Tarifstreit



Alles zum Schlagwort "Tarifstreit"


  • Banken

    Mi., 06.01.2021

    Tarifstreit: Verdi fordert Angebot von Deutscher Bank

    Ein Mann hat am bei einem Warnstreik vor dem roten Verdi-Logo eine Trillerpfeife im Mund.

    Frankfurt/Berlin/Essen (dpa) - Nach erneuten Warnstreiks in den Call-Centern der Deutschen Bank erwartet die Gewerkschaft Verdi Bewegung auf der Arbeitgeberseite. «Jetzt ist die Bank am Zug, ob sie mit einem verbesserten Angebot wieder in Verhandlungen einsteigen will», sagte Verdi-Verhandlungsführer Roman Eberle am Mittwoch. «Wenn es keine Reaktion gibt, werden wir auf jeden Fall weitere Maßnahmen durchführen.» Bislang gebe es keinen Termin für eine fünfte Runde in den seit Juli laufenden Tarifverhandlungen für die etwa 650 Beschäftigten der Deutschen Bank Direkt GmbH.

  • Beratungen in Potsdam

    Fr., 23.10.2020

    Kein Durchbruch im Tarifstreit für öffentlichen Dienst

    Frank Werneke, Verdi-Vorsitzender, am Tagungsort der Tarifverhandlungen in Potsdam.

    Gehen die Beschäftigten von Krankenhäusern, Kitas und Kommunalverwaltungen trotz einer Verschärfung der Corona-Krise bald wieder auf die Straße? Die Entscheidung rückt näher.

  • Vor neuen Verhandlungen

    Mo., 19.10.2020

    Arbeitgeber: Chance auf Streik-Ende im öffentlichen Dienst

    Streikende auf der Theresienwiese in München.

    Am Donnerstag soll die nächste Verhandlungsrunde im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes beginnen. Arbeitnehmer machen erneut mit Warnstreiks Druck. Die Arbeitgeber haben Hoffnung, dass diese bald vorbei sein könnten.

  • Kommentar zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst

    Di., 22.09.2020

    Muskelspiel zur Unzeit

    Im öffentlichen Dienst gibt es Warnstreiks.

    Sind Arbeitskämpfe in Corona-Zeiten ein geeignetes Mittel des Tarifstreits? Im öffentlichen Dienst startet Verdi einen Warnstreik – das ist ein Fehler.

  • Tarifstreit

    Mo., 21.09.2020

    Verdi ruft zu Warnstreiks in Kitas und Kliniken auf

    Verdi will mit den Warnstreiks ihren Lohnforderungen im laufenden Tarifstreit mit Bund und Kommunen über die Einkommen von mehr als zwei Millionen Beschäftigten Nachdruck verleihen.

    Ob in Freiburg, Gütersloh oder Kiel - in mehreren deutschen Städten wollen am Dienstag Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes ihre Arbeit niederlegen. Das soll erst der Auftakt sein.

  • Tarifstreit

    Fr., 18.09.2020

    Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

    Die Gewerkschaft Verdi fordert gemeinsam mit dbb und VKA mehr Einkommen für den öffentlichen Dienst.

    Sind Tarifverhandlungen mit Warnstreiks Rituale aus den 50er Jahren? Nach einer schnellen Einigung für 2,5 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen sieht es jedenfalls nicht aus.

  • Tarife

    Sa., 12.09.2020

    Erneut Warnstreiks bei der Post in NRW

    «Deutsche Post» steht auf der Fassade einer Paketzustellbase.

    Bonn/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifstreit mit der Post erneut zu Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen aufgerufen. Am Samstag seien Beschäftigte in Bochum, Lippstadt, Arnsberg, Beckum, Erwitte, Willich, Solingen, Düsseldorf, Paderborn und Münster ganztägig in den Warnstreik getreten, teilte die Gewerkschaft mit. Es könne erneut zu Verzögerungen bei der Zustellung kommen.

  • Vor Tarifverhandlungen-Start

    Di., 25.08.2020

    Öffentlicher Dienst: Gewerkschaften fordern 4,8 Prozent mehr

    Ein Polizist steht im Rahmen eines Kontrolleinsatzes auf einem Autobahn-Parkplatz.

    Tarifstreit unter Corona-Bedingungen: Scheinbar unversöhnlich gehen Gewerkschaften und Arbeitgeber in die Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst. Kommt eine Welle von Warnstreiks?

  • Bahnverkehr

    Fr., 10.01.2020

    Eurobahn-Streik beendet - noch wochenlang Zugausfälle

    Bahnverkehr: Eurobahn-Streik beendet - noch wochenlang Zugausfälle

    Bei der Eurobahn wird nicht mehr gestreikt - vorerst. Im Tarifstreit mit der Gewerkschaft EVG ist am Donnerstagabend ein Ergebnis erzielt worden. Die Kunden müssen aber noch wochenlang mit Einschränkungen rechnen.

  • Tarifstreit

    Do., 02.01.2020

    Streik sorgt für tagelange Zugausfälle im Münsterland

    Tarifstreit: Streik sorgt für tagelange Zugausfälle im Münsterland

    Im Streik bei der Eurobahn ist kein Ende in Sicht. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG wies am Donnerstag ein neues Tarifangebot der Eurobahn-Mutter Keolis entschieden zurück. Die Folge sind eine ganze Reihe von Zugausfällen - auch im Münsterland.