Ticketerstattung



Alles zum Schlagwort "Ticketerstattung"


  • Schneller Geld zurück

    Fr., 03.07.2020

    Ryanair verspricht Ticketerstattungen bis Ende Juli

    Ryanair will den Ticketpreis für abgesagte Flüge nun schneller erstatten. Die Fluggesellschaft hat dafür nach eigenen Angaben zusätzliche Mitarbeiter geschult.

    Laut EU-Recht müssen Airlines den Ticketpreis innerhalb einer Woche erstatten, wenn sie Flüge stornieren. In der Corona-Krise wurde diese Frist jedoch oft nicht eingehalten. Ryanair will nun Tempo machen.

  • Luftverkehr

    Di., 26.05.2020

    Eurowings verkleinert Flotte: Ticketerstattung dauert

    Ein Flugzeug der Flugesellschaft Eurowings.

    Düsseldorf (dpa) - Die Lufthansa-Tochter Eurowings rechnet mit einer längeren Flaute im Flugverkehr. Es könne bis 2023 dauern, ehe die Luftfahrtbranche wieder das Vor-Corona-Niveau erreichen werde, sagte Eurowings-Chef Jens Bischof am Montagabend bei einer Online-Veranstaltung der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung Düsseldorf. Eurowings werde voraussichtlich statt der 139 Maschinen im kommenden Jahr «nur gut 90 Flugzeuge in der Luft haben».

  • Gesundheit

    Fr., 03.04.2020

    Ticketerstattung: Verbraucherzentrale mahnt Eventim ab

    Düsseldorf/Bremen (dpa) - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat den Online-Tickethändler Eventim aufgefordert, Ticketpreise für Veranstaltungen zu erstatten, die wegen der Corona-Beschränkungen verschoben werden. Verbraucher hätten das Recht, bei verschobenen Konzerten und anderen Events das bereits bezahlte Geld für die Eintrittskarten zurückzuverlangen, sagte Wolfgang Schuldzinski, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, am Freitag. Eventim mit Sitz in Bremen verweigere eine Erstattung mit der Begründung, die Tickets seien weiterhin gültig. Das verstoße gegen geltendes Recht. Die Verbraucherschützer hätten Eventim deshalb per Abmahnung aufgefordert, eine Unterlassungserklärung abzugeben.