Tankflugzeug



Alles zum Schlagwort "Tankflugzeug"


  • Antrag formal unzulässig

    Do., 10.10.2019

    Linksfraktion scheitert mit Klage gegen Anti-IS-Einsatz

    Ein Waffensystemoffizier des Taktischen Aufklärungsgeschwaders 51 «Immelmann» steht auf dem Fliegerhorst vor einem Tornado-Aufklärungsflugzeug.

    Mit Aufklärungsjets und Tankflugzeugen beteiligt sich die Bundeswehr seit fast vier Jahren an der Anti-IS-Koalition. Eine Klage dagegen ist jetzt aus formalen Gründen abgewiesen worden. Die Entscheidung könnte trotzdem Auswirkungen auf künftige Einsätze haben.

  • Ersatz für US-Soldaten

    So., 07.07.2019

    USA wollen deutsche Bodentruppen für Anti-IS-Einsatz

    Bundeswehrsoldaten und kurdische Peshmerga in der irakischen Ausbildungseinrichtung Bnaslawa.

    «Tornado»-Aufklärungsjets, ein Tankflugzeug und Ausbilder im Irak - das ist bisher der deutsche Beitrag zum Kampf gegen den IS. Den USA reicht das nicht mehr. Sie bringen die Bundesregierung mit einer Bitte um mehr militärische Unterstützung in die Bredouille.

  • Verteidigung

    So., 09.07.2017

    Bundeswehr verlegt Tankflugzeug von Incirlik nach Jordanien

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat heute ein Tankflugzeug von der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik nach Jordanien verlegt. Zusätzlich sei eine weitere Maschine mit Personal und Ersatzteilen für das Tankflugzeug zum jordanischen Al-Asrak geflogen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin. Der «Spiegel» berichtete zuerst darüber. Bis Ende Juni sei das Tankflugzeug bei dem Anti-IS-Einsatz gebraucht worden, sagte der Sprecher. Die in der Türkei im Einsatz befindlichen «Tornado»-Aufklärungsflugzeuge würden bis Ende Juli zunächst nach Deutschland verlegt.

  • Verteidigung

    Mi., 21.06.2017

    Bundestag stimmt für Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

    Berlin (dpa) - Der Bundestag hat mit großer Mehrheit für einen Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik gestimmt. 461 von 569 Abgeordneten unterstützen einen Antrag von Union und SPD, der die Verlegung von sechs «Tornado»-Aufklärungsflugzeugen, eines Tankflugzeugs und rund 260 Soldaten nach Jordanien befürwortet. Es gab 85 Gegenstimmen und 23 Enthaltungen. Ein Antrag von Linken und Grünen, der nur einen Abzug ohne Alternativstandort vorsah, wurde abgelehnt. Grund für den Abzug ist ein türkisches Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete bei den deutschen Soldaten in Incirlik.

  • Hintergrund

    Do., 25.05.2017

    Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

    Techniker bereiten im Rahmen des Einsatzes Counter DAESH den ersten Einsatzflug zweier Recce Tornados auf der Air Base in Incirlik vor.

    Berlin (dpa) - Seit Anfang 2016 unterstützt die Bundeswehr von der türkischen Nato-Basis Incirlik aus die Luftangriffe der internationalen Allianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien. Sie setzt dabei sechs «Tornado»-Aufklärungsflugzeuge und ein Tankflugzeug ein.

  • Hintergrund

    Mo., 15.05.2017

    Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

    Die Basis Incirlik liegt in der Nähe der südtürkischen Stadt Adana gut 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt.

    Berlin (dpa) - Seit Anfang 2016 unterstützt die Bundeswehr von der türkischen Nato-Basis Incirlik aus die Luftangriffe der internationalen Allianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien. Sie setzt dabei sechs «Tornado»-Aufklärungsflugzeuge und ein Tankflugzeug ein.

  • Wahlen

    Mo., 13.03.2017

    Bundeswehr bleibt trotz deutsch-türkischer Krise in Incirlik

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr bleibt trotz der Krise in den deutsch-türkischen Beziehungen in Incirlik stationiert. Das Verteidigungsministerium erklärte, dass die Sicherheit der Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt weiterhin gewährleistet sei. In Incirlik sind deutsche «Tornado»-Aufklärungsjets und ein Tankflugzeug für den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat in Syrien und im Irak stationiert. Sie sind Teil der Anti-IS-Koalition, der mehr als 60 Länder angehören.

  • Konflikte

    Mi., 12.10.2016

    Bundeswehr weitet Anti-IS-Einsatz aus

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr soll sich künftig stärker am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat beteiligen. Neben «Tornado»-Aufklärungsjets, einem Tankflugzeug und einem Kriegsschiff sollen ab Mitte November auch deutsche Nato-Soldaten in «Awacs»-Aufklärungsmaschinen die Luftangriffe auf IS-Stellungen in Syrien und im Irak unterstützen. Das Kabinett beschloss einen entsprechenden Mandatstext, über den der Bundestag noch entscheiden muss. Eine Zustimmung gilt aber als sicher.

  • Hintergrund

    Mi., 05.10.2016

    Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

    Oberst Michael Krah, Kommodore des Einsatzgeschwaders Counter DAESH, vor einem Tornado der Luftwaffe in Incirlik.

    Berlin (dpa) - Seit Januar unterstützt die Bundeswehr von der türkischen Nato-Basis Incirlik aus die Luftangriffe der Militärallianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Sie setzt dabei sechs Tornado-Aufklärungsflugzeuge und ein Tankflugzeug ein.

  • Aktuell

    Do., 08.09.2016

    Hintergrund: Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

    Oberst Michael Krah, Kommodore des Einsatzgeschwaders Counter DAESH, vor einem Tornado der Luftwaffe in Incirlik.

    Berlin (dpa) - Seit Januar unterstützt die Bundeswehr von der türkischen Nato-Basis Incirlik aus die Luftangriffe der Allianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Sie setzt dabei sechs Tornado-Aufklärungsflugzeuge und ein Tankflugzeug ein.