Telekommunikation



Alles zum Schlagwort "Telekommunikation"


  • Telekommunikation

    Di., 16.07.2019

    Vodafone startet erstes kommerzielles 5G-Netz in Deutschland

    Düsseldorf (dpa) - Vodafone hat als erstes deutsches Telekommunikationsunternehmen ein kommerzielles 5G-Netz gestartet. Die Firma hat 25 Antennenstandorte in mehreren Städten und Gemeinden aktiviert. Über diese Antennen können Privatkunden nach Firmenangaben ab morgen den ultraschnellen Mobilfunkstandard nutzen. Allerdings braucht man dazu neue Smartphones, die 5G-kompatibel sind. Vodafone-Konkurrenten sind noch nicht so weit. Die Deutsche Telekom aktiviert ihr 5G-Netz nach eigenen Angaben erst «in den nächsten Wochen», Telefónica hält sich zum Zeitpunkt noch bedeckt.

  • Telekommunikation

    Mo., 15.07.2019

    Gericht zwingt Telekom zu Änderungen bei «StreamOn»

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom muss ihre «Stream On»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen. Das Angebot verstoße gegen die Netzneutralität - der Datenverkehr werde also nicht wie vorgeschrieben gleichbehandelt, teilte das Oberverwaltungsgericht in Münster mit. In einem Eilverfahren gab das Gericht der Bundesnetzagentur recht, die eine Änderung verfügt hatte. Bei «StreamOn» wird der Datenverbrauch nicht auf das Monatsvolumen angerechnet, etwa beim Videostreaming. Stattdessen drosselt die Telekom die Übertragungsrate in bestimmten Tarifen.

  • Telekommunikation

    Fr., 05.07.2019

    Samsung erwartet deutlichen Gewinnrückgang

    Seoul (dpa) - Die anhaltende Schwäche des Chipmarkts hinterlässt beim Technologieriesen Samsung deutliche Spuren. Der Marktführer bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern geht davon aus, dass sich der Gewinn aus den Kerngeschäften im zweiten Quartal 2019 im Jahresvergleich mehr als halbiert hat. Der operative Gewinn werde  um 56 Prozent auf umgerechnet knapp fünf Milliarden Euro zurückgehen, teilte das südkoreanische Unternehmen mit. Bei Smartphones setzt die Konkurrenz aus China den Marktführer immer stärker unter Druck.

  • Telekommunikation

    Mi., 03.07.2019

    Telekom startet öffentliches 5G-Netz

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Telekom hat drei Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration ihr 5G-Netz für Kunden geöffnet. Derzeit betreibt die Telekom in Europa 150 Antennen mit 5G-Technologie im geschlossenen Test. Heute startete die Telekom auch den Vertrieb erster 5G-tauglicher Smartphones und 5G-Tarife. Das Samsung Galaxy S10 5G wird für knapp 900 Euro angeboten. Der 5G-Tarif für unbegrenztes Surfen kostet knapp 85 Euro im Monat. Das öffentliche 5G-Netz der Telekom startet zunächst in Berlin und Bonn.

  • Telekommunikation

    Mi., 03.07.2019

    Telekom startet öffentliches 5G-Netz in Berlin und Bonn

    Eine Mitarbeiterin der Telekom geht an einem 5G Logo vorbei.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Telekom hat drei Wochen nach der Versteigerung der Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration ihr 5G-Netz für Kunden geöffnet. Derzeit betreibt die Telekom in Europa 150 Antennen mit 5G-Technologie im geschlossenen Test. Am Mittwoch startete die Telekom auch den Vertrieb erster 5G-tauglicher Smartphones und 5G-Tarife. Das Samsung Galaxy S10 5G wird für knapp 900 Euro angeboten. Der 5G-Tarif für unbegrenztes Surfen kostet knapp 85 Euro im Monat.

