    Do., 25.08.2016

    Bottroper Ruhr-Zeche könnte riesiger Stromspeicher werden

    Die Zeche Prosper-Haniel in Bottrop.

    Bottrop (dpa) - Die letzte Zeche im Ruhrgebiet könnte nach ihrer Schließung Ende 2018 zu einem riesigen Stromspeicher für 450 000 Haushalte umgebaut werden. Das Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop sei von der Geologie geeignet und die Kosten von etwa 250 bis 300 Millionen Euro lägen nicht höher als bei oberirdischen Speicherkraftwerken, sagte der Duisburger Professer für Wasserbau, André Niemann, am Donnerstag bei der Vorstellung eines Gutachtens in Bottrop. Große Speicher für Wind- und Sonnenstrom werden dringend gebraucht. Ein Speicherkraftwerk in einer Zeche wäre weltweit einmalig und würde «enorme Strahlkraft» auch für den Export entfalten, sagte Niemann. Allerdings wäre eine solche Anlage derzeit noch nicht wirtschaftlich.

  • Kölner Firma baut Stromspeicher im Bioenergiepark – aber nur als Anschauungsmodell

    Do., 16.06.2016

    Erst mal die gute Adresse sichern

    Zwischen Windrädern und Solarstromdächern verschafften sich die Teilnehmer der Energiestammtisch-Radtour durch den Bioenergiepark einen Überblick über den aktuellen Stand und geplante Projekte.

    Der weltweit bekannte Bioenergiepark sei für das Unternehmen zusammen mit dem Ruf der „NRW-Klimakommune“ Saerbeck als Firmenstandort und -adresse attraktiv, sagte Dieter Ruhe, Geschäftsführer der Windpool Saerbeck, während der Radtour. Damit das auch auf Briefköpfen gut rüberkommt, steht die Benennung des Straßennetzes im früheren Bundeswehrdepot in „Im Bioenergiepark“ in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses auf der Tagesordnung.

  • Technik

    Fr., 05.09.2014

    Bluetooth-Lautsprecher werden zu Multitalenten

    Kann Handys laden: Harman Kardons Esquire Mini (circa 150 Euro). Durch zwei Mikrofone mit Geräuschunterdrückung ist der portable Bluetooth-Lautsprecher auch für Telefonkonferenzen geeignet. Foto: Harman Kardon

    Berlin (dpa/tmn) - Für satte Musikbeschallung allerorten sorgen handliche Funklautsprecher schon seit längerem. Nun rüsten die Hersteller ihre portablen Bluetooth-Boxen auf: Sie werden zu mobilen Ladestationen für Handy oder Tablet und ermöglichen Telefonkonferenzen.

  • Neues Helmholtz-Institut Münster

    Mi., 23.10.2013

    Forscher suchen neue Stromspeicher

    In dem Helmholtz-Institut Münster wird es um Technologien zur Energiespeicherung gehen, ähnlich wie schon jetzt im Batterieforschungszentrum „Meet“ (Bild).

    Münster erhält eine weitere Spitzenforschungseinrichtung. Die Helmholtz-Gemeinschaft, die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands mit einem Jahresbudget von 3,8 Milliarden Euro, wird hier ein neues Institut zur Erforschung von innovativen Methoden der Energiespeicherung finanzieren.

  • Auto

    Do., 17.10.2013

    Kofferraumklappe als Stromspeicher: Neue Auto-Akkus bei Volvo

    Köln (dpa/tmn) - Schwere Batterie-Klötze im Fahrzeugboden von Hybriden und Elektroautos könnten bald Geschichte sein: Volvo hat in Kooperation mit weiteren Firmen und Forschungsinstituten Akkus entwickelt, die sich in Karosserieteile integrieren lassen.