Superbiomarkt



Alles zum Schlagwort "Superbiomarkt"


  • Superbiomarkt eröffnet am Geistmarkt

    Di., 04.12.2018

    Rückkehr im Akkord geschafft

    Manuela Maurer (r.) und ihr Team vor der neuen Fleischtheke, die das Angebot abrundet.

    Die Keimzelle des Superbiomarktes liegt am Geistmarkt. 25 Jahre nach der Eröffnung des ersten Biomarktes nimmt jetzt ein neuer und sehr viel größerer Markt des Unternehmens seinen Betrieb auf.

  • „Unverpackt-Station“ in den Arkaden

    Fr., 15.09.2017

    Kunden „zapfen“ im Superbiomarkt frische Lebensmittel selber ab

    Selbst abfüllen können Kunden im Superbiomarkt in den Arkaden von nun an Müsli, Gummibärchen, Kaffeebohnen & Co.

    Ein stärkeres Umweltbewusstsein prägt zunehmend auch den Einzelhandel – bei Maßnahmen zur Plastiktüten-freien City oder bei der Vermeidung von Verpackungsmüll. Zwei Geschäfte, an der Warendorfer und der Hammer Straße, haben sich bereits auf unverpackte Produkte spezialisiert. Ab Freitag bietet auch der Superbiomarkt in seiner Filiale in den Arkaden 21 Produkte unverpackt an, wie Marketingleiter Tim Koch ankündigt.

  • Interview zum Eierskandal

    So., 13.08.2017

    Bio und billig passt nicht

    Michael Radau betreibt seit mehr als 20 Jahren den Superbiomarkt und setzt auf Transparenz. Zunehmend fragen Verbraucher nach der Herkunft von Produkten.

    Der Eierskandal zieht noch weitere Kreise, davon ist Michael Radau überzeugt. Der 56-Jährige ist Vorstandsvorsitzender der Superbiomarkt AG mit Sitz in Münster.

  • Verkaufsoffener Sonntag

    Di., 18.10.2016

    Lebenswirklichkeit nicht mehr im Blick

    In der kontroversen Debatte um Sonntagsöffnungszeiten hat der Vorstandsvorsitzende der Superbiomarkt AG, Michael Radau, in seiner Funktion als Präsident des Handelsverbandes NRW scharfe Kritik an Gewerkschaften und Kirchen geübt.

  • Ehrung für Firmenchef Michael Radau

    Di., 05.04.2016

    Lob für Superbiomarkt: „Nicht billiger, sondern besser“

    Aus Anlass seiner Auszeichnung mit dem Mittelstands-Preis bekam Michael Radau (2.v.r.) Besuch von (v.l.) Regierungspräsident Prof. Reinhard Klenke, Oberbürgermeister Markus Lewe und Wirtschaftsförderer Dr. Thomas Robbers.

    Der Unternehmer Michael Radau hat einen Mittelstands-Preis erhalten – und bekam deshalb am Dienstag Besuch.

  • Traditionsfirma schließt Samstag – Neubeginn an neuem Standort ausgeschlossen

    Fr., 25.03.2016

    Letzter Tag für Fleischerei Kolata

    Kolata muss ausziehen. Am Ostersamstag öffnet die Traditionsfleischerei zum letzten Mal.

    „Es war ein langer Abschied, jetzt sind wir irgendwie auch froh, dass es vorbei ist“, sagt Renata Loheide von der Traditionsfleischerei Kolata an der Marktallee. Unsere Zeitung hatte berichtet: Der Mietvertrag für den Bereich hinter dem Superbiomarkt läuft aus und wurde von der Eigentümerin der Immobilie nicht verlängert. Samstag ist der letzte Verkaufstag.

  • Mittelstandspreis

    Do., 24.09.2015

    Große Ehre für den Superbiomarkt

    Michael Radau freut sich über den Preis.

    Der Superbiomarkt wurde mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ in Nordrhein-Westfalen geehrt. Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehene Preis zeichnet mittelständische Unternehmen aus, die durch kontinuierlichen Erfolg, soziales Engagement und ständige Innovationen auf sich aufmerksam machen, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Mietvertrag für Kolata an der Marktallee wurde nicht verlängert

    Mi., 26.08.2015

    Traditionsfleischerei steht vor dem Aus

    Zum März kommenden Jahres läuft der Mietvertrag aus, Kolata muss ausziehen. Künftig könnte der Superbiomarkt, der im vorderen Teil der Immobilie eine Filiale betreibt, die Flächen übernehmen.

    Immer wieder fragen die Kunden an der Fleischtheke, was an den Gerüchten dran sei. Jetzt sprechen die Inhaber erstmals Klartext. „Am 31. März 2016 ist unser letzter Tag“, bestätigt Metzgermeister Bernd-Ulrich Loheide. Kolata an der Marktalle schließt.

  • Politiker an der Arbeit

    Do., 06.08.2015

    Frau Ministerin hilft Gemüse und Obst einräumen

    Frisches Obst verkauft Svenja Schulze an Michael Radau, der die Ministerin als Praktikantin im Betrieb begrüßte.

    Svenja Schulze packt an. Gemüse und Obst. Als Verkäuferin im Superbio-Markt sammelt die Ministerin Praxiserfahrung.

  • Startschuss für weiteren Neubau im Hafen

    Fr., 13.03.2015

    Holz-Haus wächst in den Himmel

    Freuten sich über den Spatenstich (v.l.): Andreas Heupel, Michael Radau, Markus Lewe und Dr. Vasant Desai.

    Der Bauboom im Hafen geht weiter. Auf der Südseite des Stadthafens 1 erfolgte am Freitag der erste Spatenstich für das Gebäude H7. Ankermieter ist der Superbiomarkt.