  • Telekommunikation

    Di., 02.07.2019

    Unerlaubte Telefonwerbung: Behörde verdonnert Vodafone

    Bonn (dpa) - Wegen unerlaubter Telefonwerbung bittet die Bundesnetzagentur Vodafone zur Kasse. Einen Bußgeldbescheid über 100 000 Euro gegen die Telekommunikationsfirma gab die Bonner Behörde bekannt. Nach Erkenntnissen der Netzagentur haben Vodafone und beauftragte Call-Center bei Kunden oder Ex-Kunden angerufen, um sie zur Rücknahme der Kündigung beziehungsweise zur Rückkehr zu bewegen - obwohl die erforderlichen Einwilligungen der Kunden hierzu nicht vorlagen. In vielen Fällen hatten die Betroffenen den Angaben zufolge sogar ausdrücklich untersagt, angerufen zu werden.

  • Telekommunikation

    Di., 02.07.2019

    Huawei plant weiter mit Google-Betriebssystem Android

    Berlin (dpa) - Huawei will trotz der drohenden Handelssanktionen durch die USA weiter auf Googles Android-Ökosystem setzen. Das erklärte Westeuropa-Chef Walter Ji in Berlin bei der Vorstellung des neuen Smartphones Mate20 X 5G.. Inmitten einiger Entspannung im Handelsstreit zwischen China und den USA hofft das Unternehmen auf eine Lösung, weiter Zugriff auf Technologie von US-Unternehmen wie Google zu erhalten. Huawei plane für seine zukünftigen Modelle weiter mit dem Smartphone-Betriebssystem Android, betonte Ji. Wenn dies allerdings nicht mehr möglich sei, wolle man auf eigene Technologien zurückgreifen.

  • Telekommunikation

    Mi., 26.06.2019

    Grünes Licht für sechs 5G-Modellregionen

    Berlin (dpa) - Der neue Mobilfunkstandard 5G wird in bundesweit sechs Modellregionen besonders gefördert. Der Haushaltsausschuss des Bundestags gab dafür die notwendigen Gelder in Höhe von insgesamt 44 Millionen Euro frei. Die Modellregionen befinden sich in Hamburg, Aachen und Kaiserslautern sowie in der Lausitz, rund um Braunschweig und Wolfsburg und in der nordbayerischen Region Amberg-Weiden. Die Fördergelder des Bundes sollen dazu dienen, dass «die Potenziale von 5G anschaulich und praxisnah entwickelt, erprobt und demonstriert werden».

  • Telekommunikation

    Mi., 26.06.2019

    Grünes Licht für sechs 5G-Modellregionen

    Eine grüne Ampel steht vor dem Kunstwerk "Himmelsstürmer" des US-Künstlers Jonathan Borowsky.

    Berlin/Aachen (dpa) - Der neue Mobilfunkstandard 5G wird in bundesweit sechs Modellregionen, darunter in Aachen, besonders gefördert. Der Haushaltsausschuss des Bundestags gab dafür am Mittwoch die notwendigen Gelder in Höhe von insgesamt 44 Millionen Euro frei. Die weiteren Modellregionen befinden sich in Hamburg, Kaiserslautern sowie in der Lausitz, rund um Braunschweig und Wolfsburg und in der nordbayerischen Region Amberg-Weiden. Die Fördergelder des Bundes sollen dem Beschluss zufolge dazu dienen, dass «die Potenziale von 5G anschaulich und praxisnah entwickelt, erprobt und demonstriert werden». Das Kürzel 5G steht für die fünfte Mobilfunkgeneration. Die Übertragung ist etwa 100 Mal schneller als der aktuelle Standard 4G, auch LTE genannt.

  • Telekommunikation

    Fr., 21.06.2019

    Handy-Riese Oppo gründet Europazentrale in Düsseldorf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo will in Düsseldorf seine Europa-Zentrale gründen. Auf der Internetseite der Stadt Düsseldorf wird Oppo-Chef Tony Chen mit den Worten zitiert: «Wir wollen in Kürze mit unserer Europazentrale am Graf-Adolf-Platz starten und uns von dort aus innerhalb von drei Jahren auf dem europäischen Markt etablieren.» Das habe Chen bei einem Treffen mit Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) in Shenzhen (China) gesagt.