Teamspring



Alles zum Schlagwort "Teamspring"


  • Sommer Grand Prix

    Sa., 20.07.2019

    Erstes Teamspringen: DSV-Adler auf Rang vier

    Skispringer Markus Eisenbichler in Aktion.

    Wisla (dpa) - Die deutschen Skispringer haben im ersten Teamspringen des Sommer Grand Prix im polnischen Wisla den vierten Rang belegt.

  • Reiten: Ochtruper Reitertage

    So., 16.06.2019

    Ochtrups Hoffnungsträger machen mächtig Eindruck

    Die Ochtruper Kira Wegmann – hier auf Bente – zeigte, dass mit ihr künftig zu rechnen ist.

    Der dritte Turniertag in Ochtrup steht im Zeichen des Nachwuchses und der ländlichen Reiter. Die Gunst der Stunde nutzte vor allem die Jugend. Zwar lief im prestigeträchtigen Teamspringen nicht alles wie gewollt, aber dafür holten die Einzelstarter in diversen Prüfungen die Kohlen aus dem Feuer.

  • Ausblick

    Sa., 23.03.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Ausblick: Das bringt der Wintersport am Samstag

    Wie laufen die letzten Verfolgungsrennen für die deutschen Biathleten in Oslo? Holen die DSV-Adler im finalen Teamspringen unter Trainer Schuster noch einmal ein Podest? An diesem Wochenende nimmt der Wintersport letztmals richtig Fahrt auf.

  • Teamwettkampf in Oslo

    Sa., 09.03.2019

    Leyhe-Sturz überschattet Teamspringen: DSV auf Rang fünf

    Stephan Leyhe stürzte nach seinem Sprung auf 132 Meter.

    Nur einen Durchgang bekommen die Zuschauer beim Teamspringen in Oslo zu sehen. Schuld ist der Wind, der die Sportler vor komplizierte Aufgaben stellt. Zwei deutsche Skispringer haben große Probleme, einer von ihnen stürzt sogar.

  • Teamspringen in Willingen

    Fr., 15.02.2019

    Starker Freitag führt DSV-Adler aufs Podest

    Die deutschen Skispringer landeten beim Teamwettbewerb in Willingen auf dem zweiten Platz.

    Der zuletzt schwächelnde Richard Freitag lässt die DSV-Adler bei der WM-Generalprobe in Willingen glänzen. Im Teamspringen gibt es einen Podestplatz. Stärker ist nur die Auswahl des Wunsch-Trainers.

  • Deutsche Medaillenhoffnung

    Mi., 30.01.2019

    WM-Premiere für Team-Skispringen der Frauen in Seefeld

    Die deutsche Skispringerin Katharina Althaus wird bei der WM in Seefeld starten.

    Seefeld (dpa) - Erstmals soll bei einer Nordischen Ski-WM in diesem Jahr ein Team-Wettbewerb der Skispringerinnen stattfinden.

  • Reiten: K+K-Cup

    Do., 10.01.2019

    Teamspringen der Altkreise: Nur Lüdinghausen schneller als Münster

    Freudige Sieger: Der Altkreis Lüdinghausen mit (v.l.) Sieger Altkreis Lüdinghausen Ann-Kathrin Helmig, Mannschaftsführer Michael Potthink, Marius Brinkmann, Eva Resing und Lara Tönnissen

    Der Altkreis Lüdinghausen ist der glückliche Sieger im Mannschaftsspringen der Kreisreiterverbände. Die Equipe von Michael Potthink kam ohne Strafpunkte durch, der Gastgeber Münster folgte direkt dahinter – und das trotz eines Fehlstarts.

  • Skispringen in Kuusamo

    Mo., 26.11.2018

    Achterbahn für den Olympiasieger: Wellinger wieder obenauf

    Der zweitplatzierte Andreas Wellinger (l-r) auf dem Siegerpodest mit Sieger Ryoyu Kobayashi und Kamil Stoch.

    Zum Start wurde Andreas Wellinger nicht einmal für das Teamspringen nominiert. Eine Woche später ist er der beste Deutsche. Bei dem Pyeongchang-Olympiasieger geht es oft schnell - und oft nach oben.

  • Fehlerserie

    Sa., 10.03.2018

    Deutsche Skispringer bei Teamspringen nur Vierte

    Fehlerserie: Deutsche Skispringer bei Teamspringen nur Vierte

    Nur eine Woche nach ihrem ersten Mannschaftssieg in dieser Saison sind die deutschen Skispringer in Oslo am Podest vorbeigeflogen. Bitter dabei: In der Raw-Air-Tour vergab Richard Freitag eine gute Ausgangsposition.

  • Skispringen

    Sa., 10.03.2018

    Deutsche Skispringer bei Teamspringen nur Vierte - Norwegen siegt

    Oslo (dpa) - Die deutschen Skispringer haben eine Woche nach ihrem ersten Saisonsieg im Mannschaftsspringen einen Podesplatz verfehlt. Beim zur Raw Air-Tour gehörenden Weltcup-Springen in Oslo kam das DSV-Quartett mit Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Richard Freitag und Andreas Wellinger mit 1009,8 Punkten nur auf Platz vier. Zu den drittplatzierten Österreichern fehlten 0,4 Punkte. Der Sieg ging an Olympiasieger Norwegen vor Polen.