Taufe



Alles zum Schlagwort "Taufe"


  • Sonderveröffentlichung

    Familie

    Di., 24.11.2020

    Tauffeier: Die schönsten Ideen

    Familie: Tauffeier: Die schönsten Ideen

    Wenn das eigene Kind getauft wird, stellt dies für die Eltern, Familie und Freunde ein einmaliges und äußerst wichtiges Ereignis dar. Schließlich stellt die Taufe die Aufnahme des Kindes in die Glaubensgemeinschaft der Christen dar.

  • Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

    Fr., 16.10.2020

    Gassigehen „oben ohne“ erlaubt

    Seit Freitag Pflicht auch und gerade in der Fußgängerzone: das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen.

    Von der Taufe über den runden Geburtstag bis zur Silberhochzeit – viele, zum Teil seit Langem geplante Privatfeiern fallen an diesem Wochenende in Ahlen ins Wasser. Konsequenz der exponentiell steigenden Corona-Infektionszahlen. Am Freitag kamen 33 neue Fälle hinzu.

  • Besondere Taufe in St. Dionysius

    Sa., 03.10.2020

    Lebensfreude und Glaube im Mittelpunkt

    Propst em. Robert Holtstiege taufte die erst wenige Wochen alte Lyss Marie-Tiefel. Taufpatin Dr. Hildegard Holtstiege und die Eltern sowie Bruder Christ schauten andächtig zu.

    Eine besondere Tauffeier fand jetzt in der Pfarrkirche St. Dionysius statt. Außergewöhnlich war die besonders fröhliche Gestaltung mit Trommeln und Gesang.

  • Feier für Joris Möllenkotte im Garten der Familie

    Di., 08.09.2020

    Taufe unter freiem Himmel

    Unter dem Kirschbaum im Garten von Familie Möllekotte führte Pfarrerin Imke Philipps gemeinsam mit den Paten Andrea Alves Martins und Leon Weinreich die Taufe des neun Monate alten Joris durch.

    Eine Tauffeier ohne Gesang, das wäre für Familie Möllenkotte nicht vollständig gewesen. Die Lösung: eine Tauffeier für ihren Sohn Joris im eigenen Garten. Pfarrerin Imke Philipps fand die Idee gut, auch um zu zeigen, dass Kirche sich bewegt.

  • Bald wieder öffentliche Gottesdienste

    Mo., 27.04.2020

    Taufen werden jetzt nachgeholt

    Wegen der strengen Auflagen gegen weitere Corona-Infektionen konnten in den vergangenen Wochen auch keine Taufen stattfinden.

    Ab dem 1. Mai wird es in den beiden katholischen Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und Alstätte-Ottenstein wieder öffentliche Gottesdienste geben, und zwar zu den bisher gewohnten Zeiten und in allen Kirchen mit Ausnahme der Kapellen im Krankenhaus und in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

  • Kirche in Pandemie-Zeiten

    Sa., 25.04.2020

    Keine Kommunion, keine Taufen, keine Trauungen

    Pfarrer Benedikt Elshoff und Pastoralreferentin Ruth Reiners berichten über die Arbeit in der Kirchengemeinde St. Felizitas in Zeiten der Corona-Krise.

    Die Arbeit der Kirchengemeinden hat sich in Corona-Zeiten verändert. Derzeit finden in der Kirchengemeinde St. Felizitas weder Taufen noch Trauungen statt. Auch die Kommunion-Termine im Mai sind abgesagt.

  • Urteile zeigen

    Mi., 15.04.2020

    Kirchensteuerpflicht besteht auch bei Unkenntnis der Taufe

    Im Zweifel sollte man sich bei seinen Eltern erkundigen, ob man getauft wurde oder nicht.

    Wer als Kind getauft wurde, ist Mitglied der Kirche. Und wer nichts von seiner Taufe weiß und deshalb auch nicht aus der Kirche ausgetreten ist, hat beim Thema Kirchensteuer schlechte Karten.

  • Gesundheit

    Do., 19.03.2020

    Bistum Münster streicht Taufen und Trauungen

    Münster (dpa/lnw) - Das Bistum Münster hat seine Kirchengemeinden angewiesen, auf Taufen und Trauungen auch im kleinsten Familienkreis zu verzichten. Bis zum 19. April 2020 müssten alle Termine abgesagt werden, heißt es in einer Stellungnahme von Donnerstag. Durch die verschärften Maßnahmen solle die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Generalvikar Klaus Winterkamp bezieht sich bei der Entscheidung auf Rücksprachen mit den Gesundheitsbehörden. Wie andere Bistümer in Nordrhein-Westfalen hatte auch das Bistum Münster bereits vor Tagen öffentliche Gottesdienste und Firmungen abgesagt.

  • Trauungen und Taufen verschieben, Beerdigungen mit maximal 20 Trauernden

    Mi., 18.03.2020

    Gottesdienste nein – Seelsorge ja

    In der evangelischen Kirche in Lienen werden vorerst keine Gottesdienste stattfinden. Für Seelsorge wollen die Pfarrer der Kirchen weiterhin zur Verfügung stehen.                                                          

    Die Maßnahmen durch den Corona-Virus machen auch vor den Kirchen im Tecklenburger Land keinen Halt. Gottesdienste werden abgesagt, Trauungen verschoben und Beerdigungen finden nur noch mit 20 Beteiligten statt. Die Seelsorge ist zu bestimmten Terminen aber immer noch aktiv.

  • Feier ohne Weihwasser

    Fr., 13.03.2020

    Kinderwillkommensfeste statt Taufe

    Neben der Familie nehmen auch Freunde beim Kinderwillkommensfest teil. In einer Zeremonie werden die Paten eingeführt.

    Ein schönes Familienfest, Paten fürs Leben und natürlich der Glaube: Es gibt viele Gründe für eine Taufe. Trotzdem sind Eltern oft hin- und hergerissen. Inzwischen etabliert sich eine Alternative.