Tagesordnung



Alles zum Schlagwort "Tagesordnung"


  • Stahl

    Di., 06.10.2020

    Laschet: Thyssen-Staatseinstieg «nicht auf der Tagesordnung»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Berlin (dpa) - Ein Einstieg des Staates bei der kriselnden Stahlsparte von Thyssenkrupp ist für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) derzeit kein Thema. «Thyssenkrupp ist und bleibt eine ernste Situation», sagte Laschet am Dienstag in Berlin. Aktuell gehe es aber darum, das Unternehmen beim Übergang zur Produktion von grünem Stahl mit Hilfe von Wasserstoff zu unterstützen. «Deshalb stehen staatliche Beteiligungen derzeit nicht auf der Tagesordnung», sagte Laschet.

  • Schlussstrich wird von der Tagesordnung genommen

    So., 21.06.2020

    Gegenwind fürs Gewerbegebiet

    Das Gewerbegebiet Ondrup beginnt an der Lindenstraße (links) und wird hinter der Gärtnerei und dem Gewerbegebiet Vogelrute bis zur Ondruper Straße quasi an das Dorf angeflanscht.

    Statt eines Schlussstrichs unter das neue Gewerbegebiet Ondrup in Herbern zu ziehen, nahm der Fachausschuss das Thema jetzt von der Tagesordnung. Es gibt Gegenwind.

  • CDU stellt Antrag zur Ratssitzung

    Di., 16.06.2020

    „Warendorfer Position“ erneut auf der Tagesordnung

    Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warendorf vertritt die Auffassung, dass die Beschlussfassung über die „Warendorfer Position“ entscheidungsreif ist: „Im Rahmen des durchgeführten Moderationsverfahrens wurde allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Interessensgruppen hinreichend Gelegenheit gegeben, ihre Interessen vorzutragen und sich in der Angelegenheit zu positionieren. Aus unserer Sicht sind die Argumente ausgetauscht. Die „Warendorfer Position“ steht wieder auf der Tagesordnung der Ratssitzung am 25. Juni.

  • Ratssitzung mit verkürzter Tagesordnung am 28. April

    Mo., 20.04.2020

    Formaler Beschluss über den Etat 2020

    Der Nottulner Gemeinderat will am 28. April über den Haushaltsplanentwurf entscheiden.

    Der Gemeinderat tagt am 28. April. Es wird sicherlich eine ungewöhnliche Sitzung werden.

  • Ratssitzung mit der Thematik auf der Tagesordnung ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden

    Fr., 03.04.2020

    Eschstraße: Beschluss geschoben

    Die „Eschstraße“ soll als Zubringer zur Ortsumgehung ausgebaut werden.

    Lange beschäftigt sich die Politik schon mit dem Thema. Am 25. März stand der Bebauungsplan-Beschluss auf der Tagesordnung des Rates. Die Sitzung wurde abgesagt, das Thema verschoben.

  • Grüne kritisieren Tagesordnung der Ratssitzung

    Fr., 27.03.2020

    „Öffentlichkeit nur formal, nicht faktisch“

    Auf der Bühne des Bürgersaals und damit in gebührendem Abstand zu den Ratspolitikern hatten sich die Vertreter der Gemeindeverwaltung platziert

    Unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor Corona-Infektionen fand am Donnerstagabend eine Sitzung des Gemeinderates statt. Philipp Scholz (Grüne) plädierte dafür, zwei Tagesordnungspunkte zu verschieben, weil die Öffentlichkeit wegen der Corona-Problematik nur formal, nicht aber faktisch gegeben sei. Dieser Auffassung folgte die Mehrheit des Rates nicht.

  • Wohngebiet Düsternstraße/Diekamp

    Di., 10.03.2020

    Carsharing im Wohngebiet: Mitstreiter gesucht

    Was in Großstädten bereits längst an der Tagesordnung ist, soll nun auch auf in Warendorf ein Erfolgsmodell werden: das Stadteilauto. Im Wohngebiet Düsternstraße/Diekamp sollen Interessierte maßgeschneidert vorübergehend einen Leihwagen buchen können.

  • Ortsausschuss Vorhelm

    Mi., 26.02.2020

    Vier Anträge zu Bürgerprojekten

    Friedrich Eilert mit der Schützenvereinsfahne.

    Die Tagesordnung der nächsten Ortsausschuss-Sitzung besteht fast ausschließlich aus Anträgen zu bürgerschaftlichen Projekten. Zwei davon werden voraussichtlich nicht den Segen des Gremiums erhalten.

  • CDU-Antrag auf Tagesordnung des Rates

    Mi., 12.02.2020

    Chancen für eine Hundewiese ausloten

    Eine Wiese nur für Hunde und Hundehalter – dieser Vorschlag wurde auf einer Lengerich-Facebookseite ins Spiel gebracht und von der CDU aufgenommen.

    Die Erhöhung der Hundesteuer hat zu einer intensiven Diskussion unter Hundehaltern geführt. Daraus resultiert ein Antrag der CDU-Fraktion im Stadtrat: Sie möchte von der Verwaltung wissen, ob eine Hundewiese eingerichtet werden kann.

  • Generalversammlung der Musikschule

    Do., 10.10.2019

    Breites Angebot stößt auf Resonanz

    Der Vorstand des Musikvereins mit Musikschulleiter Christoph Harpers (3.v.l.) und dem Vorsitzenden Herbert Blömer (5.v.) sieht sich gut aufgestellt. Die Musikkurse werden gut angenommen, ebenso die Angebote zur musikalischen Früherziehung.

    Vorstandswahlen standen auf der Tagesordnung der Musikschule. Am Mittwochabend hatte der Erste Vorsitzende Herbert Blömer zur Generalversammlung in den Probenraum der Borndalschule eingeladen. Die Wahlen konnten ohne Probleme durchgezogen werden.