Tarifkonflikt



Alles zum Schlagwort "Tarifkonflikt"


  • Auf Hessen folgt Niedersachsen

    Di., 06.10.2020

    Jeden Tag ein anderes Bundesland: Warnstreiks im Nahverkehr

    Keine Straßenbahn verkehrt am Dienstagmorgen vor dem Frankfurter Hauptbahnhof. Am Mittwoch sind in Bremen und Städte in Niedersachsen von Warnstreiks betroffen, am Donnerstag Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

    Alle Busse stehen still, wenn Dein starker Arm es will: Tag für Tag nimmt sich Verdi im Tarifkonflikt des öffentlichen Nahverkehrs andere Bundesländer vor. Für Freitag wurde die Liste erneut erweitert.

  • Tarifkonflikt

    Mo., 05.10.2020

    Verdi kündigt weitere Warnstreiks im ÖPNV an

    Ein streikender Busfahrer steht in Regensburg vor einem Bus.

    Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern müssen sich ab Donnerstag auf Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr einstellen. Mit Warnstreiks will der Verdi-Bundesverband bundesweite Verhandlungen über einen einheitlichen Tarifvertrag für die rund 87.000 Beschäftigten im ÖPNV durchsetzen.

  • Forderungen nach mehr Lohn

    Mo., 21.09.2020

    Tarifkonflikt bei der Post: Dritte Verhandlungsrunde startet

    Die Mitarbeiter der Post werden bei ihren Forderungen nach mehr Lohn von Verdi unterstützt.

    Neulich wider Erwarten kein Paket bekommen? Das könnte an Warnstreiks der vergangenen Tage liegen - die Gewerkschaft Verdi pocht auf ein saftiges Lohnplus bei den Mitarbeitern des Gelben Riesen, Manager des Bonner Konzerns hingegen runzeln demonstrativ sorgenvoll ihre Stirn.

  • Tarife

    Mo., 21.09.2020

    Post-Tarifkonflikt: Management und Verdi suchen Kompromiss

    Ein Trolley eines Zustellers der Deutschen Post steht auf der Straße.

    Bonn (dpa) - Auf ein Neues: Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post DHL kehren die Arbeitgeber und die Arbeitnehmerseite heute an den Verhandlungstisch zurück. Die Gewerkschaft Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld für die 140 000 Beschäftigten in Deutschland, dem Bonner Konzern ist das viel zu viel. Er will in der zweitägigen dritten Verhandlungsrunde sein erstes Angebot auf den Tisch legen. Bisher hatten Firmenvertreter nach Darstellung von Verdi nur ein Plus von 1,5 Prozent in Aussicht gestellt. Die Post führt den stotternden Konjunkturmotor als Argument an. Verdi hingegen verweist auf die Paketflut im boomenden Online-Handel.

  • Einigung im Tarifkonflikt

    Fr., 18.09.2020

    Bahn-Mitarbeiter bekommen mehr Geld

    Für die Beschäftigten der Deutschen Bahn ist ein neuer Tarifvertrag vereinbart worden.

    Die Corona-Krise verändert die Lage bei der Bahn: Der Spardruck ist kräftig gewachsen, auch auf das Personal. Deshalb steigen die Einkommen langsamer als früher. Aber sie steigen.

  • Tarifkonflikt

    Sa., 12.09.2020

    Leere Briefkästen? Weitere Post-Warnstreiks am Samstag

    Ein Schild der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift «Heute Streik» steht vor einer Deutsche-Post-DHL-Niederlassung.

    Wer am Wochenende auf einen Brief oder ein Paket wartet, der könnte leer ausgehen - denn die Gewerkschaft Verdi läutet bei ihren aktuellen Warnstreiks Tag 4 ein.

  • Tarifkonflikt

    Do., 10.09.2020

    Verdi weitet Post-Warnstreik aus

    Ein Schild der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift «Heute Streik» steht vor einer Deutsche-Post-DHL-Niederlassung.

    Tag zwei der Warnstreiks bei der Post. Die Gewerkschaft Verdi zieht die Schraube an. In der Mehrzahl der Bundesländer gab es Aktionen.

  • Lösung finden

    Mi., 26.08.2020

    Schlichter soll Tarifkonflikt der Bauarbeiter lösen

    Ein Arbeiter arbeitet auf dem Dach eines Rohbaus in einem neuen Wohnquartier in Hannover.

    Die großen Städte wachsen. Doch für die, die die Häuser bauen, wird das Wohnen immer teurer. Mit ihrer Forderung nach mehr Geld bissen die Bauarbeiter bislang auf Granit. Kommt nun Bewegung?

  • Tarifkonflikt

    So., 28.06.2020

    Verdi ruft erneut zu Arbeitsniederlegungen bei Amazon auf

    Verdi ruft die Beschäftigten von Amazon an sechs Standorten zu Arbeitsniederlegungen auf.

    Jahrelang schwelt bereits der Tarifkonflikt zwischen Verdi und dem Online-Riesen Amazon. Nun ruft die Dienstleistungsgewerkschaft erneut zu Arbeitsniederlegungen auf.

  • Sieben Jahre Streiks

    Do., 14.05.2020

    Verdi will nach Corona-Zwangspause wieder Amazon bestreiken

    Ein Verdi Banner mit der Aufschrift: «Wir streiken» steht vor dem Amazon-Logistik-Zentrum in Werne, Nordrhein-Westfalen.

    Es ist ein Dauerbrenner unter den Tarifkonflikten in Deutschland: Verdi gegen Amazon. Vor sieben Jahren begann der Arbeitskampf. Zuletzt herrschte coronabedingt Ruhe. Nun will die Gewerkschaft wieder mehr Druck auf den Versandhändler ausüben.