Teamleiter



Alles zum Schlagwort "Teamleiter"


  • Neue Sporthalle in Freckenhorst mit Multifunktionsraum

    Mi., 21.11.2018

    Alles auf einer Ebene

    Die Sporthalle in Freckenhorst soll abgerissen und durch eine neue, moderne Sportstätte ersetzt werden. Die Verwaltung stellte jetzt im Sportausschuss einen ersten Entwurf aus der Feder der Architekten Hartig, Meyer, Wömpner (Münster) vor.

    Christoph Schmitz, Teamleiter Gebäudewirtschaft, stellte am Dienstagabend im Sportausschuss das Grundkonzept für die neue Sporthalle in Freckenhorst vor. Die Verwaltung favorisiere eine ebenerdige Halle. Das gehe zwar mehr in die Fläche, so Schmitz, dafür benötige man aber keinen teuren Aufzug. Ein großzügiges, offenes Foyer, das auch eine Bewirtung zulässt, WC-Anlagen, Umkleideräume, ein 120 Quadratmeter großer Multifunktionsraum, der je nach Veranstaltung (Entlassfeiern der benachbarten Grundschule) teilbar ist, eine kleine Tribüne, und das Spielfeld natürlich – alles ebenerdig, barrierefrei, ohne Stufen – der Entwurf für die neue Sporthalle in Freckenhorst aus der Feder der Architekten Hartig, Meyer, Wömpner (Münster) nimmt Gestalt an. Auf dem Papier jedenfalls.

  • Wie arbeitet der Flächenpool NRW?

    Mi., 31.10.2018

    Erster Abschluss schon fix

    Das ehemalige Tacke-Gelände ist unter anderem von Wohngebieten umgeben. Deshalb interessiert viele Freckenhorster, wie es dort weitergeht.

    Eine Reihe von Interessenten war Dienstagabend in die Aula des Pfarrheims von St. Laurentius gekommen, um sich über die Arbeit des Flächenpools NRW zu informieren. Dessen Düsseldorfer Teamleiter Heinz Weifels erzählte viele Details – und Besonderheiten der Tacke-Brache, die neu belebt werden soll.

  • 12. Warendorfer Pferdenacht

    Fr., 24.08.2018

    Das Dutzend Stadtfeste ist voll

    Straßentheater gehört einfach dazu. Diesmal ist das ZouZou Circustheater aus Amsterdam dabei. Hier eine Szene aus „Zzartagnan“. Der ritterliche Retter kommt mit seinem Knappen Costau (l.) nach Warendorf.

    Für André Auer, Teamleiter Veranstaltungen und Stadtwerbung, ist die Pferdenacht „ein Stadtfest, das sich aus verschiedenen Straßenfesten zusammensetzt“. Und das jetzt also im vollen Dutzend. Rund um die „gute Stube“ Marktplatz warte auch in der Oststraße, am Krickmarkt, in der „Stallgasse“ Münsterstraße, in der Freckenhorster Straße und auf dem Laurentiusplatz viel Programm auf die Gäste.

  • Triathlon: 2. Frauen-Bundesliga

    Di., 19.09.2017

    Teamleiter(in) gesucht – Sophia Salzwedel hört bei Tri Finish auf

    Sie wollte 2017 eigentlich gar nicht aktiv ins Geschehen eingreifen – aber der Personalnot war es geschuldet, dass Sophia Salzwedel drei Rennen absolvierte.

    Eine gute und eine schlechte Nachricht gibt es für die Zweitliga-Frauen von Tri Finish Münster. Die Mannschaft wird auch im kommenden Sommer im Unterhaus starten, ein Rückzug ist vom Tisch. Dafür steht ein anderer fest: Denn Sophia Salzwedel stellt ihren Posten als Teamleiterin zur Verfügung.

  • Stadt hält bereits Ausschau nach tollen Musikbands

    Mo., 04.09.2017

    Nächste Pferdenacht kommt bestimmt

    Nach der Pferdenacht ist vor der Pferdenacht:  Gestern Morgen war die Marktplatzbaustelle wieder blitzblank. Eine Kehrmaschine hatte die Asphaltdecke gereinigt. Bevor jetzt die Pflastersteine in Beton gesetzt werden, müssen die Hülsen für die Sonnenschirme gesetzt werden – eine stattliche Anzahl.

