Supercomputer



Alles zum Schlagwort "Supercomputer"


  • Deutsche Anlage auf Rang 8

    Mo., 12.11.2018

    «Top 500»: USA bauen Spitzenstellung bei Supercomputern aus

    Der deutsche «SuperMUC-NG» am Leibnitz Rechenzentrum schaffte es auf den achten Platz. Photo: Lino Mirgeler

    Dallas (dpa) - Die USA bauen ihre Vorherrschaft im Wettstreit um die schnellsten Supercomputer der Welt weiter aus. Doch auch Deutschland hat sich wieder einen Platz unter den Top Ten der schnellsten Maschinen erobert, wie aus der neuen Liste der «Top 500» hervorgeht.

  • EU

    Fr., 28.09.2018

    EU bekommt Supercomputer für eine Milliarde Euro

    Brüssel (dpa) - Im technischen Wettlauf mit Ländern wie China oder den USA bekommt die Europäische Union Supercomputer für rund eine Milliarde Euro. Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission bestätigten die EU-Staaten. Im November solle ein gemeinsames Zentrum für Hochleistungsrechner in Luxemburg seine Arbeit aufnehmen, teilten EU-Kommission und EU-Staaten mit. Die neuen Supercomputer wären in der Lage, in Echtzeit riesige Datenmengen zu verarbeiten. Neben Deutschland beteiligen sich 24 weitere Länder an dem neuen Zentrum, unter ihnen auch das Nicht-EU-Land Norwegen.

  • Technischer Wettlauf

    Fr., 28.09.2018

    EU bekommt Supercomputer für eine Milliarde Euro

    «Daten sind der Rohstoff unserer digitalen Wirtschaft. Wir brauchen Supercomputer, um sie zu verarbeiten, um künstliche Intelligenz zu entwickeln und um Lösungen für komplexe Fragen in Bereichen wie Gesundheit und Sicherheit zu finden», sagt Andrus Ansip.

    Brüssel (dpa) - Im technischen Wettlauf mit Ländern wie China oder den USA bekommt die Europäische Union Supercomputer für rund eine Milliarde Euro. Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission bestätigten die EU-Staaten in Brüssel.

  • IBM-Rechenanlage «Summit»

    Mo., 25.06.2018

    «Top 500»: USA holt sich Krone bei Supercomputern zurück

    Der Supercomputer «Summit» von IBM steht im «Oak Ridge National Laboratory».

    Zwei Jahre lang führte China die Liste der schnellsten Supercomputer der Welt souverän an, nun kehrt die USA mit einer mächtigen Rechenanlage von IBM an die Spitze zurück.

  • Aufholjagd soll beginnen

    Do., 11.01.2018

    EU soll für eine Milliarde Euro Supercomputer bekommen

    Einheit (Compunote) des Hochleistungsrechners «Janus» der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale.

    Die schnellsten Computer der Welt stehen derzeit in Ländern wie China und den USA. Nach Einschätzung der Brüsseler EU-Kommission ist das nicht nur für das Image der Europäischen Union schlecht. Jetzt soll eine Aufholjagd beginnen.

  • USA auf dem dritten Platz

    Mo., 19.06.2017

    China verteidigt Spitzenposition bei Supercomputern

    USA auf dem dritten Platz : China verteidigt Spitzenposition bei Supercomputern

    Erstmals seit 1996 sind die USA auf den ersten drei Plätzen der Top 500 der schnellsten Computer der Welt nicht mehr vertreten. Mit weitem Abstand drängt China an die Spitze. Doch es geht nicht immer nur um Schnelligkeit.

  • Zu große Abhängigkeit

    Mi., 10.05.2017

    EU will mit neuem Supercomputer China und USA Paroli bieten

    Rechnerschränke des deutschen Großrechners «Hazel Hen» im Hochleistungs-Rechenzentrum Stuttgart.

    Die schnellsten Computer der Welt stehen derzeit in China und den USA. Nach Einschätzung der Brüsseler EU-Kommission ist das nicht nur für das Image Europas schlecht. Die Behörde will nun beim Thema «Digitales» Tempo machen.

  • Exaflop-Rechner

    Mo., 20.02.2017

    China beginnt mit Bau von neuem Supercomputer

    China belegt derzeit die erste beiden Plätze in der Rangliste der schnellsten Computer.

    Peking (dpa) - China hat mit dem Bau eines neuen Supercomputers begonnen, der den bisher schnellsten Rechner der Welt bei der Geschwindigkeit deutlich überflügeln soll. Der Prototyp von «Tianhe-3» werde bis Anfang 2018 fertig sein, berichtete die Tageszeitung «China Daily».

  • Computer

    Mo., 20.02.2017

    China beginnt mit Bau des ersten Exaflop-Rechner

    Peking (dpa) - China hat mit dem Bau eines neuen Supercomputers begonnen, der den bisher schnellsten Rechner der Welt bei der Geschwindigkeit deutlich überflügeln soll. Der Prototyp von   «Tianhe-3» werde bis Anfang 2018 fertig sein, berichtete die Tageszeitung «China Daily». Der erste Exaflop-Rechner der Welt soll eine Trillionen Rechenoperationen in der Sekunde ausführen können und wäre damit mindestens zehn Mal schneller als der bisherige Rekordhalter «Sunway», der ebenfalls in China steht.

  • USA und China vorn

    Di., 15.11.2016

    «Top 500»-Liste: Deutschland mit 32 Supercomputern vertreten

    Rechenleistung, so weit das Auge reicht: Der chinesische Supercomputer Sunway TaihuLight.

    China und die USA bieten sich in der «Top 500»-Liste der schnellsten Rechner der Welt wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Zumindest mit der Anzahl der Rechner liegen beide Supermächte gleich auf. Deutschland kommt bei dieser Rechnung sogar auf den dritten Platz.