Terroranschlag



Alles zum Schlagwort "Terroranschlag"


  • Terrorismus

    Do., 12.12.2019

    Vier V-Leute im Umfeld von Hassprediger Abu Walaa

    Hassprediger Abu Walaa im Verhandlungssaal.

    Berlin (dpa/lnw) - Im Umfeld des in Celle angeklagten Hasspredigers Abu Walaa sind mindestens vier V-Leute deutscher Sicherheitsbehörden aktiv gewesen. Ein Oberstaatsanwalt am Bundesgerichtshof sagte am Donnerstag, der Verfassungsschutz habe drei Quellen im Umfeld des von Abu Walaa geleiteten «Deutschen Islamkreises» (DIK) im niedersächsischen Hildesheim gehabt. Der Jurist sprach als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz.

  • Notfälle

    Mi., 11.12.2019

    Gedenken an Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg

    Straßburg (dpa) - Genau ein Jahr nach dem Terroranschlag mit fünf Toten wird am Nachmittag in Straßburg der Opfer gedacht. Dazu wird auch der französische Innenminister Christophe Castaner in der elsässischen Metropole erwartet. Das Attentat auf den Weihnachtsmarkt hatte in der Stadt einen Schock ausgelöst. Der mutmaßliche Islamist Chérif Chekatt tötete am 11. Dezember 2018 fünf Menschen. Zwei Tage später wurde er in der elsässischen Grenzstadt bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

  • Ministerkonferenz in Lübeck

    Fr., 06.12.2019

    Innenminister geschlossen gegen Rechts und Gewalt im Stadion

    Die Innenminister der Bundesländer versammeln sich zum Gruppenbild im Lübecker Rathaus.

    Vom Kampf gegen Rechts bis zur Strafverschärfung bei Kindesmissbrauch: Die Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern in Lübeck demonstriert vor allem eins - Einigkeit.

  • Terroranschläge verhindern

    Do., 05.12.2019

    BKA geht gegen Bombenbau-Anleitungen im Internet vor

    Auf einer Bundeskriminalamt-Tagung steht ein Mann vor dem BKA-Logo der Behörde.

    Wiesbaden (dpa) - Mit «Delete» gegen Bombenbau-Hilfe aus dem Internet: In einer gemeinsamen Aktion haben Polizeibehörden aus zehn EU-Staaten und den USA in der vergangenen Woche mehr als 1700 Internet-Links mit Anleitungen zum Bombenbau bei den Serviceprovidern zur Löschung gemeldet.

  • Extremismus

    Mo., 02.12.2019

    U-Ausschuss zum Terroranschlag in Halle nimmt Arbeit auf

    Magdeburg (dpa) - Fast zwei Monate nach dem Terroranschlag in Halle beginnt der Landtag von Sachsen-Anhalt mit der politischen Aufarbeitung des Geschehens. Heute konstituiert sich in Magdeburg ein entsprechender Untersuchungsausschuss. Auf Antrag der AfD-Fraktion soll das Gremium den Polizeieinsatz am Tattag beleuchten. Am 9. Oktober hatte ein schwer bewaffneter Mann versucht, in die Synagoge in Halle einzudringen. Als er scheiterte, erschoss er in der Nähe zwei Menschen. Es wurde unter anderem Kritik laut, weil die Polizei trotz des jüdischen Feiertags nicht an der Synagoge postiert war.

  • Terrorismus

    So., 01.12.2019

    IS reklamiert Terroranschlag in London für sich

    London (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Anschlag mit zwei Todesopfern in London für sich reklamiert. Der Angriff sei von einem «Krieger des Islamischen Staates durchgeführt» worden, teilte der IS über eines seiner Sprachrohre mit. Der Terrorexperte Peter Neumann vom Londoner King's College hält die Mitteilung für echt. Er gab aber zu bedenken, dass es sich lediglich um eine Behauptung der Terrormiliz handele. Sie beinhalte keine Details oder Täterwissen. Der Attentäter Usman Khan hatte eine Frau und einen Mann nahe der London Bridge getötet und drei weitere Menschen verletzt.

  • Terrorismus

    Sa., 30.11.2019

    IS reklamiert Terroranschlag in London für sich

    London (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Anschlag mit zwei Todesopfern in London für sich reklamiert. Der Angriff am Freitag sei von einem «Krieger des Islamischen Staates durchgeführt» worden, teilte der IS mit. Der Terrorexperte Peter Neumann vom Londoner King's College hält die Mitteilung für echt. Er gab aber zu bedenken, dass es sich lediglich um eine Behauptung der Terrormiliz handele. Sie beinhalte keine Details oder Täterwissen. Der Attentäter hatte eine Frau und einen Mann nahe der London Bridge getötet und drei weitere Menschen verletzt. Er wurde von der Polizei erschossen.

  • Hintergrund

    Sa., 30.11.2019

    Terroranschläge in Großbritannien seit 2017

    Ein Krankenwagen im Mai 2017 in Machester. 22 Menschen hatten damals bei einem islamistischen Anschlag am Rande eines Konzerts ihr Leben verloren.

    London (dpa) - Schon vor der Attacke auf der London Bridge war Großbritannien wiederholt Ziel von Terroranschlägen. Fälle der vergangenen drei Jahre:

  • Justiz

    Fr., 29.11.2019

    Terroranschlag geplant - Drei Australier verurteilt

    Sydney (dpa) - Mitten in der australischen Metropole Melbourne wollten sie zur Weihnachtszeit vor drei Jahren Menschen enthaupten und Bomben zünden - dafür sind drei Männer in Australien jetzt zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Ein 27- und ein 29-Jähriger müssen für mindestens jeweils 28 Jahre ins Gefängnis, wie der Sender ABC unter Berufung auf das Oberste Gericht des Bundesstaates Victoria berichtete. Ein dritter Angeklagter muss für mindestens 16 Jahre einsitzen. Die drei Männer gelten als Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat.

  • Chemikalien für Bomben gekauft

    Di., 19.11.2019

    Terrorverdacht: Spezialeinheit nimmt Mann in Berlin fest

    Polizisten vor dem Wohnhaus des 26-Jährigen, der wegen Terrorverdachts verhaftet wurde.

    In Chats reden die Islamisten über Bomben, Gewehre und das Töten. Einer zieht los und kauft Chemikalien, so der Vorwurf der Ermittler. Lange beobachten die Fahnder, wie die Pläne konkreter werden - bevor sie zuschlagen. Berlins Innensenator zeigt sich erleichtert.