Tarifkonflikt



Alles zum Schlagwort "Tarifkonflikt"


  • Streik der Flugbegleiter

    Mo., 11.11.2019

    Noch kein Schlichtungsplan bei Lufthansa

    Zahlreiche Flüge der Lufthansa werden während eines Streiks der Flugbegleiter auf einer Anzeigetafel als gestrichen ausgewiesen.

    Nach dem zweitägigen Flugbegleiter-Streik sprechen Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Ob dabei eine Schlichtung rauskommt, bleibt zunächst offen.

  • Streik der Flugbegleiter

    Mo., 11.11.2019

    Noch kein Schlichtungsplan bei Lufthansa

    Zahlreiche Flüge der Lufthansa werden während eines Streiks der Flugbegleiter auf einer Anzeigetafel als gestrichen ausgewiesen.

    Nach dem zweitägigen Flugbegleiter-Streik sprechen Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Ob dabei eine Schlichtung rauskommt, bleibt zunächst offen.

  • Erster Streiktag

    Do., 07.11.2019

    Lufthansa und Ufo nehmen Kurs auf Schlichtung

    Blick auf einen leeren Lufthansa-Check in-Schalter im Flughafen Düsseldorf.

    Der Streik der Flugbegleiter war erst wenige Stunden alt, als aus der Lufthansa-Zentrale die ersten Signale für eine Schlichtung kamen. Doch bis zu einer Einigung ist noch eine weite Strecke zu überwinden.

  • Tarifkonflikt

    Mi., 06.11.2019

    Lufthansa streicht 1300 Flüge wegen Flugbegleiter-Streiks

    Leere Check-In-Schalter und Check-In-Automaten der Lufthansa.

    Passagiere von Lufthansa müssen sich wegen der angekündigten Streiks der Flugbegleiter auf Flugausfälle einstellen.

  • Drohender Streik

    Di., 05.11.2019

    Gewerkschaft nennt Gesprächsangebot der Lufthansa eine Finte

    Button der Flugbegleitergewerkschaft UFO. Im Tarifkonflikt der Lufthansa-Flugbegleiter zeichnet sich vorerst keine Wende ab.

    Der Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und der Gewerkschaft Ufo spitzt sich zu. Ein Gespächangebot wurde abgelehnt, es drohen Streiks.

  • Tarife

    Do., 10.10.2019

    Gebäudereiniger mit neuen Warnstreiks bei VW, BMW, Siemens

    Zwei Mitarbeiterinnen von Reinigungsfirmen stehen mit Streikwesten am Flughafen Münster Osnabrück.

    Frankfurt/Wolfsburg(dpa) - Im zähen Tarifkonflikt der Gebäudereiniger macht die Gewerkschaft IG BAU mit erneuten Warnstreiks Druck. Ab Donnerstag legten Beschäftigte bei Volkswagen in Wolfsburg sowie im nordhessischen VW-Werk Baunatal befristet die Arbeit nieder, wie die IG BAU mitteilte. An den beiden Standorten sollten die Warnstreiks, die etwa die Restaurants und Dienstleister in Wolfsburg sowie Industriereinigung in Baunatal betreffen, bis Freitag andauern. Bei Volkswagen in Wolfsburg gab es dadurch keine Auswirkungen auf den laufenden Betrieb, wie ein Sprecher mitteilte.

  • Tarifkonflikt in der Gebäudereinigung

    Di., 08.10.2019

    24-stündiger Warnstreik am FMO

    Tarifkonflikt in der Gebäudereinigung: 24-stündiger Warnstreik am FMO

    Am Dienstag (8. Oktober) kommt es an mehreren deutschen Flughäfen zu Arbeitsniederlegungen im Reinigungssektor. Von den mehrstündigen Warnstreiks ist auch der Flughafen Münster/Osnabrück betroffen. Flüge sollen aber nicht ausfallen.

  • Tarifkonflikt

    Di., 01.10.2019

    Postbank bessert Angebot nach - Verdi prüft

    Postbank bessert Tarifangebot nach. Gewerschaft Verdi will das Angebot prüfen.

    In den festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Postbank kommt Bewegung. Verdi will das neue Angebot des Arbeitgebers prüfen. Die Warnstreiks gehen aber vorerst weiter.

  • Tarifkonflikt

    Mo., 25.02.2019

    Warnstreiks im öffentlichen Dienst in mehreren Ländern

    Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Hamburg demonstrieren in der Hamburger Innenstadt.

    Köln/Kiel (dpa) - Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst spitzt sich zu. Mit Warnstreiks in mehreren Ländern erhöhten die Gewerkschaften am Montag den Druck auf die Arbeitgeberseite, wie mehrere Gewerkschaftssprecher der Deutschen Presse-Agentur bestätigten.

  • Tarife

    Di., 19.02.2019

    Arbeitsgruppe soll nach Lösung im Stahl-Tarifkonflikt suchen

    Düsseldorf (dpa) - Nach der ergebnislosen vierten Tarifrunde in der nordwestdeutschen Stahlindustrie wollen IG Metall und Arbeitgeber in einer Arbeitsgruppe über Details einer möglichen Einigung beraten. Verhandlungs- und Tarifkommission der Gewerkschaft wollten dann am Mittwoch kommender Woche über das weitere Vorgehen entscheiden, sagte ein Sprecher der IG Metall am Dienstag.