Textil



Alles zum Schlagwort "Textil"


  • Studie

    Sa., 25.07.2020

    Corona bedroht 158 000 Jobs in Europas Textilindustrie

    Eine Textilfabrik in Thüringen: Die Textilindustrie in Deutschland dürfte der Studie zufolge noch mit einem blauen Auge davon kommen.

    Der Kreditversicherer Euler Hermes befürchtet, die Pandemie könnte das Aus für rund 13.000 Textilfirmen in Europa bedeuten. Deutschland dürfte noch vergleichsweise glimpflich davonkommen. Doch sehen die Experten in der Krise auch eine Chance für die Branche.

  • Stammtisch wünscht sich ein kleines Textil-Museum für Warendorf – am liebsten auf der Emsinsel

    Mo., 30.03.2020

    „Wir haben keine großen Fürsprecher im Ort“

    Möchte die Erinnerung an die Blüte der Textilindustrie in Warendorf festhalten und wünscht sich dafür ein Museum: Karl-Josef Ludorff.
  • Wertverlust ruinös

    Fr., 27.03.2020

    Modehandel sitzt auf Bergen unverkaufter Artikel

    Der Einkauf von Hosen, T-Shirts und Kleidern bleibt in der Corona-Krise weitgehend aus.

    Köln (dpa) - Durch die Schließung Zehntausender Boutiquen, Schuhgeschäfte sowie Mode- und Warenhäuser stapeln sich im stationären Handel immer größere Berge unverkaufter Ware.

  • Modebranche in Angst

    Fr., 13.03.2020

    Wenn das Coronavirus die Innenstädte leerfegt

    Ein Mann mit Mundschutz geht an geschlossenen Boutiquen in Rom vorbei.

    Handelsverbände warnen vor einer drohenden Insolvenzwelle im Modehandel durch die Coronaviruskrise. Sie fürchten einen bundesweiten Nachfrageeinbruch. Doch die Zahlen sind bislang alles andere als eindeutig.

  • Torhaus-Galerie: Erste Einzelausstellung der Textilkünstlerin Brigitte Kumpf in Münster

    Di., 14.01.2020

    Ein vielschichtiger Stoff

    Die mehrfach ausgezeichnete Textilkünstlerin Brigitte Kumpf (kl. Bild) zeigt in der Torhaus-Galerie die Virtuosität und Vielfalt der „Quilt Art“ – wie hier bei „Aqua“.

    Stoffe, Gewebe, Quilte, Stricken, Sticken, Nähen - Material und Methode haben es schwer in der Kunst. Seit 30 Jahren arbeitet die Textilkünstlerin Brigitte Kumpf in der „Quilt Art“. In der Torhaus-Galerie sind jetzt ihre Arbeiten zu sehen.

  • Jahreswechsel

    Mi., 25.12.2019

    Handelsverband Textil: Immer mehr Modehändler geben auf

    Köln (dpa) - Die Online-Konkurrenz setzt den Modehandel in den Einkaufsstraßen immer stärker unter Druck. Die Folge: Immer mehr Textilhändler geben auf. «2010 gab es noch fast 23 000 Unternehmen mit dem Schwerpunkt Bekleidung - aktuell dürften es gerade noch 15 000 sein», sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Textil, Rolf Pangels. «Wir verlieren jedes Jahr mehrere Hundert Geschäfte.» Neben der harten Konkurrenz aus dem Internet bereite den mittelständischen Händlern oft auch die Suche nach einem Nachfolger Probleme.

  • Tristan Schiller absolvierte seine Ausbildung bei C. Cramer in Nienborg

    Mi., 11.12.2019

    Der Beste in Deutschland

    Mit 97 Punkten in den Abschlussprüfungen ist Tristan Schiller der beste Produktionsmechaniker mit der Fachrichtung Textil Deutschlands. Am Montag wurde er bei einer Gala in Berlin dafür ausgezeichnet.

    Der Montagabend hat beim gebürtigen Nienborger Tristan Schiller merklich Eindruck hinterlassen. „Das war schon spektakulär, einfach ein einmaliges Erlebnis“, sagt der 20-Jährige.

  • Textilbranche bleibt ablehnend

    Mo., 09.09.2019

    «Grüner Knopf» - Neues Siegel für nachhaltige Kleidung

    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: «Faire Lieferketten sind möglich.»

    Der «Grüne Knopf» soll Verbrauchern verstehen helfen, welche Textilien unter fairen Arbeitsbedingungen und ohne vermeidbare Zerstörung der Umwelt produziert werden. Zum Start ist die Kritik vehement. Die Branche sieht bereits gut ausgestellt.

  • Latex im Ländlichen

    Mo., 05.08.2019

    Textilbetrieb setzt auf erotisches Untendrunter

    Die Mode-Designerin Claudia Wonneberger zieht einer Modepuppe einen kurzen Rock für Herren an.

    Baumwolle und Feinripp waren gestern: Eine kleine Manufaktur in der Nähe von Chemnitz fertigt Unterwäsche für Männer, denen ein einfacher Slip zu langweilig ist. Mit wachsendem Erfolg.

  • Textil-Unternehmen Setex

    Fr., 12.07.2019

    Strickerei wird aufgegeben - Geschäftsführer Heiko Wehner freigestellt

    Die Strickerei des Unternehmens Setex wird geschlossen. 35 bis 40 Arbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz, können aber teilweise in anderen Bereichen des Unternehmens weiter arbeiten.

    Das Textil-Unternehmen Setex schließt die Strickerei. Damit verlieren bis zu 40 beschäftigte ihren Arbeitsplatz, können aber teilweise an anderer Stelle im Betrieb weiter eingesetzt werden. Außerdem wurde Geschäftsführer Heiko Wehner freigestellt, wie Setex-Chef Konrad Schröer bestätigte.