Technikum



Alles zum Schlagwort "Technikum"


  • Orthopädietechnik beschreitet neue Wege

    Mi., 10.02.2021

    Der Schuh wird bald digital

    Matthias Wesselmann, Vanessa Behrendt, Dominik Gutry, Christian Zott (v.l.) sowie Patrick Ungermann bilden die Arbeitsgruppe, die sich mit den neuen digitalen Möglichkeiten im Bereich der Orthopädietechnik und Orthopädie-Schuhtechnik befasst.

    Noch ist das ein wenig Zukunftsmusik, doch der Weg zum digitalen orthopädischen Schuh ist im St.-Josef-Stift eingeschlagen worden. Neue Techniken des Maßnehmens – 2D- und 3D-Körperscan – sowie die Fertigung im 3D-Druck werden die Menschen nicht ersetzen, aber die Arbeit verändern.

  • Christine Krey stellt in der Kulturetage aus

    Mo., 05.10.2020

    Komplexe Systeme auf Leinwand

    „Verlust“ heißt dieses Werk von Christine Krey, das nicht nur unterschiedliche Techniken vereint, sondern beim Betrachter unweigerlich Assoziationen hervorruft – genau das, was die Künstlerin mit ihren Bildern auslösen will.

    Christine Krey verwendet in ihren Bildern unterschiedlichste Techniken, um Themen, die sie bewegen, auf die Leinwand zu bringen. Gemeinsam mit ihrem Mann Reinhard hat die Künstlerin in der Kulturetage eine Auswahl ihrer Werke gehängt. Diese sind dort bis zum 21. November zu sehen. Die Neuenkirchenerin will während dieser Zeit immer wieder vor Ort zu sein und mit den Besuchern ins Gespräch kommen.

  • Heimatfreunde aus Albachten vermitteln traditionelle Techniken

    So., 26.07.2020

    Landjugend erntet historisch

    Historische Getreideernte – das war eine ungewohnte Aufgabe für die katholische Landjugend Roxel-Albachten: Es klappte prima.

    Getreideernte nach althergebrachter Art mit Sensen und Harken hat die Albachten-Roxeler Landjugend beschäftigt. Etliche Mitglieder trafen sich zum Weizenmähen, um sich in dem Metier zu versuchen: Es machte ihnen Spaß.

  • Zur Entlastung

    Fr., 10.07.2020

    Beim Brustschwimmen immer mal untertauchen

    Beim Brustschwimmen sollte der Kopf nicht die ganze Zeit über Wasser gehalten werden.

    Schwimmen gilt als gelenkschonend und rückenfreundlich. Bei den verschiedenen Techniken sind aber bestimmte Details wichtig - sonst drohen womöglich Beschwerden.

  • Corona-Krise

    Mi., 15.04.2020

    Neue Techniken helfen bei der Produktion massenweiser Masken

    Schutzschilde aus Acrylglas und Kunststoff fertigt ein kleines Team des Projektlabors am Berufskolleg Rheine mit einem Laser-Cutter.

    Der Kampf gegen das Coronavirus ist auch ein Kampf gegen die Zeit. Warten auf Schutzmasken aus Fernost ist keine Lösung – also werkeln die Menschen nach Kräften an eigenen Lösungen. Zum Beispiel mit 3D-Druckern.

  • Smart City

    Fr., 07.02.2020

    Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

    Smart City: Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

    Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann möchte die Stadt lebenswerter und grüner machen. Wesentlicher Baustein dazu ist das Funknetz. Es bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Techniken. Zum Beispiel könnte man Falschparker über Sensoren in Echtzeit kontrollieren.

  • Eichenprozessionsspinner-Saison 2020

    Sa., 28.12.2019

    Schädlingsbekämpfer rüsten auf

    Bereit für den Eichenprozessionsspinner: Helge Kortmann, Sandra Reichelt, Michael Steinkamp.

    Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner hat die Schädlingsbekämpfung Angelkort aus Herbern aufgerüstet. Neue Techniken sind dazu gekommen.

  • Selbstverteidigung: THC und Sportfreunde veranstalten Herbstturnier

    Mo., 14.10.2019

    Es kommt auf die Technik an

    Die Gewinner im Bodenkampf der Jungen in der U15-Klasse: Kevin Winkelmann, Mike Zimmer und Valentin Kunz.

    In zahlreichen Wettbewerben haben Kinder und Jugendliche am Sonntag beim Herbstturnier des THC Westerkappeln und der Sportfreunde Lotte um Punkte gerungen. Neben Ringkämpfe im Stehen und am Boden stand Wavesy auf dem Programm. Es vereint Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten und -stilen wie etwa Karate und Judo.

  • 31. Leinen- und Handwerkermarkt

    So., 08.09.2019

    Leidenschaft für alte Techniken

    Handwerkliches und Selbstgemachtes in Hülle und Fülle bot sich den Besuchern beim Bummel durch die Tecklenburger Altstadt.

    Handwerklich Erzeugtes hat jeder zu Hause. Sei es ein massives Sitzmöbel, eine dekorative Tonschale oder eine fein eingefasste Decke mit Spitze. Wie solche Stücke hergestellt werden, kann der Laie oft nur erahnen. Einen Einblick in zahlreiche handwerkliche Fähigkeiten bekamen Besucher am Wochenende beim 31. Leinen- und Handwerkermarkt, zu dem die Tecklenburg Touristik in die Altstadt eingeladen hatte. Das Wetter machte es den Ausstellern wie auch den Gästen allerdings zeitweise schwer.

  • Leinen- und Handwerkermarkt

    Fr., 02.08.2019

    Alte Techniken leicht erklärt

    Beim Leinen- und Handwerkermarkt gibt es ein großes Angebot an Textilien. Jens Schulte-Uebbing wird neben dem Schiefen Haus die Kunst des Töpferns zeigen (Bild rechts).    

    Den Besuchern altes Handwerk anschaulich präsentieren – das ist ein Anliegen der Tecklenburg Touristik beim Leinen- und Handwerkermarkt. Die 31. Auflage dieser Veranstaltung findet am 7. und 8. September statt.