Tüll



Alles zum Schlagwort "Tüll"


  • Ran an die Tüllen!

    Mo., 10.08.2020

    Tricks für edel dekorierte Cupcakes

    Muster, das der Blüte einer Rose gleicht, wird mit einer Sterntülle aufgetragen - von innen nach außen und am Ende mit einem Schwung abgesetzt.

    Cupcakes sind mehr als süße Törtchen. Mithilfe eines Spritzbeutels und einer passenden Tülle schön dekoriert sind sie eine kleine Augenweide. Was beim Zubereiten wichtig ist.

  • Ran an die Tüllen!

    Mi., 29.07.2020

    Tricks für edel dekorierte Cupcakes

    Die Münchner Backbuch-Autorin Véronique Witzigmann erklärt in «Véroniques kleine Klassiker», wie die Sahnehäubchen kunstvoll auf die Cupcakes kommen.

    Cupcakes sind mehr als süße Törtchen. Mithilfe eines Spritzbeutels und einer passenden Tülle schön dekoriert sind sie eine kleine Augenweide. Was beim Zubereiten wichtig ist.

  • Stift Tilbeck

    So., 01.03.2020

    Mit Herzblut für die Welt einstehen

    In der Kapelle des Stifts Tilbeck ist die beeindruckende Kunstinstallation „Herzblut“ zu sehen.

    Neu weiße Gewänder aus Tüll, an einem gespannten Stacheldraht befestigt, hängen von der Decke der Kapelle des Stifts Tilbeck. Beim Einführungsgottesdienst in die Kunstinstallation „Herzblut“ von Ruth Blanke gab es eine Interpretation.

  • Hochzeit im Herbst

    Fr., 31.01.2020

    Otti Fischer zwischen «Tüll und Tränen»

    Ottfried Fischer und seine Lebensgefährtin Simone Brandlmeier: Der 66-Jährige will noch einmal heiraten.

    Die Hochzeit ist in Regensburg mit mehr als 100 Gästen geplant. Sowohl Ottfried Fischer als auch seine Lebensgefährtin waren schon einmal verheiratet.

  • Aids-Charity

    So., 09.06.2019

    Tanz, Tüll und ein paar Tränen: Letzter Life Ball in Wien

    Conchita ist der Zirkusdirektor.

    Feiern für einen guten Zweck: Vom Ball-Thema Zirkus-Glamour inspiriert haben in Wien Promis, Politiker und Betuchte in grandiosen Kostümen den letzten Life Ball gefeiert. Die Show muss weitergehen, sagt einer, der das möglich machen kann.

  • TV-Dreh: „Zwischen Tüll und Tränen“

    Sa., 09.06.2018

    Brautkleid-Anprobe vor der Kamera

    Ungewohnte „Gäste“ im Geschäft für Brautmoden: Sinah Dumpe (M.) und ihre Mitinhaberin Svenja Exner (r.) mit dem Filmteam.

    Eine besondere Herausforderung war für die Lüdinghauserin Sinah Dumpe, Mitinhaberin eines Brautmodengeschäftes, eine Kundin, die zuvor schon vier andere Geschäfte aufgesucht hatte – ohne Passendes zu finden. Dumpe nahm die Herausforderung jedoch gerne an: Sie fand für eine Fernsehsendung statt.

  • Karneval von seiner schönsten Seite

    Di., 13.02.2018

    Einfach nur schön

    Sie waren die Schönsten im Saal: Die toll ausstaffierten Pfauen-Damen waren einfach glücklich – viele Männer wohl auch.  

    „Am Aschermittwoch ist alles vorbei....“ Die Pappnasen vielleicht, die bunten Blütenträume aus Tüll und Styropor. nicht aber die Erinnerung. Und davon werden die Laerer noch lange zehren. Denn das letzte Karnevalswochenende war einfach zu schön.

  • Spitze, aber bequem

    Di., 20.09.2016

    Der neue Komfort von Dessous

    Der große Trend bei den Dessous heißt inzwischen: Bequemlichkeit. Nichts soll kneifen und drücken. Hier ein Beispiel von Speidel (BH ca. 32 Euro, Höschen ca. 16 Euro).

    Mehr Stoff, dafür aber durchsichtige Seiten: Modedesigner setzen bei den Dessous derzeit auf Spitze und Tüll. Die Devise lautet: Hübsch verpackt und erotisch soll es natürlich wirken, aber dank weichen Materialien bequemer sein als die kleinen Teile der vergangenen Jahre.

  • Ungewöhnlicher Beruf

    Sa., 07.05.2016

    Mit Tütü und Tüll wenig zu tun

    Sie haben als Tanzpädagoginnen einen exotischen Beruf: Svenja Gasche (l.) und Petra Wiegert.

    Petra Wiegert und Svenja Gasche haben vor zwei Jahren die Tanzschule Heidi Sievert übernommen. Die beiden Tanzpädagoginnen haben ihr Hobby zum beruf gemacht.

  • Karneval in Schöppingen

    Sa., 07.02.2015

    Ein ganzes Dorf trägt die jecke Sause

    Ein Dorf ist im Narrenfieber – manch einer übertreibt es womöglich auch . . .

    Unsere Röcke leuchteten in der Wintersonne. Sie waren aus pinkfarbenem Tüll, verziert mit bunten Schleifen. Einige unserer Mütter hatten sie für uns genäht. Extra für den Karnevalsumzug.