Tarifgespräch



Alles zum Schlagwort "Tarifgespräch"


  • Telekommunikation

    Do., 26.03.2020

    Telekom und Verdi einigen sich in Krise auf Tarifabschluss

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom und die Gewerkschaft Verdi haben sich in Tarifgesprächen auf höhere Gehälter und längeren Kündigungsschutz geeinigt. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hätten sich beide Seiten «in Rekordzeit» auf einen Tarifabschluss verständigt, teilten Verdi und Telekom am Donnerstagabend gemeinsam mit.

  • Tarife

    Mi., 05.02.2020

    Tarifgespräche für Uniklinik-Ärzte auf den 6. März vertagt

    Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken sind auf den 6. März vertagt worden. Das teilte das niedersächsische Finanzministerium mit. Die Gespräche seien weiter schwierig, die Positionen hätten sich aber angenähert. Vom Marburger Bund war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Die Tarifverhandlungen laufen seit Anfang November. Der Marburger Bund fordert unter anderem sechs Prozent mehr Gehalt, eine Begrenzung der Bereitschaftsdienste, eine automatisierte Erfassung der Arbeitszeit und Dienst an maximal zwei Wochenenden im Monat.

  • Einzelhandel

    So., 15.12.2019

    Verdi: Tarifgespräche bei Karstadt und Kaufhof auf der Kippe

    Essen (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof stehen nach Angaben der Gewerkschaft Verdi vor dem Scheitern. Nach 19-stündigen Verhandlungen habe der Arbeitgeber «zentrale, bereits mündlich vereinbarte Punkte wieder zur Disposition gestellt», teilte Verdi mit. Möglich seien nun «Arbeitskampfmaßnahmen in deutlich größerem Umfang als bisher im umsatzstarken Weihnachtsgeschäft». Ein Sprecher von Galeria Karstadt Kaufhof versicherte hingegen, dass sich die Arbeitgeberseite an bereits vereinbarte Positionen halten würde.

  • Einzelhandel

    So., 15.12.2019

    Verdi: Tarifgespräche bei Karstadt und Kaufhof auf der Kippe

    Essen (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof stehen nach Angaben von Verdi vor dem Scheitern. Nach 19-stündigen Verhandlungen habe der Arbeitgeber zentrale und mündlich schon vereinbarte Punkte wieder infrage gestellt, teilte Verdi mit. Das sei eine «unverschämte Provokation», die fast zum vollständigen Scheitern der Tarifverhandlungen geführt habe. Möglich seien nun Arbeitskampfmaßnahmen in deutlich größerem Umfang als bisher im Weihnachtsgeschäft.

  • Einigung in Tarifgesprächen

    Fr., 18.10.2019

    Gebäudereiniger bekommen mehr Lohn-Zuschläge und mehr Urlaub

    Ein spezialisierter Glas- und Gebäudereiniger putzt in 27 Metern Höhe ein Dach.

    Ungewöhnlich hart wurde um die Arbeitsbedingungen der Gebäudereiniger gerungen. Am Ende stehen zwar höhere Zuschläge für viele Beschäftigte, aber ein wichtiges Thema wurde vertagt.

  • Tarife

    Fr., 18.10.2019

    Einigung in Tarifgesprächen für Gebäudereiniger

    Frankfurt/Main (dpa) - Gewerkschaft und Arbeitgeber in der Gebäudereinigung haben sich auf einen Tarifabschluss in der größten deutschen Handwerkssparte mit rund 650 000 Beschäftigten geeinigt. Nach zuvor sechs ergebnislosen Verhandlungsrunden seien die Gespräche in der Nacht erfolgreich beendet worden, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft IG BAU der dpa. Demnach konnte die Arbeitnehmerseite höhere Lohn-Zuschläge und mehr Urlaub durchsetzen, musste dafür aber eine Übergangslösung bei der Weihnachtsgeldregelung hinnehmen.

  • Tarife

    Fr., 18.10.2019

    Einigung in Tarifgesprächen für Gebäudereiniger

    Frankfurt/Main (dpa) - Gewerkschaft und Arbeitgeber in der Gebäudereinigung haben sich auf einen Tarifabschluss in der größten deutschen Handwerkssparte mit rund 650 000 Beschäftigten geeinigt. Nach zuvor sechs ergebnislosen Verhandlungsrunden seien die Gespräche in der Nacht zum Freitag erfolgreich beendet worden, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft IG BAU der Deutschen Presse-Agentur.

  • Tarife

    Mo., 07.10.2019

    Postbank und Verdi setzen Tarifgespräche fort

    Postbank und Verdi setzen Tarifgespräche fort. .

    Berlin/Königswinter (dpa) - Im Tarifkonflikt mit der Postbank wird die Gewerkschaft Verdi bis mindestens Mittwoch auf Streiks verzichten. An dem Tag setze Verdi die Tarifverhandlungen mit der Postbank in Königswinter bei Bonn fort, teilte die Gewerkschaft am Montagabend mit. Die Arbeitnehmervertreter hätten das verbesserte Angebot, das die Postbank Anfang Oktober vorgelegt hatte, nun geprüft und beschlossen, weiterzuverhandeln.

  • Tarife

    Mo., 07.10.2019

    Postbank und Verdi setzen Tarifgespräche fort

    Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt mit der Postbank wird die Gewerkschaft Verdi bis mindestens Mittwoch auf Streiks verzichten. An dem Tag setze Verdi die Tarifverhandlungen mit der Postbank in Königswinter bei Bonn fort, teilte die Gewerkschaft mit. Die Arbeitnehmervertreter hätten das verbesserte Angebot, das die Postbank Anfang Oktober vorgelegt hatte, nun geprüft und beschlossen, weiterzuverhandeln. Das Angebot sieht nun bei einer Laufzeit von 29 Monaten eine Gesamterhöhung der Tarifgehälter von rund 4,1 Prozent vor. Verdi hatte 7 Prozent verlangt.

  • Tarife

    Sa., 04.05.2019

    Tarifgespräche für Klinikärzte vertagt - Warnstreiks möglich

    Berlin (dpa) - Im Tarifstreit für rund 55 000 Ärzte an kommunalen Kliniken gibt es weiter keine Einigung. Nun sind erneut Warnstreiks möglich. Die Verhandlungen seien nach dreitägigen Gesprächen zwischen der Ärztegewerkschaft Marburger Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände vertagt worden, teilten beide Seiten mit. Ein Marburger-Bund-Sprecher sagte, weitere Warnstreiks seien nun «nicht unwahrscheinlich». Darüber werde Anfang der Woche entschieden. Die Tarifverhandlungen sollen am 21. Mai fortgesetzt werden.