Testballon



Alles zum Schlagwort "Testballon"


  • Volleyball

    Do., 04.07.2019

    Ein 24-stündiger Testballon

    Volleyball: Ein 24-stündiger Testballon

    Das kann was werden. Die Volleyballer-Abteilung der SG Sendenhorst hat fürs anstehende Wochenende sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ein 24-Stunden-Beachen!

  • „Greven an die Ems“: Startschuss in der kommenden Woche

    Do., 23.05.2019

    Feiertags-Barbecue zum Auftakt

    Der Auftakt-Pressetermin mit Machern und Sponsoren ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass es am Beach bald losgeht.

    Vom Testballon zum Dauerbrenner: Die Aktion „Greven an die Ems“ geht in die 13. Saison. Mit einem Barbecue-Event am Feiertag Christi Himmelfahrt (30. Mai) wird die Saison offiziell eröffnet.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 26.10.2018

    USC ist wieder komplett und holt sich in Aachen den Feinschliff

    Chiara Hoenhorst, die nach ihrer bei der Amokfahrt erlittenen Kopfverletzung mit einem Helm spielt, trainiert mit der ersten Mannschaft des USC. Im Ligabetrieb aber soll sie zunächst im Drittliga-Team der Unabhängigen Spielpraxis sammeln.

    Der letzte Testballon steigt in Aachen. Beim Vorbereitungsturnier des Bundesliga-Konkurrenten Ladies in Black holt sich der USC Münster am Wochenende den finalen Feinschliff für die Meisterschaft. Chiara Hoenhorst tastet sich derweil über die Reserve wieder heran.

  • Versorgung vor Ort ist wichtig

    Do., 18.01.2018

    Altengerechte Quartiersentwicklung in Münster

    Gespräche vor Ort führt die Koordinatorin der Quartiersentwicklung, Yvonne von Kegler (l.), regelmäßig mit interessierten Bürgern in Hiltrup-Ost, wo vor drei Jahren das erste Projekt gestartet wurde.

    Der Testballon für eine altengerechte Quartiersentwicklung startete in Hiltrup-Ost. Die Koordinatorin stellt fest, dass es älteren Menschen vor allem auf eine Versorgung vor Ort und auf Mobilität ankommen würde.

  • Volleyball: Bundesliga

    Do., 13.10.2016

    USC schlägt Aachen 4:1 – und reist in den Nordosten

    Hoch hinaus  ging es für die Volleyballerinnen des USC Münster gegen die Ladies in Black Aachen: Erica Wilson versenkt einen Ball im gegnerischen Feld.

    Der Eindruck bestätigt sich: Der USC Münster ist gut in Schuss. Im Vorbereitungsspiel gegen LiB Aachen, das doch nicht der letzte Testballon war, gewann der Bundesligist in heimischer Halle mit 4:1. Das sah alles schon sehr gut aus.

  • Wohnen

    Fr., 22.07.2016

    Bochumer Studierende testen Wohnblase

    Kein verspäteter Aprilscherz: Bochumer Studenten wollen ausprobieren, ob und wie man in einem Kunststoffballon wohnen kann. «Bloon» heißt das Projekt. Der Testballon steht dabei auf einer umgebauten Telefonzelle. Am Freitag geht es los.

  • Raumfahrt

    Fr., 27.05.2016

    Aufblasen von Wohnmodul an der ISS schlägt fehl

    Das Wohnmodul «Beam» an der ISS.

    Mit einem aufblasbaren Modul soll auf dem Außenposten der Menschheit ein neuer Raum entstehen - zu Versuchszwecken. Doch der «kosmische Testballon» klemmt. Können die Astronauten das Problem lösen?

  • Raumfahrt

    Sa., 16.04.2016

    Erstes aufblasbares Wohnmodul an ISS installiert

    Erstmals hat die US-Behörde Nasa ein aufblasbares Wohnmodul an der Internationalen Raumstation ISS installiert.

    Die Raumstation ISS wächst: Mit einem aufblasbaren Modul entsteht auf dem Außenposten der Menschheit ein neuer Raum - wenn auch nur zu Testzwecken. Die Raumfahrer sollen damit wichtige Ausrüstung für eine Reise zum Mars erproben.

  • Raumfahrt

    Sa., 16.04.2016

    Erstes aufblasbares Wohnmodul an ISS installiert

    Eine computeranimierte Illustration zeigt das aufblasbare Wohnmodul - Bigelow Expandable Activity Module (BEAM) genannt - an der Internationalen Raumstation ISS.

    Die Raumstation ISS wächst: Mit einem aufblasbaren Modul entsteht auf dem Außenposten der Menschheit ein neuer Raum - wenn auch nur zu Testzwecken. Die Raumfahrer sollen damit wichtige Ausrüstung für eine Reise zum Mars erproben.

  • Migration

    Sa., 07.11.2015

    Analyse: Testballon oder Patzer?

    Seine Idee, den Schutzstatus für syrische Flüchtlinge zu ändern, muss der Bundesinnenminister erst einmal begraben. Es ist nicht das erste Mal seit Beginn der Flüchtlingskrise, dass de Maizière abweicht vom Kurs der Kanzlerin.