Technikum



Alles zum Schlagwort "Technikum"


  • Smart City

    Fr., 07.02.2020

    Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

    Smart City: Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

    Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann möchte die Stadt lebenswerter und grüner machen. Wesentlicher Baustein dazu ist das Funknetz. Es bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Techniken. Zum Beispiel könnte man Falschparker über Sensoren in Echtzeit kontrollieren.

  • Eichenprozessionsspinner-Saison 2020

    Sa., 28.12.2019

    Schädlingsbekämpfer rüsten auf

    Bereit für den Eichenprozessionsspinner: Helge Kortmann, Sandra Reichelt, Michael Steinkamp.

    Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner hat die Schädlingsbekämpfung Angelkort aus Herbern aufgerüstet. Neue Techniken sind dazu gekommen.

  • Selbstverteidigung: THC und Sportfreunde veranstalten Herbstturnier

    Mo., 14.10.2019

    Es kommt auf die Technik an

    Die Gewinner im Bodenkampf der Jungen in der U15-Klasse: Kevin Winkelmann, Mike Zimmer und Valentin Kunz.

    In zahlreichen Wettbewerben haben Kinder und Jugendliche am Sonntag beim Herbstturnier des THC Westerkappeln und der Sportfreunde Lotte um Punkte gerungen. Neben Ringkämpfe im Stehen und am Boden stand Wavesy auf dem Programm. Es vereint Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten und -stilen wie etwa Karate und Judo.

  • 31. Leinen- und Handwerkermarkt

    So., 08.09.2019

    Leidenschaft für alte Techniken

    Handwerkliches und Selbstgemachtes in Hülle und Fülle bot sich den Besuchern beim Bummel durch die Tecklenburger Altstadt.

    Handwerklich Erzeugtes hat jeder zu Hause. Sei es ein massives Sitzmöbel, eine dekorative Tonschale oder eine fein eingefasste Decke mit Spitze. Wie solche Stücke hergestellt werden, kann der Laie oft nur erahnen. Einen Einblick in zahlreiche handwerkliche Fähigkeiten bekamen Besucher am Wochenende beim 31. Leinen- und Handwerkermarkt, zu dem die Tecklenburg Touristik in die Altstadt eingeladen hatte. Das Wetter machte es den Ausstellern wie auch den Gästen allerdings zeitweise schwer.

  • Leinen- und Handwerkermarkt

    Fr., 02.08.2019

    Alte Techniken leicht erklärt

    Beim Leinen- und Handwerkermarkt gibt es ein großes Angebot an Textilien. Jens Schulte-Uebbing wird neben dem Schiefen Haus die Kunst des Töpferns zeigen (Bild rechts).    

    Den Besuchern altes Handwerk anschaulich präsentieren – das ist ein Anliegen der Tecklenburg Touristik beim Leinen- und Handwerkermarkt. Die 31. Auflage dieser Veranstaltung findet am 7. und 8. September statt.

  • Familientag bei der Polizei

    Mo., 27.05.2019

    Viele Angebote: Spuren scannen, Fahrräder blitzen und Helme testen

    Auf Spurensuche: Die 8-jährige Sanja half mit, nach einem angenommenen Einbruch Fingerabdrücke aufzuspüren und sichern. Erwachsene konnten sich derweil informieren, wie Fenster so zu sichern sind, dass es gar nicht erst zum Einbruch kommt

    Wie sieht der Alltag der Polizei aus? Welchen Techniken verwendet sie für welche Aufgaben? Diese und viele andere Fragen werden alljährlich beim „Familientag“ erläutert, zu dem die Polizei diesmal in Warendorf viele Besucher begrüßen konnte.

  • Atemberaubende Show im TaW

    Mo., 13.05.2019

    Zauber der Artistik

    Die Akrobaten der „Staatlichen Artistenschule“ aus Berlin begeisterten am Wochenende im TaW.

    Nicht um rein traditionelle Techniken, sondern um eine innovative Erweiterung und Bereicherung der verschiedensten Ausdrucksformen geht es den Absolventen der „Staatlichen Artistenschule“ aus Berlin, die nach Abschluss ihrer Ausbildung mit einer eigenen Show bundesweit auf Tour sind und jetzt auch in Warendorf Station machten.

  • Mountainbiker im THC Westerkappeln

    Mo., 29.04.2019

    Techniken deutlich verbessert

    Hanno, Mathis und Tom (v.l.) haben sichtlich Spaß auf dem Parcours in Willingen.

    Die Mountainbiker im THC Westerkappeln haben für sich ein Event in Willingen organisiert. Alles hat gut geklappt - so soll es nicht das letzte gewesen sein.

  • Bahn

    Di., 23.04.2019

    Güterwagenlärm: Bahn testet kleinere Lärmschutzwände

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn testet neue Techniken für den Schutz vor Güterwagenlärm. Nach Angaben des Unternehmens geht es um niedrige Lärmschutzwände und sogenannte Mini-Schallschutzwände, die direkt an den Gleisen gebaut werden. Damit wären die meterhohen grauen Aluschallschutzwände bei Wohnbereichen künftig vielleicht nicht mehr überall nötig. Auch Schienenstegdämpfer sollen getestet werden. Viele der Modelle sollen in diesem Jahr an Streckenabschnitten zwischen München und Regensburg sowie zwischen Berlin und Cottbus errichtet werden. Danach soll es Messungen geben.

  • Ausstellung im „Schaufenster Rinkerode“

    Sa., 06.04.2019

    Andrea Lüdemanns vielfältige Werke

    Sie experimentiert gerne mit Farben, Materialien und Techniken und lässt auch den Zufall mitgestalten. Aktuell sind einige Werke der Ahlener Künstlerin Andrea Lüdemann im „Schaufenster Rinkerode“ zu sehen.