Tartanbahn



Alles zum Schlagwort "Tartanbahn"


  • Organisatoren sind mit dem Kirmeslauf „super zufrieden“

    So., 06.10.2019

    Über 600 Läufer auf der Tartanbahn und Wegstrecke

    Unter großem Applaus von Eltern und Großeltern gehen die Kleinen auf die Laufstrecke.

    „Auf die Plätze – fertig – und los!“ Der Startpfiff ist nicht einmal richtig erklungen, schon sausen die zahlreichen Kinder los. Nicht mehr aufzuhalten sind die kleinen Sportler – im Rücken die Anfeuerungsrufe der stolzen Verwandten.

  • SC Müssingen weiht Kunstrasenplatz mit Tartanbahn ein

    Mi., 25.09.2019

    „Wir sind super, super stolz!“

    „Der neue Kunstrasenplatz kann sich mehr als sehen lassen“, war Thomas Böckenholt, 1. Vorsitzender des SC-Müssingen, am Dienstagabend in der Sitzung des Sportausschusses stolz.

    „Der neue Kunstrasenplatz mit Tartanbahn kann sich mehr als sehen lassen“, war Thomas Böckenholt, 1. Vorsitzender des SC-Müssingen, am Dienstagabend in der Sitzung des Sportausschusses sichtlich stolz. Die Sitzung fand direkt vor Ort statt, so dass sich die Ausschussmitglieder ein Bild vom fertigen Kunstrasenplatz machen konnten, der am Sonntag, 29. September, offiziell eingeweiht wird. „Wir sind super, super stolz“, betonte Böckenholt beim Rundgang um den Platz.

  • Erster Spatenstich beim SC Müssingen

    Fr., 26.04.2019

    Aus Asche wird Kunstrasen

    Am Freitag erfolgte der erste Spatenstich für den Kunstrasenplatz in Müssingen.

    Zum ersten Spatenstich für Kunstrasenplatz und Tartanbahn sind am späten Freitagnachmittag neben dem Bürgermeister und Vertretern der Ratsfraktionen Vereinsmitglieder, Sponsoren und jede Menge Paten auf dem Müssinger Sportplatz erschienen.

  • Tartanbahn zum Kunstrasenplatz

    Mi., 18.04.2018

    Investition auch in den Leistungssport

    Die Einradgemeinschaft des SC Müssingen betreibt Leistungssport auf höchstem Niveau. Für verbesserte Trainingsmöglichkeiten soll nach den Vorstellungen des SC der Bau einer Tartanbahn in Müssingen sorgen.

    Glaubt man Thomas Böckenholt, designierter Nachfolger der Vorsitzenden Mechtildis Wissmann, ist der SC Müssingen nicht nur „die Wiege des Einradsports im Münsterland“, sondern „das Epizentrum des Einradsports“. Damit die inzwischen 20 Jahre währende Erfolgsgeschichte der Einradgemeinschaft fortgeschrieben werden kann, die Leistungssportlerinnen weiterhin in der Weltspitze mitfahren können, wie es die Vorsitzende, Alexandra Sandmann, in der Sportausschuss-Sitzung am Dienstag formulierte, möchte der SC sein Kunstrasen-Projekt erweitern.

  • Erwartungsvoll

    Mi., 16.08.2017

    Jessy Wellmer moderiert die «Sportschau»

    Jessy Wellmer wird zukünftig unter anderem als Moderatorin der «Sportschau» vor der Kamera stehen.

    Sie ist erst die zweite Moderatorin der «Sportschau» am Samstag und tritt in große Fußstapfen. Reinhold-Beckmann-Nachfolgerin Jessy Wellmer begegnet dem Druck mit Humor.

  • Sportzentrum Flothfeld

    Do., 22.06.2017

    Tartanbahn ist marode

    Die Leichtathletik-Einrichtungen im Flothfeld-Sportzentrum sind marode. Der Ausschuss wurde vom Sportverein über die Schäden aufgeklärt.

    Nur noch eingeschränkt lassen sich die Leichtathletik-Einrichtungen im Sportzentrum Flothfeld von den Sportlern nutzen. Nicht nur die Tartanbahn ist marode.

  • Leichtathletik: 14. Läuferabend der LG Ahlen

    Do., 04.05.2017

    LG Ahlen möchte die Tartanbahn zum Brennen bringen

    Der Staffellauf, hier übergibt Noel-Patrice Brunnert (93) den Stab an Andreas Pronenko, gilt als einer der Höhepunkte des Läuferabends im Sportpark Nord.

    Mit dem traditionellen Läuferabend starten die Leichtathleten der LG Ahlen am Samstag in die Sommersaison. Auf ein prominentes Gesicht müssen sie dabei allerdings verzichten.

  • Paralympics

    Di., 13.09.2016

    Zweite Paralympics-Medaille für Nicoleitzik - Grebe holt Silber

    Statt sich über das verlorene Finale zu ärgern, freut sich Stephanie Grebe über Silber im Tischtennis. Photo: Kay Nietfeld

    Die deutsche Mannschaft ist bei den Paralympics in Rio weiter erfolgreich auf der Tartanbahn und an der Tischtennisplatte. Claudia Nicoleitzik gewinnt ihre zweite Medaille, Stephanie Grebe holt Silber.

  • Paralympics

    Mo., 12.09.2016

    Paralympics: Sprinter-Gold nach «Scorpions»-Besuch

    Rio de Janeiro (dpa) - Dem Glamour-Faktor durch die Scorpions folgte Gold-Glanz auf der Tartanbahn: Angeführt von Ausnahme-Leichtathlet Markus Rehm ist die deutsche Sprint-Staffel bei den Paralympics in Rio de Janeiro mit Europarekord auf Platz eins gestürmt. Rehm, David Behre, Felix Streng und Johannes Floors kamen zwar als Zweite ins Ziel, profitierte aber von der Disqualifikation der USA. Für die deutsche Mannschaft war es die fünfte Goldmedaille unter dem Zuckerhut. Zuvor hatte es an der Tischtennisplatte erneut Silber geben. Der Rollstuhl-Athlet Valentin Baus verlor sein Finale gegen den Chinesen Ningning Cao.

  • Leichtathletik: Kreiseinzelmeisterschaften der Altersklasse U12 und U14

    Fr., 24.06.2016

    Meister gesucht

    Auf die Plätze, fertig, los! Das heißt es am Sonntag nicht nur einmal im Stadion am Schulzentrum. In Ochtrup finden die Kreiseinzelmeisterschaften der Leichtathleten statt, gleichzeitig wird die offizielle Bahneröffnung nach der Sanierung gefeiert.

    Lange Zeit hat in Ochtrup kein offizieller Leichtathletik-Wettkampf mehr stattgefunden. „Die Tartanbahn war einfach ziemlich kaputt“, erläutert Andre Thebelt den Grund. Arminia Ochtrups Leichtathletiktrainer schätzt, dass in den vergangenen 20, 25 Jahren kein Startschuss mehr bei einem offiziellen Wettkampf in der Töpferstadt gefallen ist. Das ändert sich am Sonntag (26. Juni).