Thorarolle



Alles zum Schlagwort "Thorarolle"


  • Sakrale Gegenstände der jüdischen Familie Pagener aus Epe in Chicago

    Sa., 12.01.2019

    Erfolgreiche Spurensuche

    Drei der Exponate, die aus dem Besitz der Familie Pagener stammen und mittlerweile im Spertus-Museum in Chicago ausgestellt werden: die Thorarolle, der Vorhang und ein Thoraschild.

    Wer sich auf die Suche nach Spuren jüdischen Lebens in Epe begibt, landet – in Chicago: Eine Thorarolle mit Schild, Krone und einem Vorhang für den Thoraschrein, ein Thorazeiger sowie zwei Kidduschbecher werden im auf Judaika spezialisierten Spertus-Institut aufbewahrt. Sie befanden sich ursprünglich im Besitz der aus Epe stammenden jüdischen Familie Pagener.

  • Gronau

    Sa., 12.01.2019

    Gronau:

    Die Thorarolle ist eine Pergamentrolle, auf der die fünf Bücher Mose in hebräischer Schrift geschrieben sind. Sie wird in der Synagoge in einem Schrein aufbewahrt. In den Gottesdiensten wird aus der Thora vorgelesen.

  • Museen

    Mo., 16.09.2013

    Thorarolle aus dem 18. Jahrhundert im Schloss Rheydt ausgestellt

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Vor wenigen Jahren wurde die heilige Schrift bei Renovierungsarbeiten entdeckt, jetzt können Besucher sie bewundern: Eine Thorarolle aus dem 18. Jahrhundert ist seit Montag im Städtischen Museum Schloss Rheydt in Mönchengladbach zu sehen. Das hebräische Schriftstück hatten Handwerker 2002 bei Renovierungsarbeiten unter einem Dach entdeckt. Es stammt vermutlich aus der Rheydter Synagoge, die während der Novemberpogrome 1938 zerstört wurde.

  • AWG besucht Synagoge

    Mo., 10.12.2012

    Kostbare Schriftrollen

    AWG besucht Synagoge : Kostbare Schriftrollen

    Der Höhepunkt der Besichtigung war aber sicher die Synagoge selbst. Rabbiner Yehoud-Desel zeigte seinen jungen Besuchern den Schatz, das Herzstück der Synagoge: die kostbaren Schriftrollen und den Schrein, in dem sie aufbewahrt werden. Er erklärte, dass auch heute noch die Thorarollen von Schreibern mühsam per Hand geschrieben werden und dass dies eine äußerst ehrenvolle Aufgabe ist.