Telegram



Alles zum Schlagwort "Telegram"


  • Virale Verbreitung

    Mo., 18.01.2021

    Hype um Clubhouse: Audio-Social-Media-App überholt Telegram

    Clubhouse ist eine Audio-App, bei der die Anwender Gesprächen wie bei einem Live-Podcast zuhören oder sich aktiv an Diskussionen beteiligen können.

    In der Coronakrise boomen Audio-Dienste auf den Smartphones. Nicht nur Podcasts werden immer populärer, sondern auch soziale Netzwerke, die auf das gesprochene Wort setzen. Manche App verbreitet sich auch mit fragwürdigen Methoden.

  • Nachrichtenkanal

    Mi., 23.12.2020

    Telegram verlangt Geld für neue App-Funktionen

    Telegram führt einen Bezahldienst ein.

    Moskau (dpa) - Der auch in Deutschland populäre Internet-Nachrichtenkanal Telegram will angesichts seines rasanten Wachstums ein Bezahlmodell einführen. Alle derzeit kostenlosen Funktionen bleiben aber kostenlos, wie Telegram-Gründer Pawel Durow mitteilte.

  • Wissenschaftliche Studie

    Do., 05.11.2020

    Zahlreiche illegale Aktivitäten bei Telegram entdeckt

    Rechtsextremismus und Drogenhandel: Wissenschaftler haben bei der Untersuchung des Messengerdienstes Telegram reihenweise Rechtsverstöße entdeckt.

    Rechtsextremismus und Hetze, Waffen- und Drogenhandel: Forscher sollten herausfinden, ob der Messengerdienst Telegram ein Fall für die Medienaufsicht ist. Für etliche Erkenntnisse dürfte sich nun sogar die Polizei interessieren.

  • Medien

    Do., 05.11.2020

    Forscher finden illegale Aktivitäten bei Telegram

    Der Messengerdienst Telegram ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen.

    Rechtsextremismus und Hetze, Waffen- und Drogenhandel: Forscher sollten herausfinden, ob der Messengerdienst Telegram ein Fall für die Medienaufsicht ist. Für etliche Erkenntnisse dürfte sich nun sogar die Polizei interessieren.

  • Leute

    Do., 05.11.2020

    Michael Wendler will Telegram-Kanal einstellen

    Michael Wendler, Schlagersänger, nimmt an einer TV-Show teil.

    Köln (dpa) - Schlagersänger Michael Wendler (48, «Egal») will seinen Kanal auf dem umstrittenen Messengerdienst Telegram einstellen. In dem Channel, den der Musiker einst unter anderem über seinen Instagram-Account beworben hatte, erschien am Mittwochabend eine Nachricht, in Großbuchstaben war dort zu lesen: «Ich werde heute meine Telegram Seite einstellen! Dankeschön für jeden einzelnen, der zu mir gestanden hat!!!». Zudem hieß es: «Ich habe gesagt, was wichtig war und getan, was ich konnte.» Unterzeichnet war die Nachricht mit «Michael Wendler».

  • «Telegram»-Gruppen

    Fr., 30.10.2020

    Illegaler Handel in Chats aufgedeckt

    Im messengerdienst Telegram floriert der Schwarzmarkt.

    Drogen oder falsche Pässe werden per Smartphone verkauft: Seit Monaten hatten Staatsanwälte Chatgruppen in einem Messenger-Dienst im Fokus, nun schlugen sie zu. Die Ermittler beobachten schon länger einen Anstieg von Kriminalität auch auf diesen Plattformen.

  • Messenger

    Do., 02.07.2020

    Neue Funktionen bei Whatsapp - Bald auch animierte Sticker

    Whatsapp-Nutzerinnen und -Nutzer können schon bald animierte Sticker für ihre Chats nutzen.

    Der Konkurrent Telegram hat sie bereits, nun kündigt auch Whatsapp animierte Sticker an. Doch das ist nicht die einzige neue Funktion.

  • Extremismus

    Mi., 03.06.2020

    «Corona-Rebellen» breiten sich aus: 29 Chat-Gruppen in NRW

    Extremismus: «Corona-Rebellen» breiten sich aus: 29 Chat-Gruppen in NRW

    Die selbst ernannten «Corona-Rebellen» breiten sich nach Erkenntnissen des Bundesinnenministeriums zunehmend aus. Allein in Nordrhein-Westfalen gibt es demnach inzwischen 29 entsprechende Untergruppen im Messengerdienst Telegram, über den die Anhänger sich vernetzen. Begründer der Gruppierung soll ein Reichsbürger sein. 

  • Mehr als nur texten

    Do., 13.02.2020

    Messenger-Funktionen zwischen Spielereien und Datenschutz

    Die Auswahl an Messengern ist groß. Ihr Nutzwert hängt aber auch davon ab, ob die eigenen Kontakte das jeweilige Programm nutzen - sonst kann man sie darüber nicht erreichen.

    Ob Whatsapp, Signal, Threema oder Telegram: Messenger-Apps finden sich auf jedem Smartphone. Mit ihnen kann man Nachrichten schicken und telefonieren - sogar per Video. Doch da geht noch mehr.

  • Neue Funktionen

    Mi., 14.08.2019

    Telegram-Messenger mit Quatschkopf-Bremse

    Im sogenannten Slow Mode wird den Gruppenmitgliedern bei Telegram nach dem letzten Post eine Art Zwangspause bis zur nächsten möglichen Nachricht auferlegt.

    Telegram hat neue Funktionen für Gruppenchats entwickelt. Das Unternehmen will den Nutzern damit Werkzeuge an die Hand geben, die Gruppenchats weniger nervig gestalten.