Tagesordnung



Alles zum Schlagwort "Tagesordnung"


  • Vorfälle auch in Gronau

    Mo., 25.03.2019

    Zweifelhafte Haustürgeschäfte von Energieanbietern

    Vorsicht bei Haustürgeschäften im Energiebereich: Die Stadtwerke raten, sich bei Zweifeln den Dienstausweis zeigen zu lassen.

    Zweifelhafte Haustürgeschäfte im Energiebereich sind momentan wieder an der Tagesordnung. In Gronau haben nun Vertreter eines großen Energiekonzerns vorgegeben, im Auftrag der Stadtwerke unterwegs zu sein – und dabei gelogen.

  • Hamannplatz

    Mo., 18.03.2019

    Entscheidung über den Hamannplatz ist auf dem Weg

     Um den Coerdemarkt geht es in der Sitzung der BV Nord.

    Der Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan Hamannplatz steht auf der Tagesordnung der BV Nord.

  • Rat setzt Windkraft von der Tagesordnung ab

    Fr., 15.02.2019

    Gesundheitliche Folgen als Wegweiser

    Mit dem Thema Windenergie befasste sich der Rat der Gemeinde Havixbeck erneut.

    Volles Haus bei der Ratssitzung in Havixbeck. Das Thema Windkraft bewegte die Gemüter. In geheimer Abstimmung wurde die Änderung des Flächennutzungsplans von der Tagesordnung mehrheitlich abgesetzt.

  • Osttangente kommt auf die Tagesordnung

    Mo., 04.02.2019

    Baubeschluss könnte bald fallen

    So könnte die Osttangente in Zukunft an Ahlen vorbeiführen – und damit die übrigen Innenstadtstraßen um 5400 bis 8600 Fahrzeuge pro Tag entlasten, wie es in der Verwaltungsvorlage heißt. Der Planausschnitt zeigt den Bereich zwischen Beckumer Straße (oben r.) und Schachtstraße (unten l.).

    Der Betriebsausschuss macht den Anfang. Er berät am heutigen Dienstag das Thema „Baubeschluss zur Osttangente“, bevor es durch die weiteren Fachausschüsse wandert und der Rat am Donnerstag, 14. Februar, sein Votum abgeben soll.

  • Bauausschuss setzt Windkraft von der Tagesordnung

    Fr., 25.01.2019

    „Wir benötigen eindeutige Kriterien“

    Der Protest der Bürger ist groß. Sie wollen keine Windkraftanlagen in den Bauerschaften sehen.

    Zum Thema Windkraft wurde in den letzten Jahren, Monaten und Wochen viel diskutiert und abgewogen. Dabei hat sich gezeigt, dass die Gemeinde nur scheinbar Planungshoheit hat.

  • Lange Tagesordnung

    Mi., 28.11.2018

    Bauausschuss diskutiert über Anliegerbeiträge und Zustand der Dinkel

    Die Dinkel ist heute Thema im Bauausschuss.

    Die Mitglieder des Bauausschusses diskutieren in ihrer Sitzung am Mittwoch unter anderem über den geplante Ausbau der Straßen Windmühlenstraße, Schulstraße und Zum Kindergarten. Auch die Versandung der Dinkel wird Thema sein.

  • Bürgerschützen Herbern

    Mo., 26.11.2018

    Klaus Feldkemper übernimmt das Kommando in Herbern

    Der Vorstand der Bürgerschützen, insbesondere das Offizierskorps, präsentierte sich nach der Versammlung mit einem veränderten Gesicht.

    Neuwahlen, neue Satzung und höhere Beiträge standen am Sonntagnachmittag auf der Tagesordnung der Herberner Bürgerschützen.

  • Migration

    Mo., 26.11.2018

    CDU-Spitze setzt UN-Migrationspakt auf die Tagesordnung

    Berlin (dpa) - Der CDU-Parteitag im Dezember soll nach dem Willen der Parteispitze offiziell über den umstrittenen UN-Migrationspakt diskutieren. Der CDU-Vorstand beauftragte die Antragskommission des Delegiertentreffens in Hamburg nach dpa-Informationen, das Thema aufzugreifen und zur Debatte beziehungsweise zur Abstimmung zu stellen. Als Grundlage soll dafür der von der Unionsfraktion geplante Entschließungsantrag zum UN-Migrationspakt dienen. In Deutschland macht vor allem die AfD gegen den Pakt mobil, es gibt aber auch kritische Stimmen in der Union.

  • Hambach auf Tagesordnung

    Di., 18.09.2018

    Kohlekommission: «Keinerlei Vorfestlegungen» zum Ausstieg

    Der Tagebau Hambach schiebt sich an den Hambacher Forst, wo die Polizei zurzeit die Baumhäuser von Umweltaktivisten räumt.

    Den Kohleausstieg zu planen, ist heikel. Umso höhere Wellen schlug in der zuständigen Kommission ein Bericht über einen vermeintlich schon festgezurrten Plan, bis 2038 das letzte Kohlekraftwerk abzuschalten. Um die Wogen zu glätten, schaute nun ein Minister vorbei.

  • Entscheidungen im Steinfurter Kreistag

    Mi., 11.07.2018

    Abschied in die Sommerpause

    Nachdem eine umfangreiche Tagesordnung (allein im öffentlichen Teil fast 40 Punkte) abgearbeitet war, hat sich der Kreistag am Montag nach mehrstündigen Sitzung in die Sommerpause verabschiedet. Nach ausführlicher Beratung in den Fachausschüssen sind die Fraktionen den zuvor gefassten Beschlussempfehlungen gefolgt.