Theke



Alles zum Schlagwort "Theke"


  • Nach 35 Jahren verabschiedet sich Andre Holtmann als Wirt von Piesers Gasthaus

    Sa., 01.02.2020

    „Alles hier trägt meine Handschrift“

    Andre Holtmann verlässt nach 35 Jahren den Platz hinter der Theke. Er freut sich aber, dass es Nachfolger gibt.

    Nach 35 Jahren hinter der Theke macht Andre Holtmann Schluss. Im Gespräch erzählt der Wirt von den Erlebnisse vor und hinter der Theke.

  • SPD-Wahlkampf mit Martin Schulz

    Do., 23.05.2019

    Europa-Emotionen an der Theke

    Martin Schulz kam mit der SPD-Europa-Kandidatin für das Münsterland, Sarah Weiser, zum Thekengespräch ins Marktcafé.

    In Münster legt der für die SPD im Bundestagswahlkampf 2017 legendär gestartete und dann brutal ausgebremste Schulz-Zug immer noch ein ordentliches Tempo hin. Der ehemalige, durch das damalige Ergebnis tief gestürzte Kanzlerkandidat hat sich am Donnerstagabend zum „Thekengespräch“ im münsterischen Marktcafé angekündigt – und das Lokal ist voll. Rund 200 Besucher, so schätzt Katharina Biegi, Geschäftsführerin der SPD Münster, sind gekommen, um Schulz live zu erleben. Die Menschen sammeln sich draußen vor den Türen, um mitzubekommen, was er zu sagen hat.

  • Schützenbruderschaft St. Katharina

    Do., 21.03.2019

    Jacken-Anprobe vor der Theke

    Brudermeister Michael Frye hilft den Schützenbrüdern bei der Anprobe. Weil Mitglieder ihre Jacken mitgebracht haben, ist der Kleiderständer gut gefüllt.

    Wie stattet eine Schützenbruderschaft ihre Mitglieder mit ordentlichen Jacken aus? Sie lädt zur Anprobe in eine Gastwirtschaft.

  • Versuchter Totschlag: Prozess vor dem Landgericht

    Mi., 06.03.2019

    Blutiger Konflikt um einen Platz an der Theke

    Symbolbild 

    Zwei junge Männer liefern sich vor einem Imbiss am Hauptbahnhof einen erbitterten Messerkampf. Der Unterlegene wird lebensgefährlich verletzt, der andere muss sich nun wegen versuchten Totschlags verantworten. Worum ging es eigentlich? Offenbar um gar nichts . . .

  • Kriminalität

    Mi., 06.03.2019

    Dieb schlägt in Festzelt zu und schläft unter Theke ein

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Elsdorf (dpa/lnw) - Nach einer Karnevalsparty wollte er Alkohol und einen Laptop aus einem Festzelt klauen, doch dann ist der Dieb unter einer Theke eingeschlafen. Der 30-Jährige habe sich nach der Veranstaltung am Rosenmontag in dem Zelt in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis einschließen lassen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

  • Eine Gemeinde liest

    Do., 23.08.2018

    Vom Sinn und Unsinn des Theken-Knobelns

    Christel Heyde-Dröse und Professor Dr. Peter Dröse lasen aus den Werken von „Heinz Huhn“.

    An der Theke wird geknobelt. Doch das ist kein verbotenes Glücksspiel, schreibt Heinz Huhn.

  • Kriminalität

    Mi., 18.10.2017

    Burgerdieb springt über Theke und bedient sich

    Köln (dpa/lnw) - Ein 21-Jähriger ist am Mittwoch in einem Kölner Bahnhof über die Ladentheke eines Schnellrestaurants gesprungen und hat sich vier Burger genommen. «Er hatte einfach Hunger und hat sich da selbst bedient», sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Die Angestellten hielten den Mann fest und riefen die Polizei. Die Beamten wiesen den in Köln lebenden Franzosen darauf hin, dass man an mehreren Stellen in der Stadt gratis Essen bekomme, wenn man Hunger habe und sich nichts kaufen könne.

  • In Ochtruper Töpfe geschaut

    Di., 11.04.2017

    Soleier gab es früher häufig in Kneipen – heute kaum noch

    Ein seltenes Bild: Das große Glas mit Soleiern, das früher auf vielen Kneipentheken zu finden war, ist heute weitgehend verschwunden.

    Soleier wurden früher häufig in Kneipen angeboten. Da thronte dann ein großes Glas auf der Theke. Heute sind die meist in Salzlake eingelegten Eier aus den Gaststätten verschwunden. WN-Mitarbeiter Martin Fahlbusch hat sich trotzdem auf Eiersuche begeben – und ist sogar fündig geworden.

  • Schöppinger Wirte ziehen Bilanz

    Do., 26.01.2017

    Protest ist verpufft

    Ein kaltes Vergnügen ist das Rauchen im Freien bei den derzeit niedrigen Temperaturen. Dennoch haben die meisten Gäste das Rauchverbot in den Schöppinger Gaststätten akzeptiert.

    Die Verdauungszigarette nach dem leckeren Essen, die Fluppe bei kommunikativen Gesprächen an der Theke – vor zehn Jahren war in diesem Punkt Schluss mit lustig. Das Nichtraucherschutzgesetz verbannte die Raucher aus den Gaststätten. Ein riesiger Aufschrei ging durch die Lande. Jetzt, zehn Jahre später, hat sich die einst dicke Luft verflüchtigt.

  • Ahlens letzter Filmverleih

    Sa., 31.12.2016

    „Empire“ schließt

    Heide Graubner mit Oscar und letzten Filmen. Mit einer separaten Tür für Kunden ab 18 betrat die Videothek in ihren Anfängen Neuland. Jetzt muss alles raus. Filmplakate gibt‘s für zehn Cent.

    Mit dem „Empire“ schließt Ahlens letzter Filmverleih. Silvester gehen die letzten Titel über die Theke. Danach gibt‘s auch im ganzen Kreis Warendorf keine Videothek mehr.