Thermographie



Alles zum Schlagwort "Thermographie"


  • Thema Thermographie

    Mi., 05.02.2020

    Dämmlücken sichtbar gemacht

    Bei einem Thermographie-Spaziergang haben sich Metelener Bürger begleitet von Fachleuten mit einer Wärmebildkamera über Möglichkeiten der Baudämmung informiert. Jana Gutzat erläuterte das „Farbenspiel“ der Aufnahmen.

    Wie gut sind Wohnhäuser eigentlich gedämmt? – eine wichtige Frage, gerade und auch in Zeiten des Klimaschutzes. Viele Metelener informierten sich bei einem Thermographie-Spaziergang durch die Gemeinde.

  • Greven

    Mi., 05.02.2020

    Greven:

    „Thermographie ist im Baubereich ein Hilfsmittel kein Allheilmittel. Es dient zum Einstieg in wei ­tere Analysen und mögliche Veränderungsschritte.“ So beschrieb Franz Wennemann vom Kreis Steinfurt das bildgebende Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur. Dabei wird die Intensität der In­fra­rotstrahlung, die von ei­ nem Punkt ausgeht, als Maß für dessen Temperatur gedeutet. Jeder Körper mit einer Temperatur oberhalb des absoluten Nullpunktes sendet Wärmestrahlung aus. Eine Kamera wandelt die für das menschliche Auge unsichtbare Infrarotstrahlung in elektrische Signale um. Daraus erzeugt die Auswerteelek­tronik ein Bild in Falschfarben. Dies wird etwa in der Bautechnik zum Auffinden von Wärmebrücken genutzt. -mfa- Titel

  • Thermographie in #Telgte

    Do., 04.01.2018

    Den Schwachstellen auf der Spur

    Auf den Aufnahmen lässt sich gut erkennen, wo Schwachstellen sind und wertvolle Energie entweicht.

    Die Schwachstellen eines Hauses mit Hilfe von Thermographie aufspüren, das ist wieder möglich.

  • Thermographie

    Sa., 25.11.2017

    Investieren spart bares Geld

    Die so genannten Thermogramme zeigen Bauteile, über die Wärme entweicht.    

    Hausbesitzer können sich ab sofort für die kreisweite Thermografie-Aktion 2017/18 anmelden, die vom Verein „Haus im Glück im energieland2050“ in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen organisiert wird.

  • Wärmelecks aufdecken

    Di., 14.11.2017

    Thermographie an kalten Wintertagen sinnvoll

    Bei der Thermographie macht eine Spezialkamera die Wärmeabstrahlung von Oberflächen sichtbar. Warme und heiße Zonen eines Hauses werden in Gelb- und Rottönen wiedergegeben, kühle Stellen sind blau bis schwarz.

    Energielecks kann man erahnen, sie sind aber oft schwer auszumachen. Eine Methode ist die Thermographie, bei der mit einer Spezialkamera Fotos vom Haus gemacht werden. Umsetzen lässt sich das fast nur bei kalter Witterung - und mindestens 15 Grad Unterschied zu drinnen.

  • Zehnte Thermographie-Aktion

    Mi., 19.12.2012

    Gute Dämmung ist bares Geld wert

    Bares Geld kann verdienen, wer durch Thermographie Schwachstellen bei der Wärmedämmung findet und diese beseitigt.

    Außenwände, Fenster, Dächer oder Übergänge der Bauteile können wärmetechnische Schwachstellen am Gebäude sein. Mit Thermographie lassen sich diese aufspüren. Eine gute Dämmung ist bares Geld wert.

  • Ochtrup

    Di., 25.11.2008

    Infos zur neuen Thermografieaktion