Tadel



Alles zum Schlagwort "Tadel"


  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 01.10.2019

    Nach dem 2:3 gegen Recke: Wolbecks Trainer Fetsch mit Lob und Tadel

    Malte Höppner kam nach einer Stunde in die Partie, konnte die 2:3-Niederlage des VfL Wolbeck gegen TuS Recke aber nicht verhindern.

    Zwei Tage nach der 0:1-Niederlage bei Vorwärts Wettringen blieb der VfL Wolbeck auch am Dienstagabend punktlos. Gegen den TuS Recke unterlag der Bezirksligist von Trainer Lois Fetsch mit 2:3 (0:1) und haderte dabei mit der Leistung des Unparteiischen.

  • Fußball: B-Junioren-Bundesliga

    So., 22.09.2019

    Preußen-Talente ohne Fehl und Tadel in Hennef

    Eric Reckels (l.) gelang das 3:0. 

    Dieser Sieg war Gold wert für die B-Junioren von Preußen Münster. Mit 3:0 gewannen sie beim FC Hennef 05 und setzten sich damit schon mal deutlich von der Abstiegszone ab. Die besondere Qualität an diesem Nachmittag: das Umschaltspiel.

  • FWO: Lob und Tadel

    Fr., 14.12.2018

    Auf den Punkt kommen

    Claudia Fremann

    Heute „bringen wir die Sachen schneller auf den Punkt“, versprach Claudia Fremann: „Punktlandungen gelangen bei den übrigen Planungen allerdings selten und so starten wir im Oktober in gewohnter Weise mit einem Defizit“, stellte sie fest.

  • Taekwondo: Dan-Prüfungen

    Mi., 28.11.2018

    Steinfurter in Münster ohne Fehl und Tadel

    Die erfolgreichen Prüflinge der Taekwondo-Schule Steinfurt

    In der Steinfurter Taekwondo-Schule wird fruchtbare Arbeit geleistet. Dieser Eindruck bestätigte sich bei der 85. Dan-Prüfung in Münster, der sich mehrere Steinfurter erfolgreich unterzogen.

  • Seniorenunion Ascheberg

    Mi., 28.02.2018

    Fahrten werden sehr stark nachgefragt

    Die Seniorenunion wird von den Fahrten getragen. Bürgermeister Dr. Bert Risthaus wurde bei seinem Vortrag zur Zukunft visionär.

    Lob und Tadel von der Basis für das Geschehen in Berlin gab es bei der Seniorenunion Ascheberg.

  • Gute Organisation

    Do., 22.02.2018

    «Es fehlt das Flair»: Lob und Tadel für Winterspiele 2018

    Bei den Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang wird das besondere Flair vermisst.

    Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang werden für die perfekte Organisation, tolle Wettkampfstätten und die kurzen Wegen gelobt. Was den deutschen Athleten und Trainerin fehlt, sind eine ausgelassene Olympia-Stimmung und mitfiebernde Fans.

  • Volleyball: SG Sendenhorst

    Di., 20.02.2018

    Ohne Fehl und Tadel: Schubert-Team auf Meisterschaftskurs

    Jubel bei den Sendenhorster Volleyballerinnen: Dem Bezirksliga-Spitzenreiter ist der Titel kaum mehr zu nehmen.

    Die Bezirksklasse-Volleyballerinnen der SG Sendenhorst sind weiterhin fest auf Titelkurs. Mit 3:0 (25:8, 25:13, 25:17) bezwangen sie den VBC Beckum und hätten sich mit Schützenhilfe der zweiten Mannschaft sogar die Meisterschaft sichern können. Das Reserve-Team allerdings unterlag 1:3 (16:25, 25:10, 26:28, 13:25) gegen Oelde.

  • Eine besondere Frau aus Luthers Zeit

    So., 24.09.2017

    Ohne Furcht und Tadel

    Die Protagonisten Friedrich v. Grumbach (Felix Stöppler) und Argula (Ricarda Gerlach) mit dem Chor

    Vielleicht ist der Glaube die schwerste Sache der Welt. Gegenwärtig gönnt kaum ein Glaube dem anderen den kleinsten Lichtblick. Radikale Gegnerschaften sind nicht neu: Im 16. Jahrhundert bestand das Christentum mit der Reformation seine erste neuzeitliche Prüfung, die Martin Luther mit rhetorischer Brachialgewalt entfesselte. Luther avancierte zum Popstar – kaum jemand aber kennt Argula von Grumbach (~1492-1568), eine Zeitgenossin Luthers und brennende Bekennerin der Reformation. Das Musical „Argula von Grumbach – Mutter Courage der Reformation“ (Musik: Brigitte Stumpf-Gieselmann, Text: Marion Lohoff-Börger) das anlässlich des Lutherjahres vom Pauluschor Freckenhorst in der Erlöserkirche uraufgeführt wurde, stellt diese Gläubige ohne Furcht und Tadel in den dramaturgischen Mittelpunkt.

  • American Football: Oberliga

    So., 24.09.2017

    Blackhawks in Mönchengladbach ohne Fehl und Tadel

    Dennis Eßmann (r.) hatte an der Leistung der Blackhawks nichts auszusetzen. Der Trainer des Aufsteigers will von einem Durchmarsch aber noch nichts wissen.

    Selbst der Aufstieg ist für den Neuling nicht mehr utopisch. Nach dem 22:0-Sieg beim Mönchengladbach Wolfpack haben die Münster Blackhawks den Durchmarsch vor Augen. Doch Trainer Dennis Eßmann tritt ganz bewusst auf die Bremse.

  • Fußball: Kreisliga C Beckum

    Fr., 01.09.2017

    Fortuna-Reserve ohne Fehl und Tadel

    Suleiman Baschar traf gegen Lette.

    Eine weiterhin makellose Bilanz von vier Siegen aus vier Spielen kann die Reserve von Fortuna Walstedde vorweisen.