Synode



Alles zum Schlagwort "Synode"


  • Kirche

    Do., 16.01.2020

    Synode endet: Gespräche über kirchliche Sozialarbeit

    Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland tagt im Großen Sitzungssaal.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) geht heute unter anderem mit Gesprächen über eine verstärkte kirchliche Sozialarbeit zu Ende. Rund 200 Abgeordnete des Kirchenparlaments treffen sich seit Sonntag in Bad Neuenahr-Ahrweiler im nördlichen Rheinland-Pfalz. Über die Beschlüsse der fünftägigen Synode will die EKiR bei einer Abschlusspressekonferenz informieren.

  • Kirche

    Mo., 13.01.2020

    Evangelischer Präses mahnt zu Klima-Taten: Presbyter gesucht

    Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland.

    Bei der Synode der rheinischen Protestanten geht es auch um große Politik: Klimapolitik, Rettung von Flüchtlingen oder Organspende. Aber Präses Rekowski erwähnt auch ein eigenes Problem. Denn bei den anstehenden Wahlen in den Gemeinden fehlen Kandidaten.

  • Kirche

    So., 12.01.2020

    Vizepräses: Kirche und Diakonie vor großen Herausforderungen

    Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Der Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland sieht Kirche und Diakonie angesichts schrumpfender Mitgliedszahlen und sozialer Ungleichheiten vor großen Herausforderungen. Die Volkskirche schrumpfe, sagte Christoph Pistorius am Sonntag bei einem Gottesdienst zur Eröffnung der Synode der Landeskirche am Sonntag in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die dadurch entstehende Diskrepanz zwischen Aufgaben und Ressourcen beeinflusse den Alltag in Kirche und Diakonie stark.

  • Kirche

    So., 12.01.2020

    Dreyer spricht bei Auftakt der Evangelischen Synode

    Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.

    Zum Jahresbeginn trifft sich traditionell die Synode der evangelischen Kirche im Rheinland. Es geht um mehr Ansprache für die Jugend und heikle Themen wie sexualisierte Gewalt.

  • Kreissynode verabschiedet Etat 2020

    Di., 26.11.2019

    Überschuss geht an die Gemeinden

    Bei einer Enthaltung stimmten die Mitglieder der Kreissynode für den Haushaltsplan 2020 des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg, als Superintendent André Ost (stehend) über das Zahlenwerk abstimmen ließ.

    Das Geld hat am Montag die entscheidende Rolle im Martin-Luther-Haus gespielt. Dort tagte die Synode des Kirchenkreises. Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Etat für das kommenden Jahr.

  • Kreissynode verabschiedet Etat 2020

    Di., 26.11.2019

    Überschuss geht an die Gemeinden

    Das Geld hat am Montag die entscheidende Rolle im Martin-Luther-Haus gespielt. Dort tagte die Synode des Kirchenkreises. Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Etat für das kommenden Jahr.

  • Kirche

    Mi., 20.11.2019

    Landeskirche stellt Homosexuelle vor Traualtar gleich

    Zwei gleichgeschlechtliche Brautpaare als Tortenfiguren.

    Kirche soll ihre eigenen Regeln stets an der Realität messen und wenn nötig anpassen. Das findet Annette Kurschus, frisch wiedergewählte Theologin an der Spitze der evangelischen Landeskirche. Die Synode ist diesem Appell mit einigen Entscheidungen gefolgt.

  • Amazonas-Synode

    Sa., 26.10.2019

    Bischofssynode für Priesterweihe Verheirateter als Ausnahme

    Im Rahmen der Amazonas-Synode trifft Papst Franziskus im Vatikan Mitglieder eines indigenen Volkes.

    Ist es nun ein Fortschritt oder nicht? Bischöfe empfehlen dem Papst die Weihe von Verheirateten - aber nur im ganz engen Rahmen. Für konservative Kirchenmänner ist das schon skandalös genug. Das eigentliche Thema der Synode im Vatikan geht dabei etwas unter.

  • Kirche

    So., 06.10.2019

    Amazonas-Synode im Vatikan beginnt

    Rom (dpa) - Im Vatikan beginnt heute die Amazonas-Synode. Während der kommenden drei Wochen beraten katholische Bischöfe aus Südamerika und anderen Teilen der Welt sowie Ordensleute und Experten über die besonderen Herausforderungen für diese Region. Schon vor Beginn der Synode hatte es Kontroversen gegeben: Angesichts des Priestermangels am Amazonas wird im Arbeitspapier vorgeschlagen, eine mögliche Priesterweihe indigener Familienväter zu prüfen. Konservative Kleriker sehen darin nicht nur einen Schritt zur Abschaffung des Zölibats, sondern einen Angriff auf die Grundfesten der Kirche.

  • Kirche

    Do., 15.08.2019

    Evangelische Kirche fördert neue Gemeinden und Jugend

    Eine Figur eines betenden Engels steht in Düsseldorf vor der evangelischen Johanneskirche.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Investitionen in neue Gemeindeformen und in die Jugendarbeit stehen auf dem Plan der nächsten Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das Kirchenparlament beschäftige sich am 7. September in Bonn ausschließlich mit finanziellen Fragen, kündigte die Landeskirche am Donnerstag an. Dabei geht es um die rund 750 Millionen Euro erwarteten Kirchensteuereinnahmen für 2020. Für unkonventionelle Gemeinden mit neuen Pfarrstellen gibt die Kirche in den kommenden zehn Jahren zwölf Millionen Euro aus.