Tabellenende



Alles zum Schlagwort "Tabellenende"


  • Basketball-Bundesliga

    So., 05.05.2019

    Basketball-Absteiger Jena verspricht: «Wir kommen wieder»

    Oliver Mackeldanz ist mit den Science City Jena abgestiegen.

    Am Tabellenende der Basketball-Bundesliga fällt die erste Entscheidung: Jena steigt ab. Crailsheim schwebt in höchster Gefahr.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Do., 21.02.2019

    DJK-Erste gerät unter Zugzwang

    Stephan Bothe rückt an die zweite Position und muss mit der DJK-Ersten in Lüdinghausen unbedingt punkten.

    Die Teams am Tabellenende sind eng beieinander, alles läuft auf einen dramatischen Kampf um den Klassenerhalt hinaus. Mittendrin in dieser gefährlichen Gemengelage befindet sich Tischtennis-Verbandsligist DJK BW Greven. In Lüdinghausen muss an diesem Wochenende unbedingt ein Sieg gelingen, um sich für den Endspurt der Saison in eine aussichtreiche Lage zu bringen.

  • 2. Liga

    So., 10.02.2019

    Ingolstadt schlägt Aue 3:0 und verlässt Tabellenende

    Jonatan Kotzke (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:0 für den FC Ingolstadt, während Aues Torwart Martin Männel (2.v.l.) und Malcolm Cacutalua protestieren.

    Aue (dpa) - Der FC Ingolstadt hat den letzten Platz der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. In einem Duell zweier Abstiegskandidaten setzten sich die Schanzer am Sonntag mit 3:0 (1:0) beim FC Erzgebirge Aue durch.

  • 5:2 gegen Nürnberg

    Sa., 24.11.2018

    Schalke stellt Anschluss ans Mittelfeld her

    Durch den Sieg gegen Nürnberg hat Schalke nun vier Punkte Vorsprung auf Rang 16.

    Schalke feiert in der unteren Tabellenende gegen Nürnberg einen wichtigen Sieg. Der Erfolg dürfte Coach Domenico Tedesco wieder mehr Ruhe geben. Ein Königsblauer sticht mit zwei Treffern heraus.

  • Premier League

    Mo., 05.11.2018

    Huddersfield schlägt Fulham und verlässt Platz 20

    Premier League: Huddersfield schlägt Fulham und verlässt Platz 20

    Huddersfield (dpa) - Der deutsche Trainer David Wagner hat mit Huddersfield Town das Tabellenende der englischen Premier League verlassen.

  • Fußball

    So., 04.11.2018

    Mönchengladbach schießt Düsseldorf mit 3:0 ans Tabellenende

    Gladbachs Torschütze Thorgan Hazard jubelt nach dem Treffer zur 1:0 Führung.

    Mönchengladbach (dpa) - Vier Tage nach der Pokalpleite gegen Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbach den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga zurückerobert. Beim 3:0 (0:0)-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf gelang den Gladbachern am Sonntag der achte Heimsieg in Serie. Der Aufsteiger hingegen kassierte bereits die sechste Niederlage nacheinander, ist seit sieben Spielen ohne Sieg und steht punkt- und torgleich mit dem VfB Stuttgart am Tabellenende. Vor 54 022 Zuschauer im ausverkauften Borussia-Park erzielten Thorgan Hazard (48./Handelfmeter/82.) und Jonas Hofmann (67.) die Treffer für die Gastgeber.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 29.10.2018

    Abstiegssorgen – TuS Hiltrup II und III hinken Erwartungen hinterher

    Hiltrups Hoffnungsträger: Jakob Bensch soll bei der TuS-Zweiten rasch eine schlagkräftige und konkurrenzfähige Truppe formen.

    Der TuS Hiltrup II und III sind sich einig. Leider. Während die Dritte die Rote Laterne in der B 3 in Händen hält, ziert auch die Reserve in der A 2 das Tabellenende. Dabei bereitet die erste Mannschaft in der Westfalenliga viel Freude. Für die soll bei der Zweiten künftig auch wieder eine Personalie sorgen.

  • Fußball

    Sa., 20.10.2018

    Eintracht Frankfurt stößt Düsseldorf ans Tabellenende

    Fußball: Eintracht Frankfurt stößt Düsseldorf ans Tabellenende

    Frankfurt (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sich mit einem Kantersieg über Fortuna Düsseldorf in die Verfolgergruppe der Fußball-Bundesliga geschoben und den Aufsteiger ans Tabellenende gestoßen. Die Hessen gewannen am Freitagabend 7:1 (3:0) und haben nun 13 Punkte, die Fortuna rutschte wegen der schlechteren Tordifferenz mit fünf Zählern noch hinter den punktgleichen VfB Stuttgart. Die Düsseldorfer bekamen die Eintracht-Angreifer Luka Jovic und Sébastien Haller nie in den Griff. Jovic traf gleich fünfmal (27./34./55./69./72. Minute), Haller war zweimal erfolgreich (21., Handelfmeter/50.). Das Tor für die Gäste schoss Dodi Lukebakio (53.).

  • Fußball

    Fr., 19.10.2018

    Eintracht Frankfurt stößt Düsseldorf ans Tabellenende

    Frankfurts Luka Jovic (l) und Düsseldorfs Matthias Zimmermann kämpfen um den Ball.

    Frankfurt (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sich mit einem Kantersieg über Fortuna Düsseldorf in die Verfolgergruppe der Fußball-Bundesliga geschoben und den Aufsteiger ans Tabellenende gestoßen. Die Hessen gewannen am Freitagabend 7:1 (3:0) und haben nun 13 Punkte, die Fortuna rutschte wegen der schlechteren Tordifferenz mit fünf Zählern noch hinter den punktgleichen VfB Stuttgart. Die Düsseldorfer bekamen die Eintracht-Angreifer Luka Jovic und Sébastien Haller nie in den Griff. Jovic traf gleich fünfmal (27./34./55./69./72. Minute), Haller war zweimal erfolgreich (21., Handelfmeter/50.). Das Tor für die Gäste schoss Dodi Lukebakio (53.).

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 19.10.2018

    WWU Baskets Münster fordern die Iserlohn Kangaroos

    Verspürt keinen Druck vor dem Gang zu den Iserlohn Kangaroos: WWU-Coach Philipp Kappenstein

    Schlusslicht. Die WWU Baskets sind nach drei Niederlagen in Serie ans Tabellenende gespült worden. Nun geht es ausgerechnet zum Spitzenreiter nach Iserlohn.