    Nach der Pferdenacht ist vor der Pferdenacht. Nächster Termin ist vom 31. August bis 2. September 2018. Und bereits jetzt hält die Stadt Ausschau nach interessanten Musikbands für das nächste Jahr. Im Gespräch ist eine AC/DC-Tribute-Nacht. Ob es allerdings gelingen wird, wieder ein so fantastisches Straßentheater wie „FierS à Cheval“ nach Warendorf zu bekommen, weiß André Auer, Teamleiter Veranstaltungen und Stadtwerbung bei der Stadt, noch nicht.

  • Berufsbildungsstätte Westmünsterland wird saniert

    Di., 15.08.2017

    Für die Zukunft aufstellen

    Auch der Elektrotechnik-Bereich wird erneuert. Darüber freut sich BBS-Leiter Bernhard Könning.

    „Das Gröbste ist geschafft“, sagte Bernhard Könning sichtlich zufrieden beim Gang über die Baustelle. Der Leiter der Berufsbildungsstätte (BBS) Westmünsterland berichtete mit Johannes Walfort, Teamleiter Elektrotechnik, über die Sanierung verschiedener Werkstätten und Unterrichtsräume an der Weidenstraße.

  • Triathlon: 2. Liga

    Do., 13.07.2017

    Wettkampftag in Verl – Tri Finish und W+F Münster sind dabei

    Will am Sonntag mit den Tri-Finish-Mädels in die Top Ten: Hannah Arlom.

    Gütersloh, Eutin, jetzt Verl: Die 2. Triathlon-Liga macht am Sonntag Station in Ostwestfalen. Münster entsendet drei Teams.

  • Volksbank-Jubilarin

    Mi., 04.01.2017

    25 Jahre Kundenkontakt

    Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel (links) und Teamleiter des Geld- und Kontoservices, Detlef Beutner, gratulierten Claudia Pförtner zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

    Claudia Pförtner konnte am 1. Januar auf eine 25-jährige Dienstzeit bei der Volksbank Greven zurückblicken, so Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel, der zusammen mit Detlef Beutner, Teamleiter des Geld- und Kontoservice, zum Jubiläum gratulierte.

  • Bauarbeiten starten am 10. Januar

    Di., 03.01.2017

    Marktplatz wird Großbaustelle

    Warendorfs gute Stube wird zur Großbaustelle:Am Montag (9. Januar) wird die Baustelle eingerichtet. In 16 Bauabschnitten – so der aktuelle Planungsstand – soll die Umgestaltung des Marktplatzes, des Marktsträßchens und des Bereichs Im Ort erfolgen. Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes Ende November soll Warendorfs gute Stube dann fertig sein. Kleines Bild: In einem gemeinsamen Gespräch stimmten sich Baudezernent Peter Pesch und Felix-Sebastian Engel, Geschäftsführer der Rasche GmbH, über die Vorgehensweise auf dem Marktplatz ab. Mit dabei Bauleiterin Anne-Katrin Wolny und Niels Heermann als städtischer Ansprechpartner für die Tiefbauarbeiten.

    Der Ablaufplan steht, wie Niels Heermann (Teamleiter Tiefbau im Bauamt), auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte. Am Montag (9. Januar) wird die Baustelle eingerichtet, einen Tag später rücken die Bagger auf dem Marktplatz an. Ausführendes Unternehmen ist die Firma Rasche GmbH aus Minden, die seit über 60 Jahren hochwertige Grünanlagen, Parks und Plätze zu ihren Projekten zählt. Zuerst geht es in den Randbereichen des Marktplatzes los. Die Kanalhausanschlüsse an der östlichen Seite, also vom Marktsträßchen bis Richtung Kirchplatz, sind laut Ablaufplan zuerst an der Reihe.

  • Bilanz der Abenteuerkiste

    Fr., 25.11.2016

    18 Millionen Mal in der Ferienkiste gelacht

    So viel Lacher, das brachte auch die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses zum Lächeln.