Tiefbauarbeit



Alles zum Schlagwort "Tiefbauarbeit"


  • Tiefbauarbeiten

    So., 18.08.2019

    Feste Schwellen am Schulzentrum

    Tiefbauarbeiten: Feste Schwellen am Schulzentrum

    Gemauerte Fahrbahnschwellen gibt es demnächst auch am Schulzentrum. Die Arbeiten dafür laufen derzeit.

  • Leitung bei Tiefbauarbeiten durchtrennt

    Di., 18.06.2019

    Kabelschaden führt zu Stromausfall – auch bei der Feuerwehr

    Bei Tiefbauarbeiten im Industriegebiet Velpe wurde ein Kabel durchtrennt.

    Ein Kabelschaden hat am Dienstagnachmittag zu einem kurzzeitigen Stromausfall im Süden der Gemeinde geführt. Auch der Löschzug Velpe war betroffen.

  • Gartenstraße

    Mi., 15.05.2019

    Arbeiten geraten „leicht in Verzug“

    An der Gartenstraße sind insgesamt fünf Baumaßnahmen von drei verschiedenen Bauträgern angelaufen.

    Die Tiefbauarbeiten an der Gartenstraße liegen aktuell nicht mehr ganz im Zeitplan. Nach Auskunft der Gemeinde haben zusätzlicher Aufwand an Versorgungsleitungen und hohes Grundwasser die Verzögerung verursacht.

  • Baugebiet Alte Gärtnerei

    Sa., 04.05.2019

    Nach den Sommerferien starten Tiefbauarbeiten

    Immobilienfachmann Dietmar Kupfernagel und Auszubildende Lena Scholdra beschäftigen sich derzeit intensiv mit den Plänen für das Baugebiet „Alte Gärtnerei“ an der Hammer Straße.

    Die ersten Reservierungen liegen vor – das Baugebiet Alte Gärtnerei an der Hammer Straße wird konkret.

  • Stadt lässt Linden am Postdamm fällen

    Mo., 29.04.2019

    Ärger bei Anliegern

    Ruckzuck fielen die Linden entlang des Postdamms am Montagmorgen. Die Stadt musste die Bäume auf Höhe des neuen Baugebiets Sunnenbrink fällen lassen, weil bei Tiefbauarbeiten das Wurzelwerk zu stark beschädigt worden war.

    Ärger am Postdamm: Die Stadt Ochtrup hat dort am Montagmorgen etwa 15 Linden fällen lassen. Die Wurzeln der Bäume wurden bei Tiefbauarbeiten zur Erschließung des neuen Baugebiets Sunnenbrink beschädigt. Die Anlieger ärgern sich über diese Baumfällaktion. Sie sind der Ansicht: „Irgendjemand hat da nicht aufgepasst.“

  • Tiefbauarbeiten

    Sa., 19.01.2019

    22 Leuchten am „Schwarzen Weg“

    Tim Feidiker und Rainer Pott (v. r.) bereiten den Bau von LED-Straßenlaternen auf dem sogenannten „Schwarzen Weg“ an der Bahnlinie nahe der Gemmericher Straße vor.

    Dem viel genutzten sogenannten „Schwarze Weg“ entlang der Bahnlinie gehen die Lichter auf.

  • Bernhild und Herbert Wierich präsentieren auf dem Fettmarkt Bilder sowie Fotobücher

    Fr., 19.10.2018

    Kunst soll Emotionen auslösen

    Auch im Garten von Bernhild und Herbert Wierich leuchten großformatige Bilder dem Betrachter entgegen.

    Auch wenn die Gronauer Straße derzeit unter umfangreichen Tiefbauarbeiten ächzt oder die Rohre für die nächsten Bauabschnitte zu eleganten Slalomfahrten nötigen, merkt man trotz alledem, dass die Doppelhaushälfte von Bernhild und Herbert Wierich ein richtiges Kunsthaus ist. Bunt und einladend sind schon die Klingel-, Hausnummer- und Namenschilder.

  • Schnelles Internet am Schulzentrum Wolbeck

    Do., 13.09.2018

    Glasfaseranschluss wird greifbar

    Das Schulzentrum Wolbeck und die benachbarte Kindertagesstätte werden mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet. Mit den dafür notwendigen Tiefbauarbeiten wurde in den Sommerferien begonnen. Bis der Anschluss an das schnelle Internet erfolgt, kann allerdings noch einige Zeit vergehen.

    Das Schulzentrum Wolbeck und die benachbarte Kindertagesstätte werden mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet. Mit den dafür notwendigen Tiefbauarbeiten wurde in den Sommerferien begonnen. Bis der Anschluss an das schnelle Internet erfolgt, kann allerdings noch einige Zeit vergehen.

  • Glasfasernetz in Albersloh

    Mo., 09.07.2018

    Arbeiten sind beendet und abgenommen

    Erklärten den Abschluss der Tiefbauarbeiten: Hans-Jürgen ter Beek (Stadt Sendenhorst), Ingo Teimann (Regionalmanager Deutsche Glasfaser), Bürgermeister Berthold Streffing, Peter König (Projektleiter Deute Glasfaser), Ivone Maria Santana Bento (Koordination Bau- und Nachvermarktung) und Stefan Potthast (Bauleiter für Nachanschlüsse, v.li.).

    Die Tiefbauarbeiten am Glasfasernetz in Albersloh sind abgeschlossen. Die Stadt hat die Arbeiten abgenommen.

  • Überraschung bei Tiefbauarbeiten

    Mi., 13.06.2018

    „Jahnwiese“ war auf Schutt gebaut

    Einige Meter hoch türmt sich bereits der Bodenaushub am Rand der ehemaligen „Jahnwiese“ – durchsetzt mit Bauschutt, der einst bei der Anlage des Sportplatzes für den Unterbau verwendet wurde.

    Erhebliche Altlasten stecken in der Erde unter der ehemaligen „Jahnwiese“, die zurzeit in ein Baugebiet umgewandelt wird. Rund 8000 Kubikmeter Boden müssen abgetragen und entsorgt werden.