Teilabschnitt



Alles zum Schlagwort "Teilabschnitt"


  • Asphaltarbeiten

    Fr., 14.06.2019

    Teilabschnitt des Nottebrocks zehn Tage gesperrt

    Asphaltarbeiten: Teilabschnitt des Nottebrocks zehn Tage gesperrt

    Zehntägige Sperrung: Das Amt für Mobilität und Tiefbau setzt ab kommenden Dienstag (18. Juni, bis voraussichtlich 28. Juni) die Fahrbahn der Straße Nottebrock von der Wittlerheide bis zur Davertstraße instand. Die Zufahrten zu den Grundstücken soll aber gewährleistet werden - zumindest meistens.

  • Bauarbeiten für den letzten Teilabschnitt beginnen

    Do., 30.05.2019

    Klostermauer wird saniert

    Das letzte Teilstück der Klostermauer soll das gleiche Erscheinungsbild bekommen, wie die bereits bearbeiteten Abschnitte.

    Das letzte etwa 100 Meter lange Teilstück der Klostermauer soll saniert werden. Die Stadtverwaltung verspricht, dass die Mauer anschließend „optisch ein Hingucker“ sein wird.

  • Straßensperrung

    Di., 12.03.2019

    Keine Durchfahrt in die Himmelreichallee

    Straßensperrung: Keine Durchfahrt in die Himmelreichallee

    Kein Durchkommen: Die Himmelreichallee ist seit Dienstag (12. März) auf einem Teilabschnitt voll gesperrt. Und das noch ziemlich lange.

  • Fahrbahnsanierung in Nottuln

    Fr., 16.11.2018

    Teilabschnitt eine Woche lang voll gesperrt

    Wegen der Bauarbeiten ist die Appelhülsener Straße nächste Woche zwischen Ortsumgehung und Lise-Meitner-Straße komplett gesperrt. Eine Umleitungsstrecke durch das Gewerbegebiet und über die Ortsumgehung wird ausgeschildert.

    Wegen weiterer Fahrbahnarbeiten ist ein Teilstück der Appelhülsener Straße eine Woche lang für den Verkehr gesperrt. Auch die Busse müssen eine andere Strecke fahren.

  • Zwei Teilabschnitte

    Fr., 21.09.2018

    Arbeiten starten an der Vechtestraße

    Die Vechtestraße wird unter anderem von der Brücke bis zur Einmündung der Eggeroder Straße ab Montag saniert.

    Der Kreis Borken saniert von Montag (24. September) bis voraussichtlich zum 18. Oktober die Fahrbahn der Kreisstraße K 62 (Vechtestraße).

  • Grünen-AG im Einsatz

    Mi., 05.09.2018

    Ufer-Inspektion auf Teilabschnitt des Drilandsees

    Eine neue Arbeitsgruppe von Bündnis 90/ Die Grünen startete jetzt eine Inspektion des Drilandsees und sammelte bei dieser Gelegenheit auch gleich Müll ein.

    Die neue „Arbeitsgemeinschaft Drilandsee“ des Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen erkundete jetzt den Drilandsee aus allernächster Nähe und ging dem Uferbereich buchstäblich auf den Grund. Es wurde ein etwa 560 Meter langer Uferabschnitt im Südosten des Sees von Land und mit einem Boot vom Wasser aus untersucht.

  • Großeinsatz wegen Blindgänger

    Mo., 06.08.2018

    Bombe erfolgreich am Albersloher Weg entschärft

    Großeinsatz wegen Blindgänger: Bombe erfolgreich am Albersloher Weg entschärft

    Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe musste am Montagnachmittag ein Teilabschnitt des Albersloher Wegs in Münster-Gremmendorf gesperrt werden. Besonders kritisch für den Verkehr war die mehrstündige Vollsperrung zwischen Heidestraße und Homann­straße. Mehrere Häuser mussten zudem evakuiert werden.

  • Vollsanierung Kreisstraße 51

    Sa., 02.06.2018

    Vollsperrung Josef-Heydt-Straße

    Die Josef-Heydt-Straße wird zwischen der Ampel am Haus Havixbeck und dem Kreisverkehr voll gesperrt (rote Linie). Die Umleitungsstrecke führt über Masbeck (gelbe Linie).

    Die Sanierung eines Teilabschnitts der Kreisstraße 51 (Josef-Heydt-Straße) beginnt am kommenden Montag (4. Juni).

  • L 570 wird in zwei Bereichen saniert

    Do., 22.03.2018

    Gemeinde plant Bürgerradweg

    Der Radweg zwischen Metelen und Schöppingen hört derzeit an der Ortsgrenze auf. Er soll nun auf Schöppinger Gebiet 130 Meter weitergeführt werden und so ans Wirtschaftswegenetz anschließen.

    Zwei Landesstraßen sollen in Teilabschnitten bald saniert werden. Das teilte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach den Ratsmitgliedern mit.

  • Unterschriften-Listen

    Mi., 21.02.2018

    Kreisstraße 28: Radweg vielleicht in Teilabschnitten

    Der Nachtbus hält am Wochenende an der Haltestelle Eckrodt an der Kreisstraße 28 zwischen Schöppingen und Asbeck. Aus Sicht der Anwohner erhöhte ein Fuß-/Radweg die Sicherheit auch der Fußgänger.

    Die Gemeinde will die Möglichkeiten eines Radwegs entlang der Kreisstraße 28 von Schöppingen nach Asbeck ausloten. Das ist das Ergebnis der Diskussion im Gemeinderat am Montag.