Syrienkonferenz



Alles zum Schlagwort "Syrienkonferenz"


  • Mehr Hunger

    Mo., 29.06.2020

    Hilfsorganisationen schlagen vor Syrienkonferenz Alarm

    Kinder spielen in den Trümmern einer zerstörten Schule.

    Seit mehr als neun Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Die Gewalt hat sich zuletzt beruhigt. Aber das Leiden der Syrer geht weiter. Wegen einer Wirtschaftskrise können viele gerade noch so überleben.

  • Konflikte

    Fr., 27.01.2017

    Syrienkonferenz laut Russland auf Ende Februar verschoben

    Moskau (dpa) - Die nächste Runde der Syriengespräche in Genf wird nach russischen Angaben auf Ende Februar verschoben. Das sagte Außenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit syrischen Oppositionsvertretern in Moskau. Ursprünglich war die von den UN organisierte Konferenz in der Schweiz am 8. Februar geplant. Lawrow warf den UN Tatenlosigkeit vor. Es sei nicht hinnehmbar, dass es seit Monaten keine Gespräche unter UN-Führung mehr gegeben habe, sagte er der Agentur Interfax zufolge.

  • Konflikte

    Mi., 22.01.2014

    Kerry fordert Frieden und echten Wandel

    Montreux (dpa) - Die USA haben vor Beginn der Syrienkonferenz betont, lokale Waffenruhen und humanitäre Hilfe seien kein Ersatz für eine umfassende Friedenslösung.

  • Konflikte

    Do., 16.01.2014

    Lawrow kündigt Gespräche zwischen syrischen Bürgerkriegsgegnern an

    Moskau (dpa) - Auf der geplanten Syrienkonferenz in der Schweiz sollen die Bürgerkriegsparteien nach russischen Angaben mehrmals direkt miteinander sprechen. Das kündigte Außenminister Sergej Lawrow auf einer Pressekonferenz mit seinem iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif in Moskau an. Niemand wisse, wie viel Zeit benötigt werde, sagte Lawrow laut Agentur Interfax. Die Friedenskonferenz soll am 22. Januar in Montreux am Genfer See beginnen. Der Minister forderte erneut, dass der Iran an der Konferenz teilnehmen müsse.

  • Konflikte

    Di., 22.10.2013

    Außenminister bereiten in London Syrienkonferenz vor

    London (dpa) - Außenminister und hochrangige Diplomaten von elf Ländern wollen heute in London über die Lage in Syrien beraten. Mit dabei sind auch US-Außenminister John Kerry und der britische Gastgeber William Hague. Außenminister Guido Westerwelle wird von der politischen Direktorin im Auswärtigen Amt, Emily Haber, vertreten. Erwartet wird, dass die Diplomaten die geplante Friedenskonferenz vorbereiten werden. Die internationale Gemeinschaft will in Genf eine Lösung in dem Konflikt finden, bei dem schon mehr als 120 000 Menschen gestorben sind.

  • Konflikte

    Do., 29.08.2013

    Merkel sprach mit Putin über Syrien

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat wegen des Syrienkrieges mit Russlands Präsident Wladimir Putin telefoniert. Beide seien sich einig gewesen, dass der Konflikt nur politisch gelöst werden könne und die Bemühungen um eine internationale Syrienkonferenz fortgesetzt werden müssten, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Merkel warb dafür, die Verhandlungen im Weltsicherheitsrat für eine schnelle, einmütige internationale Reaktion zu nutzen.

  • Konflikte

    Di., 27.08.2013

    USA sagen Gespräche über Syrienkonferenz mit Russland ab

    Moskau (dpa) - Im Syrienkonflikt haben die USA nach Angaben Moskaus die für morgen geplanten bilateralen Gespräche mit Russland über eine neue Friedenskonferenz abgesagt. Moskau reagierte enttäuscht auf die Absage des Treffens der UN-Vetomächte in Den Haag. Eine Ausarbeitung von Optionen für eine politische Lösung in Syrien wäre gerade jetzt wichtig gewesen, schrieb Vizeaußenminister Gennadi Gatilow bei Twitter. Russland als enger Partner des Regimes in Damaskus und die USA als Unterstützer der Rebellen streiten seit Monaten über Teilnehmer und Format des Syrientreffens in Genf.

  • Politik

    So., 02.06.2013

    Zweifel an Syrienkonferenz wachsen

    Die Schlacht um Al-Kusair wird immer heftiger. International steigt die Sorge um die Zivilisten, die zwischen den Fronten in Lebensgefahr sind. Symbolbild: SANA/epa Foto: Sana Handout

    Damaskus/Paris (dpa) - Je länger über die geplante Syrienkonferenz geredet wird, desto mehr Zweifel kommen allein an ihrem Zustandekommen auf. Erst war von Ende Mai die Rede, dann vom Juni, und jetzt wird der Juli genannt. Derweil geht das Töten weiter.

  • Politik

    Fr., 29.06.2012

    Russland: Gute Chance auf «gemeinsamen Nenner» zu Syrien

    Politik : Russland: Gute Chance auf «gemeinsamen Nenner» zu Syrien

    Moskau (dpa) - Vor der mit Spannung erwarteten Syrienkonferenz in Genf hofft Russland auf einen gemeinsamen Ansatz der internationalen Gemeinschaft zur Lösung des blutigen Konflikts. Es gebe eine reale Chance, dass sich die Teilnehmer auf einen gemeinsamen Nenner einigten.