Studentenwohnanlage



Alles zum Schlagwort "Studentenwohnanlage"


  • Nachverdichtungspläne für Studentenwohnanlage

    Mo., 25.03.2019

    Studentenwerk: Kein Ghetto am Wilhemskamp

    Die Wohnanlage Wilhelmskamp könnte nachverdichtet werden. aus. Das Studierendenwerk ist zurückhaltend gegenüber dem Vorschlag des Planungsbüros John Architekten.

    Wohnraum für Studierende fehlt. Da scheinen die Pläne eines Architektenbüros zur Nachverdichtung der Wohnanlage Wilhelmskamp gerade passend zu kommen. Die aber stoßen auf Zurückhaltung beim Studierendenwerk. Es gibt dafür Gründe.

  • Studentenwohnanlage an der Dunantstraße bis 2019

    Fr., 11.08.2017

    Ab Herbst wird neu gebaut

    Das alte Haus des DRK an der Dunantstraße ist abgerissen worden.

    Das Grundstück des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Dunantstraße liegt seit Anfang des Jahres brach. Hier stand bis dahin das Studentenwohnheim, das der Landesverband des DRK wegen Baufälligkeit abreißen ließ. Es stand zuvor schon mehrere Jahre leer.

  • Größte Passivhaus-Siedlung Europas

    Sa., 28.12.2013

    Die neue, bunte Boeselburg

    Mateusz Kowalski (l.) und Fatih Cinar vor dem gelben Block der Boeselburg, in dem ihre beiden nebeneinander gelegenen Appartements sind. Ein faires Angebot, finden die Freunde, die froh sind, nun näher an der Uni zu wohnen.

    Bereits im Mai 2014 sollen alle 533 Appartements in der Studentenwohnanlage Boeselburg bezugsfertig sein. Die Nachfrage nach dem bunten Neubau ist allerdings „mau“, heißt es beim Studentenwerk.

  • Ohne Internetflatrate läuft nichts

    Do., 16.08.2012

    Zwei Minister besuchen neue komfortable Studentenwohnanlage am Horstmarer Landweg 

    Ohne Internetflatrate läuft nichts : Zwei Minister besuchen neue komfortable Studentenwohnanlage am Horstmarer Landweg 

    Großer Bahnhof für ein Studentenwohnprojekt mit Pilotcharakter. Gleich zwei Minister, Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Bauminister Michael Groschek, sowie Vertreter des Studentenwerks stellten gestern die neue Studentenwohnanlage mit 308 Plätzen am Horstmarer Landweg vor. Zusammen mit dem Neubau von 528 Plätzen an der Boeselager Straße „ist Münster auch mit Blick auf den Abi-Doppeljahrgang 2013 gut gerüstet“, betonte Schulze. Insgesamt 70 Millionen Euro investiert das Studentenwerk in beide Projekte.

  • Wiedereröffnung

    Mi., 03.08.2011

    Wohnheim Stadtlohnweg für 15 Millionen Euro saniert

  • Hochschule Münster

    Sa., 20.09.2008

    Energiesparen als Sozialauftrag

    -lim- Münster. Es hat sich einiges getan in der Studentenwohnanlage am Rudolf-Harbig-Weg 55-61. Hier und in vielen anderen der 38 Studentenwohnheime des Studentenwerks ist die Energiebilanz jetzt durch und durch positiv...