Teil



Alles zum Schlagwort "Teil"


  • Raumfahrt

    Mo., 15.01.2018

    Teile von chinesischem Raumlabor stürzen im Frühjahr ab

    Darmstadt (dpa) - Teile des 2016 außer Kontrolle geratenen chinesischen Raumlabors «Tiangong 1» werden nach Einschätzung von Raumfahrtexperten voraussichtlich in einigen Wochen auf der Erde einschlagen. «Wir rechnen irgendwann zwischen Mitte März und Mitte April mit dem Eintritt in die Erdatmosphäre», sagte Holger Krag von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA. «Die Wahrscheinlichkeit, dass auf der Erde etwas passiert, ist aber sehr, sehr gering.» Dass Teile in Deutschland oder Österreich runter kommen, sei sogar ausgeschlossen.

  • Raumfahrt

    Di., 17.10.2017

    Raumlabor «Tiangong 1» stürzt ab: Experten warnen vor Trümmern

    Peking (dpa) - Teile des 2016 außer Kontrolle geratenen chinesischen Raublabors «Tiangong 1» werden nach Ansicht von Raumfahrtexperten wahrscheinlich bald auf der Erde einschlagen. Ein Großteil des Labors werde in der Atmosphäre verglühen, aber einige besonders große Bestandteile, etwa die Treibstofftanks, könnten die Erdoberfläche erreichen, sagte der australische Raumfahrt-Fachmann Morris Jones der dpa. Im vergangenen Herbst war bekanntgeworden, dass China das Labor nicht mehr steuern kann und es unkontrolliert auf die Erde stürzt.

  • Vorerst keine Plädoyers

    Mi., 19.07.2017

    Neuer Streit im NSU-Prozess

    Die Angeklagte Beate Zschäpe (vorne, 2.v.r) sitzt zwischen ihren Anwälten Hermann Borchert (2.v.l) und Mathias Grasel (r).

    Mehr als vier Jahre dauerte die Beweisaufnahme im Terrorverfahren gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer. Heute sollten endlich die Plädoyers beginnen - doch es kam ganz anders.

  • Vorallem im Norden

    Mi., 04.01.2017

    Sturmtief: Mehrere Bahnstrecken gesperrt

    Berlin (dpa) - Teils heftige Sturmböen haben in der Nacht zum Mittwoch deutschlandweit Bäume auf Bahngleise stürzen lassen. Betroffen war vor allem der Norden, sagte ein Bahnsprecher am Morgen.

  • 689 Euro für ein Steak

    Fr., 02.12.2016

    «Fleisch-Boutiquen» in Hamburg

    Gegrilltes Steak der Extraklasse gibt es im Hamburger Fleischhandel «Meat Market». Teures Premium-Fleisch findet in Deutschland immer mehr Käufer.

    Beim Fleischkauf ist für immer weniger Deutsche Geiz geil. Dafür wollen sie für Fleisch von glücklicheren Tieren mehr bezahlen. Auch teureres Premium-Fleisch findet immer mehr Käufer.

  • Unfälle

    Sa., 26.11.2016

    Stromausfall in der Londoner Innenstadt - am Black Friday

    London (dpa) - Teile der Londoner Innenstadt sind am Abend von einem Stromausfall betroffen gewesen - ausgerechnet am Black Friday, dem Mega-Einkaufstag. Betroffen waren das Vergnügungsviertel Soho und die Region um den Picadilly Circus. An dem Platz fielen zeitweise die berühmten Leuchtreklamen aus. Passanten sprachen von einer «gespenstischen Atmosphäre», ausgefallene Ampeln verstärkten das übliche Freitagabend-Verkehrschaos. Ursache des Stromausfalls soll ein Problem mit einem unterirdischen Kabel gewesen sein.

  • Nach der Berlin-Wahl

    Mo., 19.09.2016

    Müllers linker Dreier

    Berlin wird bald von einem Dreierbündnis regiert. Einfach wird das nicht - schon gar nicht für einen Regierenden Bürgermeister, der es gewohnt ist, Chef zu sein.

  • Konflikte

    Fr., 15.07.2016

    Anadolu: Putschversuch von Teilen des türkischen Militärs

    Istanbul (dpa) - Teile des türkischen Militärs haben nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu einen Putschversuch begonnen. Das meldet Anadolu.

  • Kriminalität

    Do., 14.07.2016

    Leichenteile an Kölner Rheinufer gefunden

    Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht.

    Köln (dpa/lnw) - Teile einer Leiche in einem Müllsack hat ein Passant am Mittwochnachmittag am Kölner Rheinufer gefunden. Es handele sich um den Torso eines Mannes, wie ein Polizeisprecher sagte. Zunächst hatte der «Express» berichtet. Eine Mordkommission wurde eingesetzt, die Ermittlungen laufen. Nähere Informationen soll es voraussichtlich im Laufe des Donnerstags geben.

  • Museen

    Di., 29.03.2016

    Inventar eines türkischen Restaurants kommt ins Museum

    Köln (dpa/lnw) - Teile der Ausstattung eines ehemaligen türkischen Restaurants werden künftig im Kölner Stadtmuseum ausgestellt - darunter Mokkatassen, Servierwagen und Menükarten. Das mehrfach ausgezeichnete «Bosporus» in der Innenstadt begrüßte bis zu seiner Schließung im Jahr 2013 viele prominente Gäste, wie die Stadt Köln am Dienstag mitteilte. Ausgestellt werde auch das Gästebuch, das unter anderem einen gemeinsame Eintrag des ehemaligen Oberbürgermeisters Norbert Burger mit dem heutigen türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan enthält.